Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Was ist Allgemeine Psychologie?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Mit welchen Themen beschäftigt sich die Allgemeine
Psychologie?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Was ist 

Kognitive Psychologie?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Einteilung nach Gedächtnisprozessen

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Ultrakurzzeitgedächtnis / Sensorisches Gedächtnis

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Langzeitgedächtnis

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Kurzzeitgedächtnis = Arbeitsgedächtnis

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

sensorisches Gedächtnis

(visuelle Wahrnehmung)

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

ikonisches Gedächtnis (visuelle Wahrnehmung)

Experiment

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Schlussfolgerung des Sperling-Experiment


Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Kein Unterschied von Gesamt- und Teilberichtsverfahren und sogar Verschlechterung der Leistung,
bei:


Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Sensorisches Gedächtnis

(auditive Wahrnehmung)

Kommilitonen im Kurs Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache

Was ist Allgemeine Psychologie?

-Universalistischer Ansatz – die Allgemeine
Psychologie befasst sich mit den psychischen
Funktionen, die allen Menschen gemein sind.

-Beruht auf empirischen Beobachtungen, die meistens aus kontrollierten Experimenten gewonnen werden (Experimental Psychology)



Beruht auf empirischen Beobachtungen, die
vorzugsweise in kontrollierten Experimenten gewonnen
werden -> Experimental Psychology

Beruht auf empirischen Beobachtungen, die
vorzugsweise in kontrollierten Experimenten gewonnen
werden -> Experimental Psychology

Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache

Mit welchen Themen beschäftigt sich die Allgemeine
Psychologie?

 Wahrnehmung
 Motivation und Emotion
 Lernen
 Sprachpsychologie
 Psychomotorik
 Kognitive Psychologie (Gedächtnis, Denken,
Problemlösen, Urteilen und Entscheiden…)

Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache

Was ist 

Kognitive Psychologie?

befasst sich mit all jenen
psychischen Vorgängen, die mit Wahrnehmung, Erkenntnis
und Wissen zu tun haben. Gegenstand sind die komplexen
psychischen Mechanismen menschlichen Denkens.


Themen:

Gedächtnis

Aufmerksamkeit

Sprachverabeitung

Denken und Problemlösen

Urteilen und Entscheiden


Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache

Einteilung nach Gedächtnisprozessen

Enkodierung (Einspeicherung von Informationen in das
Gedächtnis)
Konsolidierung (Verfestigung der Gedächtnisinhalte)
Rekollektion (Abruf von Informationen aus dem Gedächtnis)

Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache

Ultrakurzzeitgedächtnis / Sensorisches Gedächtnis

Verweildauer bis 1s

unbegrenzte Kapazität

Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache

Langzeitgedächtnis

Monate, unbegrenze Kapazität

– Lebenslang Infos oft nur im KZG nutzbar 

→ ständiger Austausch Gedächtniskonsolidierung (Übergang): 

von KZG → LZG  

Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache

Kurzzeitgedächtnis = Arbeitsgedächtnis

wenige Sekunden → längere Verweildauer durch Wiederholungen  (rehearsal buffer) 

begrenzte Kapazität 

bewusste Informationsverarbeitung

Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache

sensorisches Gedächtnis

(visuelle Wahrnehmung)

ikonisches Gedächtnis 

Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache

ikonisches Gedächtnis (visuelle Wahrnehmung)

Experiment

Experiment (Sperling 1960)
› Buchstabenmatrix mit 12 Buchstaben → verschwand nach 100ms
1. Ganzberichtsverfahren: durchschnittlich 4,5 Buchstaben
2. Teilberichtsverfahren 1: Buchstaben aus bestimmter Zeile (Pfeil): durschschnittlich alle 4
3. Teilberichtsverfahren 2: Buchstaben in bestimmter Farbe: durchschnittlich alle 4

Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache

Schlussfolgerung des Sperling-Experiment


es sind mehr Informationen verfügbar als abgerufen werden, bei der Teilwiedergabe kann insgesamt
mehr wiedergegeben werden als bei der Ganzwiedergabe, die auf ca. 4,5 beschränkt ist.
Bei unterschiedlicher Wiedergabezeit:
• Wenig Verzögerung: kann bei Teilbericht viel mehr Buchstaben wiedergegeben werden, als
beim Ganzbericht

Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache

Kein Unterschied von Gesamt- und Teilberichtsverfahren und sogar Verschlechterung der Leistung,
bei:


• größerem Intervall zwischen Matrix und Abrufaufforderung
• Maskierungsmatrix, z.B. X
• interferierende Aufgabe (z.B. rückwärts-zählen) → Inhalt des KZG wird überschrieben =>
Recency eliminiert



→ zeigt dass: Information im sensorischen Gedächtnis nur für sehr kurzen Zeitraum verfügbar ist
und durch nachfolgende Reize überschrieben werden kann
→ Erklärung: Nachbild auf der Retina (ist nur für kurzen Zeitraum verfügbar)
→ Sensorisches Gedächtnis

Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache

Sensorisches Gedächtnis

(auditive Wahrnehmung)

echoisches Gedächtnis

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bamberg Übersichtsseite

Angewandte Kognitionspsychologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Allgemeine Psychologie II/ 1: Kognition und Sprache an der Universität Bamberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login