Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg.

Beispielhafte Karteikarten für Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

1. Was zählt zu ‚Wissenschaft? Bitte ergänzen Sie: Wissenschaft als...

Beispielhafte Karteikarten für Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Beschreiben Sie kurz die wichtigsten Eckpunkte des Kritischen Rationalismus und seine Kritik am Logischen Empirismus.

Beispielhafte Karteikarten für Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Erläutern Sie jeweils den Unterschied zwischen der Korrespondenztheorie, Kohärenztheorie und Konsenstheorie (bezogen auf das Konzept von ‚Wahrheit‘):

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

-Was ist Kohärenztheorie

Beispielhafte Karteikarten für Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Benennen Sie das Jahr und Anlass, mit welchem man den Beginn der deutschsprachigen Geographie als wissenschaftliche Disziplin datieren könnte.

Beispielhafte Karteikarten für Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Die 3 Hauptinteressen der Geographie zw. 16 bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts

Beispielhafte Karteikarten für Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Nennen Sie drei Beispiele für einen Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Welches Verständnis von Wissenschaft etabliert Thomas Kuhn mit seiner Theorie?

Beispielhafte Karteikarten für Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Was ist Konsenstheorie:

Beispielhafte Karteikarten für Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

. Was beschreibt das Induktionsproblem nach David Hume?

Beispielhafte Karteikarten für Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Nennen Sie die wissenschaftlichen Qualitätskriterien (Zehn Stück):

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Worin liegt nach Popper die Aufgabe/Leistung der Wissenschaft?

Kommilitonen im Kurs Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Physische Geographie 1

1. Was zählt zu ‚Wissenschaft? Bitte ergänzen Sie: Wissenschaft als...

-Wissenschaft als Tätigkeit (systematische- methodische Prozess der Erkenntnisgewinnung)


-Wissenschaft als Ergebnis dieser Tätigkeit (Erkenntnis(be)stand)


-Wissenschaft als Institut (Das System aus Menschen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen etc. welche den Prozess der Erkenntnisgewinnung und die Wahrung der Erkenntnisstandeserbringt)

Physische Geographie 1

Beschreiben Sie kurz die wichtigsten Eckpunkte des Kritischen Rationalismus und seine Kritik am Logischen Empirismus.

Kritischer Rationalismus – Karl Popper Idee:

Beweisführung nicht durch Verifizierung (Beobachtung, Induktion), sondern durch Falsifikation -> Es wird eine These aufgestellt und sie muss immer wieder neu widerlegt werden

somit: Wissenschaft ist ein fortschreitender Prozess der Annäherung an die Wahrheit; Aussagen gelten so lange als wahr, wie sie sie nicht empirisch falsifiziert sind


Kritik

-Ein einziger schwarzer Schwan widerlegt die These „Alle Schwäne sind weiß“ 

->Wann wird eine Falsifizierung angenommen?

-Theorien sind netzartig verbunden -> Welchen Teil der Theorie betrifft die Falsifikation?

-Besteht eine andere Theorie, die eine Anomalie erklären könnte?


Fazit: Ideen sind nur wissenschaftlich, wenn sie falsifizierbar sind

-Eine Theorie muss widerlegbar sein

-Annäherung an die Wahrheit ->Verbesserung der Theorie

-Es gibt keine absolute Gewissheit  -> Man muss alles prüfen


Physische Geographie 1

Erläutern Sie jeweils den Unterschied zwischen der Korrespondenztheorie, Kohärenztheorie und Konsenstheorie (bezogen auf das Konzept von ‚Wahrheit‘):

-  Kohärenztheorie: Die Wahrheit oder Richtigkeit besteht dann, wenn es sich widerspruchslos in ein System von Aussagen einfügen lässt.

-Korrespondenztheorie Wahrheit als Übereinstimmung von Sein und Denken 

- Konsenstheorie: Darüber ob Sachverhalte der Fall oder nicht der Fall sind, entscheidet Gang der Argumentation

Physische Geographie 1

-Was ist Kohärenztheorie

Die Wahrheit oder Richtigkeit besteht dann, wenn es sich widerspruchslos in ein System von Aussagen einfügen lässt.


