Grundlagen Der Energieinformatik an der Universität Bamberg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Grundlagen der Energieinformatik an der Universität Bamberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlagen der Energieinformatik Kurs an der Universität Bamberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Verbrauch Fossiele Energieträger

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Für Globale Energieversorgung bestimmt einen Großteil der Verbrauch von Öl, Kohle und Gas -> Gesamt 14500 Mtonnen 

Problem hierbei: Nicht die Nutzung sondern der Ausstoß von Co2!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie hoch ist der Verbrauch von Co2 pro Person im Jahr?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

5t Co2e pro Jahr pro Person und ca. 75% of GHG from energy use

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Effizienz und was hat es mit der Energienutzung zu tun?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Effizienz = Erreichter Output / eingegebenen Input.

Effizienz ist der wichtigste Faktor bei der Energienutzung. Nicht das einsparen von Energienutzung ist der Weg zum Erfolg, sondern die Effizienzsteigerung der vorhandenen Energieerzeuger und vor allem Energieversorung durch "saubere" Ressourcen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Energie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Energie ist die Möglichkeit Arbeit zu verrichten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Arbeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Arbeit ist das Produkt der Leistung, verrichtet innerhalb einer bestimmten Zeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Leistung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Leistung ist Arbeit / Zeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welchen verschiedenen Formen wird Energie benutzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Heizenergie -> Wasserheizung, kochen, chemische Prozesse

Chemische Prozesse,

Mechansiche Energie -> Transport, verreisen

Licht -> In Gebäuden, Straßen

Radio-Wellen -> Datenkommunikatioon

Elektrische Energie -> Viele Einsatzgebiete: Datenkommunikation, Datenspeicherung etc.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der HHV?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

HHV = Higher Heating Value = Brennwert -> Energie, die nach Verbrennung sowie der abschließenden Abkühlung der Verbrennungsphase und daraus entstehenden kondensierenden Wasserdampfenergie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der LHV?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

LHV = Heizwert = HHV Minus der Energie aus kondensierendem Dampf

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Thermische Energie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Energie, die in Form von Wärme vorliegt (Wasserkocher -> heißes Wasser hat mehr Energie wie Wasserkocher mit kaltem Wasser)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist "The Law of Conservation Energy"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Energieerhaltungssatz 

Energie kann nicht verloren gehen. 

In einem geschlossenen System bleibt die Gesamtenergie erhalten und ändert sich nicht mit der Zeit. Energie kann zwar teilweise in eine andere Form umgewandelt werden (z.B.: Wärmeenergie), deshalb ist sie aber nicht "verschwunden", sondern immer noch erhalten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die "Heating Value Energy" = Heizwert-Energie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Heizwert ist die Menge an Heizenergie die "frei" wird bei der Verbrennung einer gegebenen Menge der Substanz. Es gibt einen HHV (Higher Heating Value) und LHV (Lower Heating Value)

Lösung ausblenden
  • 18581 Karteikarten
  • 847 Studierende
  • 36 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlagen der Energieinformatik Kurs an der Universität Bamberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Verbrauch Fossiele Energieträger

A:

Für Globale Energieversorgung bestimmt einen Großteil der Verbrauch von Öl, Kohle und Gas -> Gesamt 14500 Mtonnen 

Problem hierbei: Nicht die Nutzung sondern der Ausstoß von Co2!

Q:

Wie hoch ist der Verbrauch von Co2 pro Person im Jahr?

A:

5t Co2e pro Jahr pro Person und ca. 75% of GHG from energy use

Q:

Was ist Effizienz und was hat es mit der Energienutzung zu tun?

A:

Effizienz = Erreichter Output / eingegebenen Input.

Effizienz ist der wichtigste Faktor bei der Energienutzung. Nicht das einsparen von Energienutzung ist der Weg zum Erfolg, sondern die Effizienzsteigerung der vorhandenen Energieerzeuger und vor allem Energieversorung durch "saubere" Ressourcen

Q:

Was ist Energie?

A:

Energie ist die Möglichkeit Arbeit zu verrichten

Q:

Was ist Arbeit

A:

Arbeit ist das Produkt der Leistung, verrichtet innerhalb einer bestimmten Zeit

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist die Leistung?

A:

Leistung ist Arbeit / Zeit

Q:

In welchen verschiedenen Formen wird Energie benutzt?

A:

Heizenergie -> Wasserheizung, kochen, chemische Prozesse

Chemische Prozesse,

Mechansiche Energie -> Transport, verreisen

Licht -> In Gebäuden, Straßen

Radio-Wellen -> Datenkommunikatioon

Elektrische Energie -> Viele Einsatzgebiete: Datenkommunikation, Datenspeicherung etc.

Q:

Was ist der HHV?

A:

HHV = Higher Heating Value = Brennwert -> Energie, die nach Verbrennung sowie der abschließenden Abkühlung der Verbrennungsphase und daraus entstehenden kondensierenden Wasserdampfenergie

Q:

Was ist der LHV?

A:

LHV = Heizwert = HHV Minus der Energie aus kondensierendem Dampf

Q:

Was ist Thermische Energie?

A:

Energie, die in Form von Wärme vorliegt (Wasserkocher -> heißes Wasser hat mehr Energie wie Wasserkocher mit kaltem Wasser)

Q:

Was ist "The Law of Conservation Energy"

A:

Energieerhaltungssatz 

Energie kann nicht verloren gehen. 

In einem geschlossenen System bleibt die Gesamtenergie erhalten und ändert sich nicht mit der Zeit. Energie kann zwar teilweise in eine andere Form umgewandelt werden (z.B.: Wärmeenergie), deshalb ist sie aber nicht "verschwunden", sondern immer noch erhalten

Q:

Was ist die "Heating Value Energy" = Heizwert-Energie

A:

Der Heizwert ist die Menge an Heizenergie die "frei" wird bei der Verbrennung einer gegebenen Menge der Substanz. Es gibt einen HHV (Higher Heating Value) und LHV (Lower Heating Value)

Grundlagen der Energieinformatik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Grundlagen der Energieinformatik an der Universität Bamberg

Für deinen Studiengang Grundlagen der Energieinformatik an der Universität Bamberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Grundlagen der Energieinformatik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen der Informatik

Hochschule Heilbronn

Zum Kurs
Grundlagen der Informatik

Hochschule Augsburg

Zum Kurs
Grundlagen der Informatik

Fachhochschule der Wirtschaft

Zum Kurs
Grundlagen der Informatik

Technische Universität Graz

Zum Kurs
Grundlagen der Informatik

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlagen der Energieinformatik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlagen der Energieinformatik