Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für EVWL an der Universität Bamberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen EVWL Kurs an der Universität Bamberg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Sättigungsmenge?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Nachfrage bei einem Preis von Null.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Produzentenrente ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Differenz zwischen Marktpreis und individuellem Nachfragepreis
Produzentenrente=Preis-Wert
In Grafik PR=1/2 *Differenz Marktpreis und Achsenabschnitt NachfrageFunktion * menge bei marktpreis
(DreiecksBerechnung OBEN)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Monopol
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nur 1 Anbieter
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Wohlfahrt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Betrachtung beider Renten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Markträumung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
AngebotsFunktion= Nachfragefunktion 
auch: Gleichgewichtspreis,Marktpreis
Preis der “ganz normal“ Zu Stande kommt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kartell
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mehrere Anbieter vereinbaren gms. den Preis (setzt Oligopol voraus)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Konsumentenrente?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
KR=Wert-Preis
in Grafik UNTERES DREIECK
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Vorraussetzungen f. die Funktionsfähigkeit eines Kartells?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Angebotene Menge begrenzen und unter sich aufteilen (Quoten)
Aufteilen und Überwachung der Quoten zentrales Problem
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Höherer Wohlstand durch Arbeitsteilung resultiert aus…
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Lerneffekten
Spezialisierung d Arbeitnehmer
Einsparung v Rüstkosten
Technischem Fortschritt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie setzt sich die Umsatzfunktion zusammen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
U(x)= Nachfragefunktion * x
UMSATZ = ERLÖS!!!!

Bsp. n=5– 1/100x
U(x)= (5–1/100x)*x
        =5x–1/100x^2
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Grenzerlös?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ableitung der Umsatzfunktion.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Polypol?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein Markt mit mehreren Anbietern und Nachfragern.
Lösung ausblenden
  • 37679 Karteikarten
  • 1195 Studierende
  • 41 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen EVWL Kurs an der Universität Bamberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist die Sättigungsmenge?
A:
Die Nachfrage bei einem Preis von Null.
Q:
Was bedeutet Produzentenrente ?
A:
Differenz zwischen Marktpreis und individuellem Nachfragepreis
Produzentenrente=Preis-Wert
In Grafik PR=1/2 *Differenz Marktpreis und Achsenabschnitt NachfrageFunktion * menge bei marktpreis
(DreiecksBerechnung OBEN)
Q:
Monopol
A:
Nur 1 Anbieter
Q:
Was ist die Wohlfahrt?
A:
Betrachtung beider Renten
Q:
Markträumung
A:
AngebotsFunktion= Nachfragefunktion 
auch: Gleichgewichtspreis,Marktpreis
Preis der “ganz normal“ Zu Stande kommt
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Kartell
A:
Mehrere Anbieter vereinbaren gms. den Preis (setzt Oligopol voraus)
Q:
Was bedeutet Konsumentenrente?
A:
KR=Wert-Preis
in Grafik UNTERES DREIECK
Q:
Was sind die Vorraussetzungen f. die Funktionsfähigkeit eines Kartells?
A:
Angebotene Menge begrenzen und unter sich aufteilen (Quoten)
Aufteilen und Überwachung der Quoten zentrales Problem
Q:
Höherer Wohlstand durch Arbeitsteilung resultiert aus…
A:
Lerneffekten
Spezialisierung d Arbeitnehmer
Einsparung v Rüstkosten
Technischem Fortschritt
Q:
Wie setzt sich die Umsatzfunktion zusammen?
A:
U(x)= Nachfragefunktion * x
UMSATZ = ERLÖS!!!!

Bsp. n=5– 1/100x
U(x)= (5–1/100x)*x
        =5x–1/100x^2
Q:
Was ist der Grenzerlös?
A:
Ableitung der Umsatzfunktion.
Q:
Was ist ein Polypol?
A:
Ein Markt mit mehreren Anbietern und Nachfragern.
EVWL

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang EVWL an der Universität Bamberg

Für deinen Studiengang EVWL an der Universität Bamberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten EVWL Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Mein EVWL

TU Dresden

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden EVWL
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen EVWL