GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg.

Beispielhafte Karteikarten für GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Ganztagsschule - Begründung - allgemein

Beispielhafte Karteikarten für GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Ganztagsschule - Begründung - schulpädagogische Begründung

Beispielhafte Karteikarten für GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Ganztagsschule - Begründung - sozialpolitische Begründung

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Ganztagsschule - Begründung - bildungspolitische Begründung

Beispielhafte Karteikarten für GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Ganztagsschule - Begründung - pädagogische Begründung

Beispielhafte Karteikarten für GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

GTS - 2 Grundmodelle

Beispielhafte Karteikarten für GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

GTS - additives Modell

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

GTS - additives Modell - vor-/nachteile

Beispielhafte Karteikarten für GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

GTS - integratives Modell

Beispielhafte Karteikarten für GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

GTS - integratives Modell - Vor-/Nachteile

Beispielhafte Karteikarten für GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Chancen der GTS

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Ganztagsschule - Definition

Kommilitonen im Kurs GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

GSP - Ganztagsschulen

Ganztagsschule - Begründung - allgemein

Appel (2003)

  • schulpädagogische Begründung
  • sozialpolitische Begründung
  • bildungspolitische Begründung
  • pädagogische Begründung

GSP - Ganztagsschulen

Ganztagsschule - Begründung - schulpädagogische Begründung

  • Ausgangspunkt: Heterogenität
  • GTS, um Heterogenität gerecht zu werden --> Einsatz differenzierter Lernformen und -gelegenheiten, welche mehr Lernzeit benötigen
  • Bedarf verstärkter Lernförderung u HAbetreuung aufgrund
    • hoher Schulversagerquote (PISA)
    • anhaltender Bildungsbenachteiligung v. Migranten- u. Arbeiterkindern (PISA)
    • notwendiger Integration sonderpädagogische. Bedürftigen Kinder (PISA)

GSP - Ganztagsschulen

Ganztagsschule - Begründung - sozialpolitische Begründung

  • GTS sinnvoll aufgrund gewandelten Sozialisationsbedingungen d Kinder
    • steigende Zahl Alleinerziehender
    • erwerbstätige Mütter --> SteG 12/13: 80% der vollbeschäftigten Mütter nehmen GTS in Anspruch
    • beiderseits erwerbstätige Eltern
  • Verinselung v Kindheit (kein zusammenhängender Lebensraum mehr, sondern Inseln)
  • vermehrter Medienkonsum
  • GTS wirkt Entwicklungen entgegen, denn ermöglicht
    • Gewinn stabiler Kontakte
    • soziales Lernen
    • Erfahrung- und Freizeitmöglichkeiten
    • interkulturelles Lernen
  • verbesserte soziale Integration von sozial benachteiligten Kindern --> verbesserte schulische Förderung --> Abbau herkunftsbedingter Bildungsungleichheiten (v.a. durch schulformunabhängige Kriterien wie UQualität, Qualität der Förderangebote, Interaktion)

GSP - Ganztagsschulen

Ganztagsschule - Begründung - bildungspolitische Begründung

  • Zweifel an Leistungsfähigkeit d dt. Halbtagsschule
  • Schule u Unterricht weiterhin Ort f Bildung, aber darüber hinaus bedarf es der Schaffung geeigneter Bildungsarrangements
  • Zielgerichte Förderung d einzelnen S (leistungsstark/-schwach)
  • durch gr. Zeitrahmen: Übungs- und Ergänzungsformen durch mehr Zuwendung, Methodenvielfalt u. Variation

GSP - Ganztagsschulen

Ganztagsschule - Begründung - pädagogische Begründung

  • mehr Zeit für Kinder: Schule ist mehr als U
    • Lernprozesse müssen sich in Ruhe aufbauen
    • Verwirklichung v Zeitintensiven Vorhaben
    • bessere Nutzung v aktuellen Lebensbezügen
  • Förderung d sinnvollen Freizeitgestaltung
    • vielseitiges Angebot: Arbeitsgemeinschaften, Angebote d. aktiven Mitmachen, Aktivitäten d Gemeinschaftsbildung
    • Geselliges Miteinander

GSP - Ganztagsschulen

GTS - 2 Grundmodelle

Holtappels, 2014

  • additives Modell / offenes GTS
  • integratives Modell / gebundene GTS

GSP - Ganztagsschulen

GTS - additives Modell

  • Zeiten: täglich gleichbleibend, geregelt, bis mittags/nachmittags
  • Verpflichtungscharakter: Teilschülerschaft, freiwillig
  • Unterricht und Angebot: stundenplanmäßiger, unverändert bleibender Unterrichtsteil;
    Angebot ist zusätzlich dazu; schwerpunktmäßig mit Spiel, Sport und Freizeit sowie Hausaufgabenhilfe
  • Konzept: wenig mit Lern- und Interaktiongsgeschehens des Pflichtunterrichts verknüpft
    teilweise außerschulische Trägerschaft
    betreuende, kompensatorische Aspekte
  • Personal: zumeist schulpädagogisches Personal --> keine Lehrer

