Psychologie - Diagnostik an der Universität Augsburg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Psychologie - Diagnostik an der Universität Augsburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Psychologie - Diagnostik Kurs an der Universität Augsburg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Objektivität definiert nach Lienert, 1967
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Objektivität bezeichnet die Unabhängigkeit der Ergebnisse einer Messung von den an der Messung beteiligten Personen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zu den Mündliche Befragungsmethoden zählen u.a.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Anamnese

Die Exploration
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie lässt sich die Reliabilität untergliedern
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
In die...

- Re-test-Reliabilität 

- Paralleltest-Reliabilität


- Split-Half-Reliabilität


- Interne Konsistenz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Formelle Diagnose - Helmke & Schrader 2001
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- nutzt explizite Zielsetzungen/Fragestellungen
- beinhaltet geplanten und kontrollierten Einsatz diagnostischer Methoden (Tests)
- gibt ein Urteil für langfristig bedeutsame Entscheidungen/Berechtigungen

-> hohe Messgüte
-> höherer Konstruktionsaufwand
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Diagnostische Strategien unterteilen sich u.a. in... 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Statusdiagnostik
vs.
Prozessdiagnostik (Veränderungsdiagnostik)

Normierte Diagnostik (Ergebnisvergleich mit Vergleichsstichprobe)
vs.
Kriterienorierierte Diagnostik (Vergleich des individuellen Ergebnisses mit sachlich definiertem Kriterium)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aufgaben der pädagogischen-psychologischen Diagnostik sind u.a.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Übergeordnet: Entscheidungen & Interventionen absichern

Mögliche Anwendungsfelder:

Personenbezogen für
~ Schullaufbahnentscheidungen
~ Einzelfallberatung (Verhaltensstörungen,...)
~ Berufswahl, Zulassung Ausbildung/Studium

Lern-&Erziehungumwelt
~ Erfassung von Lernumwelten (Evaluation)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mündliche Befragung / Interview nach Lukesch 1998:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
* planmäßiges Vorgehen
* wissenschaftlicher Zielsetzung
* Versuchsperson
* gezielte Fragen
-> verbalen Informationen (Aussagen)

- Interviews sind zeitaufwendiger als schriftliche Befragungen,
- können aber flexibel dem Befragten angepasst werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Die Ziele der pädagogischen Diagnostik sind laut Ingenkamp & Lissmann, 2008  
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Lernvoraussetzungen feststellen
- individuelles Lernen optimieren
- Lernergebnisse feststellen
- weitere Lern- & Leistungsentwicklung prognostizieren
- Kurse und Bildungswege verbessern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kategorisierung von Daten nach Bortz & Döring, 2006
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
* Q-Daten (questionaire): mittels Interview o. Fragebogen aus Selbstbeschreibung erhoben

* T-Daten (test): objektive Persönlichkeitsbeschreibung aus Beobachtung/Leistungstest gewonnen

* L-Daten (life): Persönlichkeitsbeschreibung aus objektiv erfassbaren Erhebungen o. Fremdbeurteilungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mess-/Erhebungsmethoden nach Lukesch 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
* dialogische Verfahren: Interview, Fragebogen
* Beobachtung
* Tests (z.B. Einschulung, Intelligenz)
* Beurteilung (z.B. mdl. Schulleistungsbewertung)
* Dokumentenanalyse (z.B. Zeugnisauswertung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Merkmale Informeller Diagnose sind nach Helmke & Schrader, 2001 ... 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
durch Beobachtung im Rahmen erzieherischen Handelns:
- intuitive Urteile
- oft beiläufig
- oft unsystematisch
- fließen direkt in Entscheidungen mit ein

Notwendig, um
- das Unterrichtsgeschehen zu steuern
- Lehr/Lernprozesse zu optimieren


- mit geringem Konstruktionsaufwand
- ABER auch geringer Messgüte
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Grob gesagt hat die Diagnostik zwei Ziele:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1) Passung zwischen Person & Umwelt

2) Selektion / Modifikation von Personen o. Umwelt
Lösung ausblenden
  • 46861 Karteikarten
  • 1916 Studierende
  • 16 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Psychologie - Diagnostik Kurs an der Universität Augsburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Objektivität definiert nach Lienert, 1967
A:
Objektivität bezeichnet die Unabhängigkeit der Ergebnisse einer Messung von den an der Messung beteiligten Personen.
Q:
Zu den Mündliche Befragungsmethoden zählen u.a.
A:
Die Anamnese

Die Exploration
Q:
Wie lässt sich die Reliabilität untergliedern
A:
In die...

