Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Ebenen der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft
Grundlagen der Bildung 

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Johann Amos Comenius 

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Die Stiehl'sche Regulative

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

1872 Reichschulaufsichtsgesetz

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Entstehung öffentlichen Schulwesens im 19. Jahrhundert

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

übergreifende Entwicklungslinien im 19.Jhd.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Schule im Deutschen Kaiserreich

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Ordnung und Schulgewalt im Deutschen Kaiserreich

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Reformpädagogik im dt. Kaiserreich

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Schule im ersten Weltkrieg

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Weimarer Schulkämpfe

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Neuregelungen des Schulsystems der Weimarer Republik

Kommilitonen im Kurs Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg auf StudySmarter:

Allgemeine Pädagogik

Ebenen der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft
Grundlagen der Bildung 
1. Kind- bzw. Lernbezogene Ebene
  • Entwicklung und Leistungsstand des einuelnen Kindes oder Jugendlichen 
  • Z. B. : Lernentwicklungsgespräche, häusliche Unterstützung durch die Eltern
2. Klassenbezogene Ebene
  • Aktivitäten im Interesse aller SuS im Unterricht, in der gemeinsamen Gruppe
  • Z. B. : Elternabende, Hilfe bei Klassenausflügen, Elternseminare
3. Schulbezogene Ebene
  • Mitwirkung von Eltern auf Schulebene zur Entwicklung von Unterrichts- und Schulqualität
  • Möglichkeit für Eltern sich an Diskussions- und Planungsprozessen zu beteiligen 
  • Z. B. : Elternvertretung, Schulforum

Allgemeine Pädagogik

Johann Amos Comenius 

pädagogisch-didaktische Theorie:

  • omnes: alle, omnia: alles, omnino: vollständig durch didaktische Methode
  • Lernerfolg der Kinder -> Aufgabe des Lehrers -> Voraussetzungen dafür müssen geschaffen werden -> Instanz nötig
  • Große Didaktik = vollständige Kunst, alle menschen alles zu lehren 
  • Ziel: Unterrichtsweisen untersuchen, bei welcher DIE Schüler am meisten lernen und die Lehrer gleichzeitig am wenigstens lehren müssen 

Vorschlag einer schulischen Gliederung im 6 Jahres Rhytmus 

  • die ersten 6 Jahre Schule des Mutterschoßes 
    • familiäre Bildung
  • zweiten 6 Jahre: Elementarschule 
    • grundlegendes Können und Wissen
  • dritten 6 Jahre: Lateinschule 
    • weiterführende Bildung
  • vierten 6 Jahre: Universität oder Bildungsreise 

Allgemeine Pädagogik

Die Stiehl'sche Regulative

  • 1848 Bemühung um weltliche Schulaufsicht und Religionsunterricht in kirchlicher Verantwortung 
    • wurde jedoch nicht verwirklicht 
  • 1854 Stiehl'schen Regulative
    • einklassige Volksschule aus dem Land als Referenzrahmen 
      • nicht Differenzierung fördern, sondern das Einfältige 
  • Restauration
    • Schwerpunktsetzung der Schule in religiöser Sozialisation

Allgemeine Pädagogik

1872 Reichschulaufsichtsgesetz

die Schulaufsicht geht in weiten Teilen Preußens an den Staat über

mit Gründung des deutschen Kaiserreichs

Allgemeine Pädagogik

Entstehung öffentlichen Schulwesens im 19. Jahrhundert

  • Schaffung von institutionellen und flächendeckenden Verwaltungsstrukturen 
    • Schule als staatliche Aufgabe 
  • Theorien entwickeln als öffentliche Aufgabe 
  • Auseinandersetzung zwischen konservativen und liberalen Kräften 

Allgemeine Pädagogik

übergreifende Entwicklungslinien im 19.Jhd.

  • Trennung von Staat und Kirche
  • Durchsetzung der Schulpflicht
  • Verbesserung der Arbeits- und Lernbedingungen
  • Ausbau der Lerninhalte
  • Adäquate Lehrerbesoldung

Allgemeine Pädagogik

Schule im Deutschen Kaiserreich

  • flächendeckendes Schulwesen und Schulpflicht, aber Schulgesetze fehlen, kein zentrales Schulsystem
  • Lehrer sind Staatsbeamte
    • Abitur als Voraussetzung für alle Lehrämter
  • bürokratische Organisation
    • eigenständiges Teilsystem und sozial abgegrenzter Raum

Allgemeine Pädagogik

Ordnung und Schulgewalt im Deutschen Kaiserreich

  • Angst, Ordnung, Zwang
  • Gehaltsverhältnisse zwischen SuS und Lehrer*innen 
  • Gehorsam und Disziplin
    • Straf- und Prügelpädagogik 

Allgemeine Pädagogik

Reformpädagogik im dt. Kaiserreich

Vielzahl erzieherischer Bestrebungen, die in der Kritik an der autoritären Lern- und Buchschule des Kaiserreichs ihr gemeinsames Zentrum haben

  • gegen unpädagogisch-kinderfeindliche Verhältnisse 
  • gegen Massenkultur der Städte

Allgemeine Pädagogik

Schule im ersten Weltkrieg

  • Erziehung zur Wehrbereitschaft 
    • Turnen, Leibeserziehung
  • Lehrerschaft begrüßt Krieg
  • Schulnot
  • politisch-moralische Mobilisierung durch Unterricht

Allgemeine Pädagogik

Weimarer Schulkämpfe

  • Schule wird Gegenstand heftiger öffentlicher Auseinandersetzungen und gesellschaftlicher Konflikte
  • SPD: Einheitsmodell für nationale Schulen und nationale Lehrerbildung 
    • Beseitigung von Bildungsprivilegien 
  • Kommunisten: Entbürokratisierung der Schulverwaltung 
    • gleichberechtigte Einbeziehung der SuS und Elternräte
  • Nationalsozialisten: "Rasse", "Volk", "Volksgemeinschaft" als schulpolitische Bezugspunkte
  • Zentrum: Berücksichtigung sozialer und konfessioneller Differenzen
    • Bewahrung der gewohnten sozialen Statik 
  • DDP: Leistung als Kriterium der Schülerlaufbahn

Allgemeine Pädagogik

Neuregelungen des Schulsystems der Weimarer Republik

  • Schulwesen unter Aufsicht des Staates
  • professionelle Fachaufsicht (vorgebildete Beamte)
  • Schulgeld- und Lernmittelfreiheit, Erziehungsbeihilfen
  • Gemeinsame Grundschule für alle (Reichsgrundschulgesetz 1919)
  • Aufhebung privater Grundschulen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Bamberg Übersichtsseite

Grundlagen sozialpädagogischen Handelns I

Allgemeine Soziologie I

Sozialpsychologie

Soziale Wahrnehmung

Attribution - Sozpsych

Selbst - Sozpsych

Persönlichkeitspsychologie

Persönlichkeitspsycho Genetik & ZNS

Kelly & Rogers

Allgemeine Psychologie

Geschichte Psychologie

Gesundheitspsychologie

Allg psycho Forschungsmethoden

Einführ Entwicklungspsychologie

Diagnostik

Altklausurfragen

Einstellungen

Theorien der Sozialpädagogik

SOZ_Grundbegriffe

Schulpädagogik 2

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bamberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Guten Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login