Psychologie MAP an der Universität Bamberg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Psychologie MAP an der Universität Bamberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Psychologie MAP Kurs an der Universität Bamberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Intelligenz und Vorwissen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- hängen direkt über motivationale, emotionale Prozesse zusammen 

- bereichsspez. Vorwissen ausschlaggebend

- korrelativer Zusammenhang: höheres Wissen = höhere Intelligenz & umgekehrt)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Entwicklungsbegriff heute

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Entw. als lebenslanger Prozess

- quantitativ kontinuierliche & qualitativ diskontinuierliche Veränderungen 

- Multidirektional: AUs- & Abbauprozesse 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Def. psych. Störungen 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

klinisch bedeutsame Verhaltensweise, die mit einem momentanen Leiden (Subjektiv) oder einer Beeinträchtigung in einem od. mehreren Funktionsbereichen (objektiv) oder einem erhöhten Risiko zu Sterben einher gehen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Prävention (Vorbeugung) & Intervention (Behandlung) von psych. Störungen 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Prävention 

- universell (zb gesamter Kindergarten)

- selektiv (Risikogruppe)

- indizierte (bei denen Risiko festgestellt)


Intervention

- Psychotherapie

- Förderung/Training

- Unterricht 

- Beratung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hemmung und Förderung d Intelligenzentw. i.d. Familie / Schule 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Förderung in Familie: Prozessvariablen (Gestaltung der Lernumwelt, direkte Anleitung & sprachl. Auseinandersetzung, elterliche Leistungserwartungen)

- stressige Lebensumstände risikoreich: Arbeitslosigkeit etc. 

- Förderung der Intelligenz in der Schule: Flynn-Effekt (bessere IQ Werte in Industrieländern durch bessere mehr schul. Förderung, aber Einfluss von Drittvariablen möglich wie u.a. verbesserte Gesundheit, weniger Armut)

- frühe Förderung in Kita/Vorschule wichtig

- Hemmungen der Intelligenzentw.: Studie mit rumänischen Waisenkindern: schwer vernachlässigte Kinder werden von britischen Familien adoptiert: bemerkenswerter Anstieg kogn. Fähigkeiten bei fast allen Kindern, frühe Adoption (0-6 Monate) kein Unterschied zu britischen Kindern 


--> Fazit: WICHTIG: 

Quantität d Unterrichts

Qualität d Unterrichts 

Kogn. Förderung 

motivational-emotionale Förderung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Entwicklungsdimensionen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

kogn. Entw. 

motivational

emotional 

...

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

verschiedene Betrachtungsebenen der EP

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- universelle Entw. (weltweit)

- differentielle Entw. (bei Gruppen von Menschen)

- individuelle Entw. (Einzelfall)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was verändert sich alterstypisch in der EP?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- äußerliche Verhaltensmerkmale 

- zugrundeliegende kogn. Strukturen und Prozesse

- bereichsspez. oder übergreifend 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auffälligkeiten im Lern-&Leistungsbereich vs. im sozial-emotionalen Bereich 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- im Lern-&Leistungsbereich: 

1) allgemeine Lernschwierigkeiten: schwache Schulleistungen

2) spez. Lernstörungen

3) Aufmerksamkeits-/Konzentrationsstörungen 


- im sozial-emotionalen Bereich:

1) aggressives Verhalten

2) hyperaktives V.

3) ängstliches V.

4) Depression/Hilflosigkeit 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Einteilung EP

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Altersabschnitte

- Entw.theorien

- Funktionsbereiche (kogn. Entw., Sprachentw., motivationale Entw., sozio-emotionale Entw., moralische Entw.)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Def. Verhaltensschwierigkeiten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wenn soz. &/od. emot. Verhaltens- & Erlebensweisen eines Schülers von idealen, sozialen & individuellen Bezugsnormen in einem nicht tolerierbaren Ausmaß abweichen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie sehen alterstypische Veränderungen aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- diskontinuierlich vs. kontinuierlich

- qualitativer vs. quantitativer Wandel 

- gerichtet auf Ziel o. ungerichtet

- universell in allen Kulturen vs. kulturspezifisch

- irreversibel vs. reversibel 


alter (enger) vs. neuer (weiter) Entw.begriff 

Lösung ausblenden
  • 20096 Karteikarten
  • 905 Studierende
  • 36 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Psychologie MAP Kurs an der Universität Bamberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Intelligenz und Vorwissen

A:

- hängen direkt über motivationale, emotionale Prozesse zusammen 

- bereichsspez. Vorwissen ausschlaggebend

- korrelativer Zusammenhang: höheres Wissen = höhere Intelligenz & umgekehrt)