- Re-test-Reliabilität 

- Paralleltest-Reliabilität


- Split-Half-Reliabilität


- Interne Konsistenz
Q:
Formelle Diagnose - Helmke & Schrader 2001
A:
- nutzt explizite Zielsetzungen/Fragestellungen
- beinhaltet geplanten und kontrollierten Einsatz diagnostischer Methoden (Tests)
- gibt ein Urteil für langfristig bedeutsame Entscheidungen/Berechtigungen

-> hohe Messgüte
-> höherer Konstruktionsaufwand
Q:
Diagnostische Strategien unterteilen sich u.a. in... 
A:
Statusdiagnostik
vs.
Prozessdiagnostik (Veränderungsdiagnostik)

Normierte Diagnostik (Ergebnisvergleich mit Vergleichsstichprobe)
vs.
Kriterienorierierte Diagnostik (Vergleich des individuellen Ergebnisses mit sachlich definiertem Kriterium)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Aufgaben der pädagogischen-psychologischen Diagnostik sind u.a.
A:
Übergeordnet: Entscheidungen & Interventionen absichern

Mögliche Anwendungsfelder:

Personenbezogen für
~ Schullaufbahnentscheidungen
~ Einzelfallberatung (Verhaltensstörungen,...)
~ Berufswahl, Zulassung Ausbildung/Studium

Lern-&Erziehungumwelt
~ Erfassung von Lernumwelten (Evaluation)
Q:
Mündliche Befragung / Interview nach Lukesch 1998:
A:
* planmäßiges Vorgehen
* wissenschaftlicher Zielsetzung
* Versuchsperson
* gezielte Fragen
-> verbalen Informationen (Aussagen)

- Interviews sind zeitaufwendiger als schriftliche Befragungen,
- können aber flexibel dem Befragten angepasst werden
Q:
Die Ziele der pädagogischen Diagnostik sind laut Ingenkamp & Lissmann, 2008  
A:
- Lernvoraussetzungen feststellen
- individuelles Lernen optimieren
- Lernergebnisse feststellen
- weitere Lern- & Leistungsentwicklung prognostizieren
- Kurse und Bildungswege verbessern
Q:
Kategorisierung von Daten nach Bortz & Döring, 2006
A:
* Q-Daten (questionaire): mittels Interview o. Fragebogen aus Selbstbeschreibung erhoben

* T-Daten (test): objektive Persönlichkeitsbeschreibung aus Beobachtung/Leistungstest gewonnen

* L-Daten (life): Persönlichkeitsbeschreibung aus objektiv erfassbaren Erhebungen o. Fremdbeurteilungen
Q:
Mess-/Erhebungsmethoden nach Lukesch 
A:
* dialogische Verfahren: Interview, Fragebogen
* Beobachtung
* Tests (z.B. Einschulung, Intelligenz)
* Beurteilung (z.B. mdl. Schulleistungsbewertung)
* Dokumentenanalyse (z.B. Zeugnisauswertung)
Q:
Merkmale Informeller Diagnose sind nach Helmke & Schrader, 2001 ... 
A:
durch Beobachtung im Rahmen erzieherischen Handelns:
- intuitive Urteile
- oft beiläufig
- oft unsystematisch
- fließen direkt in Entscheidungen mit ein

Notwendig, um
- das Unterrichtsgeschehen zu steuern
- Lehr/Lernprozesse zu optimieren


- mit geringem Konstruktionsaufwand
- ABER auch geringer Messgüte
Q:
Grob gesagt hat die Diagnostik zwei Ziele:
A:
1) Passung zwischen Person & Umwelt

2) Selektion / Modifikation von Personen o. Umwelt
Psychologie - Diagnostik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Psychologie - Diagnostik an der Universität Augsburg

Für deinen Studiengang Psychologie - Diagnostik an der Universität Augsburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Psychologie - Diagnostik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Psychologische Diagnostik

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Psychologische Diagnostik

Hochschule Fresenius

Zum Kurs
Pädagogik, Psychologie, Diagnostik

LMU München

Zum Kurs
Psychologische Diagnostik

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Psychologische Diagnostik

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Psychologie - Diagnostik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Psychologie - Diagnostik