Kunstdidaktik an der Universität Augsburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Kunstdidaktik an der Universität Augsburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Kunstdidaktik an der Universität Augsburg.

Beispielhafte Karteikarten für Kunstdidaktik an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Kreativitätsmerkmal Sensitivität

Beispielhafte Karteikarten für Kunstdidaktik an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Leitlinien des Kunstunterrichts – Was Kunst unterrichten alles heißen kann

Beispielhafte Karteikarten für Kunstdidaktik an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Kunstunterricht der 1980er-Jahre

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Kunstdidaktik an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Lehr-Lernziele- Kompetenzen im Raum

Beispielhafte Karteikarten für Kunstdidaktik an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Merkmale einer kreativen Person

Beispielhafte Karteikarten für Kunstdidaktik an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Kreativitätsmerkmal Ambiguitätstoleranz

Beispielhafte Karteikarten für Kunstdidaktik an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Warum machen wir Kunst?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Kunstdidaktik an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Wie wirkten sich die Ideen der Reformbewegung ab den 1920er-Jahren aus?

Beispielhafte Karteikarten für Kunstdidaktik an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Ansatz der Ästhetische Bildung

Beispielhafte Karteikarten für Kunstdidaktik an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Wann wird Zeichnen ein Pflichtfach in Preußen?

Beispielhafte Karteikarten für Kunstdidaktik an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Pragmatische Intention nach dem Modell Gunter Ottos

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Kunstdidaktik an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Was ist Stigmographisches Zeichnen?

Kommilitonen im Kurs Kunstdidaktik an der Universität Augsburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Kunstdidaktik an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Kunstdidaktik

Kreativitätsmerkmal Sensitivität

Empathie/ Einfühlunsgvermögen

Kunstdidaktik

Leitlinien des Kunstunterrichts – Was Kunst unterrichten alles heißen kann

Ästhetische Mittel kennenlernen: Materialien und Verfahren anbieten 

  Ästhetische Prozesse initiieren: Anregungen bieten d.h. einen Anstoß geben und 

Prozess der Schüler in Gang halten 

  Ausdrucksrepertoire entwickeln: Begegnungen mit Kunstwerken inszenieren d.h. 

anschauen, nachstellen, sprechen, darstellen, inszenieren, betrachten und dadurch 

Gestaltungskompetenz erwerben 

  Verstehen lernen: Deutungen erproben 

-

Ästhetische Urteile bilden: Unterrichtsergebnisse bewerten und präsentieren 

  Ästhetische Erfahrungssituationen schaffen: erfahrungsoffen lernen d.h. 

selbstverantwortliches, erfahrungsoffenes  Lernen, das Spielräume und 

Erprobungsmöglichkeiten in Material und Technik für die Umsetzung eine spezifischen 

Themas eröffnet. Offene Unterrichtsmethoden 

Kunstdidaktik

Kunstunterricht der 1980er-Jahre

= Ästhetische Erziehung 

  Leitidee: Vermittlung zwischen individuelle- subjektiven Vorraussetzungen und den 

Interessen der Schüler sowie den fachwissenschaftlichen Ansprüchen und generelle 

Anforderung der Gesellschaft 

  Ästhetischer Zustand durch Material- und Kunstnähe, subjektorientiert = autodidaktischer 

Ansatz 

  Vermittlung ist Kunstfeindlich 

  Unterrichtszeit = Projektzeit 

  Lustbetonter, alle Sinne ansprechender Unterricht 

  Subjektivierung, Emotionalität, Expressivität 

Kunstdidaktik

Lehr-Lernziele- Kompetenzen im Raum

Motorik (Fein- und Grobmotorik), räumliche Vorstellung, Kinästhetik (Bewegung durch den Raum), Technikverständnis

Kunstdidaktik

Merkmale einer kreativen Person

Vereinigt Gegensätze in Ihrem Verhalten:
- Intelligenz + Naivität
- Konvergentes + divergentes Verhalten
- Disziplin + Spieltrieb
- Fantasie + Realitätssinn
- Bescheidenheit + Stolz
- Leidenschaft + Objektivität
- rebellisch + konservativ
Ÿ _________________________________________________________________________
Ÿ _________________________

Kunstdidaktik

Kreativitätsmerkmal Ambiguitätstoleranz

Toleranz von Diversität und Gegensätzen

Kunstdidaktik

Warum machen wir Kunst?

um uns Dinge vorstellbar zu machen oder um sich selbst auszudrücken und um die eigene Macht darzustellen

Kunstdidaktik

Wie wirkten sich die Ideen der Reformbewegung ab den 1920er-Jahren aus?

Hauptanliegen waren: schöpferischen Kräfte des Kindes durch freies Zeichnen 

und Malen zu aktivieren 

- Forderung des Philosophen E. Spranger  = Menschenbildung wird nach dem 1.Weltkrieg 

im Unterricht umgesetzt 

- Durch Einfluss des Expressionismus interessierte man sich vor allem um die 

Ausdruckskraft der Kinderzeichnung 

Kunstdidaktik

Ansatz der Ästhetische Bildung

definiert als Hauptaufgabe von Praxis und Konzept
des Kunstunterrichts:
Im Kunstunterricht geht es um mehr als um Kunst, es geht um die ästhetischen
Erfahrungsprozesse der Kinder und Jugendlichen – in ihrem Wahrnehmen, Handeln
und Denken.

Kunstdidaktik

Wann wird Zeichnen ein Pflichtfach in Preußen?

1872

Kunstdidaktik

Pragmatische Intention nach dem Modell Gunter Ottos

Gewohnheit, Fertigkeiten und Fähigkeiten

Kunstdidaktik

Was ist Stigmographisches Zeichnen?

Zeichnen nach vorgegebenen Punktrastern

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Kunstdidaktik an der Universität Augsburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Kunstdidaktik an der Universität Augsburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Augsburg Übersichtsseite

Kunstgeschichte

Schulpädagogik

Didaktik an der

Bergische Universität Wuppertal

Didaktik an der

Universität Würzburg

Didaktik an der

Universität Duisburg-Essen

Didaktik an der

SRH Hochschule Heidelberg

Didaktik an der

Universität Osnabrück

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Kunstdidaktik an anderen Unis an

Zurück zur Universität Augsburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Kunstdidaktik an der Universität Augsburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login