Q:

Entwicklungsbegriff heute

A:

- Entw. als lebenslanger Prozess

- quantitativ kontinuierliche & qualitativ diskontinuierliche Veränderungen 

- Multidirektional: AUs- & Abbauprozesse 


Q:

Def. psych. Störungen 

A:

klinisch bedeutsame Verhaltensweise, die mit einem momentanen Leiden (Subjektiv) oder einer Beeinträchtigung in einem od. mehreren Funktionsbereichen (objektiv) oder einem erhöhten Risiko zu Sterben einher gehen 

Q:

Prävention (Vorbeugung) & Intervention (Behandlung) von psych. Störungen 

A:

Prävention 

- universell (zb gesamter Kindergarten)

- selektiv (Risikogruppe)

- indizierte (bei denen Risiko festgestellt)


Intervention

- Psychotherapie

- Förderung/Training

- Unterricht 

- Beratung 

Q:

Hemmung und Förderung d Intelligenzentw. i.d. Familie / Schule 

A:

- Förderung in Familie: Prozessvariablen (Gestaltung der Lernumwelt, direkte Anleitung & sprachl. Auseinandersetzung, elterliche Leistungserwartungen)

- stressige Lebensumstände risikoreich: Arbeitslosigkeit etc. 

- Förderung der Intelligenz in der Schule: Flynn-Effekt (bessere IQ Werte in Industrieländern durch bessere mehr schul. Förderung, aber Einfluss von Drittvariablen möglich wie u.a. verbesserte Gesundheit, weniger Armut)

- frühe Förderung in Kita/Vorschule wichtig

- Hemmungen der Intelligenzentw.: Studie mit rumänischen Waisenkindern: schwer vernachlässigte Kinder werden von britischen Familien adoptiert: bemerkenswerter Anstieg kogn. Fähigkeiten bei fast allen Kindern, frühe Adoption (0-6 Monate) kein Unterschied zu britischen Kindern 


--> Fazit: WICHTIG: 

Quantität d Unterrichts

Qualität d Unterrichts 

Kogn. Förderung 

motivational-emotionale Förderung 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Entwicklungsdimensionen

A:

kogn. Entw. 

motivational

emotional 

...

Q:

verschiedene Betrachtungsebenen der EP

A:

- universelle Entw. (weltweit)

- differentielle Entw. (bei Gruppen von Menschen)

- individuelle Entw. (Einzelfall)

Q:

Was verändert sich alterstypisch in der EP?

A:

- äußerliche Verhaltensmerkmale 

- zugrundeliegende kogn. Strukturen und Prozesse

- bereichsspez. oder übergreifend 

Q:

Auffälligkeiten im Lern-&Leistungsbereich vs. im sozial-emotionalen Bereich 

A:

- im Lern-&Leistungsbereich: 

1) allgemeine Lernschwierigkeiten: schwache Schulleistungen

2) spez. Lernstörungen

3) Aufmerksamkeits-/Konzentrationsstörungen 


- im sozial-emotionalen Bereich:

1) aggressives Verhalten

2) hyperaktives V.

3) ängstliches V.

4) Depression/Hilflosigkeit 

Q:

Einteilung EP

A:

- Altersabschnitte

- Entw.theorien

- Funktionsbereiche (kogn. Entw., Sprachentw., motivationale Entw., sozio-emotionale Entw., moralische Entw.)

Q:

Def. Verhaltensschwierigkeiten

A:

wenn soz. &/od. emot. Verhaltens- & Erlebensweisen eines Schülers von idealen, sozialen & individuellen Bezugsnormen in einem nicht tolerierbaren Ausmaß abweichen 

Q:

Wie sehen alterstypische Veränderungen aus?

A:

- diskontinuierlich vs. kontinuierlich

- qualitativer vs. quantitativer Wandel 

- gerichtet auf Ziel o. ungerichtet

- universell in allen Kulturen vs. kulturspezifisch

- irreversibel vs. reversibel 


alter (enger) vs. neuer (weiter) Entw.begriff 

Psychologie MAP

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Psychologie MAP an der Universität Bamberg

Für deinen Studiengang Psychologie MAP an der Universität Bamberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Psychologie MAP Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Psychologie

SRH Hochschule Heidelberg

Zum Kurs
Psychologie

Universität Göttingen

Zum Kurs
M & M -Psychologie

Rheinische Fachhochschule

Zum Kurs
Psychologie

Hochschule Fresenius

Zum Kurs
psychologie

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Psychologie MAP
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Psychologie MAP