Makroökonomik an der Universität Bamberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Makroökonomik an der Universität Bamberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Makroökonomik an der Universität Bamberg.

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Was ist die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR)?

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Definition Klassisch/Neoklassische Theorie

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Definition Keynes´sche Theorie/ Neoklassische Synthese
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Definition Monetarismus

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Definition Neokeynesianische Theorie

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Definition Neuklassische Theorie/ Neue Klassische Makroökonomie

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Definition Dynamische stochastische allgemeine Gleichgewichtsmodelle (DSGE)
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Definition Verhaltensökonomische Ansätze

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Definition Nominalgröße

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Definition Realgröße

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Definition Stromgrößen
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Definition Bestandsgrößen

Kommilitonen im Kurs Makroökonomik an der Universität Bamberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Makroökonomik

Was ist die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR)?
Buchführung des Staates

Makroökonomik

Definition Klassisch/Neoklassische Theorie
- Selbstheilungskräfte des Marktes (Funktionierender Preismechanismus)
- Dauerhaftes Gleichgewicht bei Vollbeschäftigung
- Modelldichotomie (Trennung von realem und monetärem Sektor der VWL)
- Realwirtschaftliche Neutralität des Geldes
- Allokative Wirkung der Fiskalpolitik
- Güterangebot (Faktorausstattung) bestimmen die Produktionsmenge (Say´sche Theorem)

Makroökonomik

Definition Keynes´sche Theorie/ Neoklassische Synthese
- Erklärung anhaltender Unterbeschäftigung nach der Großen Depression durch zu geringe Nachfrage (Anfang der 30er)
- Entstehung: durch kontraktive Nachfrageschocks / Marktunvollkommenheiten (preis- u/o Lohnrigiditäten)
- Betonung antizyklischer stabilisierungspolitischer Maßnahmen

Makroökonomik

Definition Monetarismus
- Gegenmeinung Keynes´sche Theorie
- Annahme eines in sich stabilen privaten Sektors aufgrund eines funktionierenden Preismechanismus
-Ablehnung geld- und fiskalpolitischer Eingriffe zur Konjunkturstabilisierung
- Befürwortung einer strengen Regelbindung der Geldpolitik

Makroökonomik

Definition Neokeynesianische Theorie
- Weiterentwicklung der keynesianischen Theorie (insbesondere durch stärkere Berücksichtigung von Übertragungseffekten - spillovers- zwischen Güter- und Arbeitsmarkt
- Berücksichtigung mengenmäßiger Restriktionen (Rationierungen) der Marktteilnehmer auf der längeren Marktseite + deren Konsequenzen für andere Märkte
-Bsp.: Unterbeschäftigung führt zu Nachfragemangel auf dem Gütermarkt und zu Mengenbeschränkung der 

Makroökonomik

Definition Neuklassische Theorie/ Neue Klassische Makroökonomie
- Weiterentwicklung des Monetarismus (Friedman´scher Prägung), insbes. durch stärkere Mikrofundierung
- Flexible Preisanpassung, aber zeitverzögerte gesamtw. Anpassung durch unvollkommene Preisinformation der Marktteilnehmer möglich
- Kurzfristige Realwirkungen unsystematischer (nicht antizipierter) Geldpolitik, allerdings auf Kosten einer erhöhten Volatilität der gesamtw. Aktivität
- Ähnliche wirtschaftl. Schlussfolgerungen wie im Monetarismus, d.h. Ablehnung stabilisierungspolitischer Maßnahmen

Makroökonomik

Definition Dynamische stochastische allgemeine Gleichgewichtsmodelle (DSGE)
- Vollständiger Mikrofundierung, d.h. alle Verhaltensgleichungen werden aus einzelwirtsch. Optimierungskalkülen hergeleitet
- Störung des Gleichgewichts durch stochastische Schocks
- Nekeynesianische Richtung: Modelle für geschlossen und offene (NE Open Exconomy Macroeconomics) VWL, Annahmen monopolistischer Konkurrenz + nominaler Rigiditäten
- Neoklassische Richtung/ Reale Konjunkturtheorie (Real Business Cycle Modelle): Annahme vollkommener Preis- und Lohnsatzflexibilität auf allen Güter- und Faktormärkten

Makroökonomik

Definition Verhaltensökonomische Ansätze
- Aufgabe bzw. Abschwächung der Homogenitäts- und Rationalitätsannahmen der vorherigen Theorien
- Heterogene Agenten
- Beschränkte Rationalität
- Unvollständige Information

Makroökonomik

Definition Nominalgröße

- gesamtwirtsch. Wertgröße (ohne Berücksichtigung Preisentwicklung)

- nicht wertstabil


Makroökonomik

Definition Realgröße
- gesamtwirtsch. Wertgröße (mit Berücksichtigung Preisentwicklung)
- versuchen wertstabile Einheit zu finden o. Umrechnung in 

Makroökonomik

Definition Stromgrößen

Werte pro Zeitperiode (kann variieren)

Makroökonomik

Definition Bestandsgrößen
Angabe von Werten zu bestimmten Stichtag

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Makroökonomik an der Universität Bamberg zu sehen

Singup Image Singup Image

Makroökonomie an der

Hanze University Groningen

mikroökonomik an der

Fachhochschule Vorarlberg

Makroökonomie an der

TU Dortmund

Mikroökonomik an der

Universität Graz

Makroökonomie an der

Justus-Liebig-Universität Gießen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Makroökonomik an anderen Unis an

Zurück zur Universität Bamberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Makroökonomik an der Universität Bamberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login