Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Bürgerliches Recht an der Universität Augsburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Bürgerliches Recht Kurs an der Universität Augsburg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Gefälligkeit 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Leistungen werden zwar aufgrund einer Vereinbarung erbracht, aber ohne erkennbare Gegenleistung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Abstraktionsprinzip 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Beide Geschäfte sind in ihrer Wirkung voneinander unabhängig 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Rechtsfähigkeit 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Fähigkeit Träger von Rechten und Pflichten zu sein, 1 BGB
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kaufvertrag 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine kaufrechtliche Einigung, welche durch zwei übereinstimmende Willenserklärung, nämlich Angebot und Annahme zustande kommt. 145ff BGB 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erklärungsbewusstsein 

Wann fehlt dieses? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das Bewusstsein überhaupt etwas rechtsgeschäftliches zu erklären.

Fehlt bei Erklärungen, wenn nicht erkannt wird, dass die Erklärung rechtliche Folgen herbeiführt (Autogrammkarte ist eig Vertragsformular) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Geschäftsfähigkeit 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Fähigkeit des Einzelnen, Rechtsgeschäfte selbstständig kraft seiner Willenserklärungen voll wirksam vornehmen zu können 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Invitatio ad offerendum 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Aufforderung zur Abgabe eines Antrags 
(kein Rechtsbindungswille) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Antrag im Sinne der Paragraphen 145 ff. BGB
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein Antrag ist eine empfangsbedürftige Willenserklärung und muss von seinem Gegenstand und seinem Inhalt her so formuliert sein, dass der andere Vertragsteil mit einem schlichten „Ja“ den Vertrag zustande bringen kann 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Auslegung von We
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
133 BGB (das Gewollte) bei nicht empfangsbedürftigen Wen
-> nur die Sicht des Erklärenden ist ausschlaggebend 

157 BGB (das Verstandene) bei empfangsbedürftigen Wen 
-> Sicht des Empfängers ist entscheidend
-> empfangsbedürftige Wen sind so auszulegen, wie sie der Erklärungsempfänger bei zumutbarer Sorgfalt nach Treu und Glauben und unter Berücksichtigung der Verkehrssitte verstehen musste  
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Handlungswille 
Wann fehlt dieser? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das Bewusstsein überhaupt zu handeln 
Fehlt bei Handlungen die nicht gesteuert werden können (Schlafwandel, Hypnose) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Geschäftswille 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
der Wille zu einer ganz bestimmten Rechtsfolge 

sollte hier ein Fehler vorliegen, liegt trotzdem eine We vor (Erklärende kann diese beseitigen, 142 BGB) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Konsens 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
vollständige Übereinstimmung von Antrag und Annahme 
-> 133, 157 BGB 
Lösung ausblenden
  • 94437 Karteikarten
  • 2702 Studierende
  • 30 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Bürgerliches Recht Kurs an der Universität Augsburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Gefälligkeit 
A:
Leistungen werden zwar aufgrund einer Vereinbarung erbracht, aber ohne erkennbare Gegenleistung 
Q:
Abstraktionsprinzip 
A:
Beide Geschäfte sind in ihrer Wirkung voneinander unabhängig 
Q:
Rechtsfähigkeit 
A:
Fähigkeit Träger von Rechten und Pflichten zu sein, 1 BGB
Q:
Kaufvertrag 
A:
Eine kaufrechtliche Einigung, welche durch zwei übereinstimmende Willenserklärung, nämlich Angebot und Annahme zustande kommt. 145ff BGB 
Q:
Erklärungsbewusstsein 

Wann fehlt dieses? 
A:
Das Bewusstsein überhaupt etwas rechtsgeschäftliches zu erklären.

Fehlt bei Erklärungen, wenn nicht erkannt wird, dass die Erklärung rechtliche Folgen herbeiführt (Autogrammkarte ist eig Vertragsformular) 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Geschäftsfähigkeit 
A:
Fähigkeit des Einzelnen, Rechtsgeschäfte selbstständig kraft seiner Willenserklärungen voll wirksam vornehmen zu können 
Q:
Invitatio ad offerendum 
A:
Aufforderung zur Abgabe eines Antrags 
(kein Rechtsbindungswille) 
Q:
Antrag im Sinne der Paragraphen 145 ff. BGB
A:
Ein Antrag ist eine empfangsbedürftige Willenserklärung und muss von seinem Gegenstand und seinem Inhalt her so formuliert sein, dass der andere Vertragsteil mit einem schlichten „Ja“ den Vertrag zustande bringen kann 
Q:
Auslegung von We
A:
133 BGB (das Gewollte) bei nicht empfangsbedürftigen Wen
-> nur die Sicht des Erklärenden ist ausschlaggebend 

157 BGB (das Verstandene) bei empfangsbedürftigen Wen 
-> Sicht des Empfängers ist entscheidend
-> empfangsbedürftige Wen sind so auszulegen, wie sie der Erklärungsempfänger bei zumutbarer Sorgfalt nach Treu und Glauben und unter Berücksichtigung der Verkehrssitte verstehen musste  
Q:
Handlungswille 
Wann fehlt dieser? 
A:
Das Bewusstsein überhaupt zu handeln 
Fehlt bei Handlungen die nicht gesteuert werden können (Schlafwandel, Hypnose) 
Q:
Geschäftswille 
A:
der Wille zu einer ganz bestimmten Rechtsfolge 

sollte hier ein Fehler vorliegen, liegt trotzdem eine We vor (Erklärende kann diese beseitigen, 142 BGB) 
Q:
Konsens 
A:
vollständige Übereinstimmung von Antrag und Annahme 
-> 133, 157 BGB 
Bürgerliches Recht

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Bürgerliches Recht an der Universität Augsburg

Für deinen Studiengang Bürgerliches Recht an der Universität Augsburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Bürgerliches Recht Kurse im gesamten StudySmarter Universum

bürgerliches recht

Universität Düsseldorf

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Bürgerliches Recht
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Bürgerliches Recht