Physische Geographie 1

Benennen Sie das Jahr und Anlass, mit welchem man den Beginn der deutschsprachigen Geographie als wissenschaftliche Disziplin datieren könnte.

1820 erster Lehrstuhl Erd- Länder- Völker- Staaten-Kunde Geographie an Berliner Universität (Carl Ritter)

Physische Geographie 1

Die 3 Hauptinteressen der Geographie zw. 16 bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts

1.Interesse an fremden Länder / Völkern -> vorrangiger Grund für die Reise

2. Praktisch Bedürfnisse nach zweckmäßigen geographischen Informationen für den absolutistischen Staat

3. Informationsbedürfnis über die Ressourcen anderen Länder für koloniales Interesse für europäische Mächte


Physische Geographie 1

Nennen Sie drei Beispiele für einen Paradigmenwechsel in der Wissenschaft

-> Übergang vom geo- zum heliozentrischen Weltbild -> Erde nicht der Mittelpunkt des Universums

-> Evolutionstheorie -> Mensch nicht die Krone der Schöpfung

-> Psychoanalytische Wende à Unterbewusstsein sehr wichtig

Physische Geographie 1

Welches Verständnis von Wissenschaft etabliert Thomas Kuhn mit seiner Theorie?

-Paradigmen organisieren die Sichtweise, ohne in Frage gestellt zu werden

-Wissenschaft verläuft nicht nur evolutionär, sondern revolutionär

 

Physische Geographie 1

Was ist Konsenstheorie:

Darüber ob Sachverhalte der Fall oder nicht der Fall sind, entscheidet Gang der Argumentation

Physische Geographie 1

. Was beschreibt das Induktionsproblem nach David Hume?

Es kann nicht bewiesen werden, dass Induktion erfolgreich ist-> Induktion lässt sich nicht rechtfertigen

Verifizierung: Wissenschaft muss durch Beobachtung Beweise erbringen (Problem: Allgemeine Gesetzmäßigkeiten können laut Hume nie abgeleitet werden)


Es lässt sich nicht a priori und a posteriori zeigen, dass Induktion erfolgreich ist 


Physische Geographie 1

Nennen Sie die wissenschaftlichen Qualitätskriterien (Zehn Stück):

Objektivität, Ehrlichkeit Überprüfbarkeit, Reliabilität Validität, Verständlichkeit, Relevanz, Logistische Argumentation, Originalität, Nachvollziehbarkeit 

Physische Geographie 1

Worin liegt nach Popper die Aufgabe/Leistung der Wissenschaft?

- Aufstellen von Theorien zur Lösung von Problemen

-Versuch diese Theorien zu widerlegen

- Je mehr Widerlegungsversuche eine Theorie aushält, desto besser ist ihre Qualität

-Objektivität als Gesamtziel der Wissenschaft

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Augsburg Übersichtsseite

Biogeographie

Schwedisch vokabeln

Bodenkunde

HG2 Fragen Benz

Propädeutikum Purwins

HG2 ungefähre Klausurfragen

Kartographie

HG2 Bevölkerungsgeo Begriffe

HG Regionale Geo

Geoinformatik und Fernerkundung

Humangeographie 2

Geostatistik

Propädeutikum Thieme

Propädeutikum Rathmann

HG2 2018

Kathis Klausurfragen

SMP Morpho

SMP Bio

Regionale Geographie

SMP Klima

Physische Geographie an der

Universität Tübingen

Physische Geographie B an der

Universität Hamburg

physische Geographie an der

Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Physische Geographie an der

Universität Jena

Physische Geographie an der

Universität Tübingen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Physische Geographie 1 an anderen Unis an

Zurück zur Universität Augsburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Physische Geographie 1 an der Universität Augsburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login