GSP - Ganztagsschulen

GTS - additives Modell - vor-/nachteile

  • Vorteile
    • einfache Orga, Finanzierung
    • keine weiteren L --> Aber Erzieher
    • örtliche Ressourcen können eingebunden
  • Nachteile
    • Vormittag/Nachmittag korrespondieren kaum (höchstens HA)
    • keine Auseinandersetzung mit Gelerntem
    • Abkoppelung v Unterrichtsprozessen
    • Abschottungstendenzen (kein Austausch L - Erzieher)

GSP - Ganztagsschulen

GTS - integratives Modell

  • Zeiten: Auflösung Unterrichtsvormittag; Rhythmisierung
  • Verpflichtungscharakter: obligatorisch an mind. 3 Schultagen (7 Std)
  • Unterricht und Angebot: stärkere Verzahnung v U, erweiterten Lernangeboten, Fördermaßnahmen, Spiel, Freizeit
  • Konzept: ganzheitlich pädagogisches Konzept das miteinander verknüpft ist, in einer flexiblen Tagesrhythmisierung über ganzen Schultag
  • Personal: pädagogisches Personal gemeinsame Verantwortung

GSP - Ganztagsschulen

GTS - integratives Modell - Vor-/Nachteile

  • Vorteile
    • flexiblere Tagesrhythmisierung u Organisation d Lernprozesse
    • Flexibilität Lernprozesse
      --> Verminderung v Lernstörungen
      --> Erweiterung d Differenzierung Lernzugänge u -formen
    • Gewährleistung soz. Integration u gemeinsamen Lernens aller SuS
    • bessere Lernleistung + besserer Ausgleich soz Benachteiligung
    • hohe Erziehungs- und Integrationskraft
  • Nachteile
    • zusätzliche L, Förderl, Honorarkräfte
    • vorgeplantes Leben in vorbereiteter Umgebung
      --> K leben nicht eigenes Leben
      --> gesamter Tagesablauf v Schule organisiert

GSP - Ganztagsschulen

Chancen der GTS

  • individuelle Förderung d Lernchancen (mehr Zeit zur Kompensation v Lernschwierigkeiten, Förderung v Begabungen)
  • Förderung sozialer Kompetenz
  • verstärkte Übernahme v Aufgaben im Bereich d Werteerziehung
  • interkulturelle Erziehung
  • Erziehung zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung/reflektierter Umgang mit Medien
  • Unterstützung d Familien
  • Verwirklichung einer ganzheitlichen Bildung (Schüler- und Lebensweltorientierung, soz. Lernen/kulturelle Bildung/sportliche Bildung)
  • Schule als Lebensraum (Erfahrungsräume zur Vermittlung v Alltagskompetenzen, leben in Gemeinschaft)
  • erweiterte Lerngelegenheit nach Interesse und Neigung
  • Höhere Variabilität in Lehr- und Lernformen
  • Betreuung unter Aufsicht, bei Bedarf Hilfestellung (Hausaufgaben)

GSP - Ganztagsschulen

Ganztagsschule - Definition

KMK 2003

Unter diesem Begriff werden in Bayern Schulen verstanden, bei denen über den vormittäglichen U hinaus an min. 3 Tagen in der Woche ein ganztägiges Angebot f. die SuS bereitgestellt wird, das tägl. min 7 Zeitstunden umfasst. An allen Tagen d Ganztagesbetriebs wird den teilnehmenden SuS ein Mittagessen bereitgestellt. Es erfolgt die Herstellung eines konzeptionellen Zusammenhangs zw. Angeboten am Vormittag und denen am Nachmittag, wobei Verantwortung u. Aufsicht f. die Organisation und Gestaltung bei der Schulleitung liegt

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Augsburg Übersichtsseite

GSP - Leistung

ED - Medienkompetenz

ED - Literatur- und Lesedidaktik

Pädagogisches Handeln in Schulen an der

Freie Universität Berlin

Berufsschule 1eLog an der

Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften Krems

LBW Allg. GSP an der

Freie Universität Berlin

Reli ganz viele Fragen an der

Europa-Universität Flensburg

Fachhochschule an der

Fachhochschule Campus Wien

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch GSP - Ganztagsschulen an anderen Unis an

Zurück zur Universität Augsburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für GSP - Ganztagsschulen an der Universität Augsburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login