Biogeographie an der Universität Augsburg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Biogeographie an der Universität Augsburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Biogeographie Kurs an der Universität Augsburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Lebensmerkmale

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Stoffliche Zusammensetzung: Dominanz organischer Moleküle
  2. Bewegung der Organismen (z.B.: in Richtung Sonne)
  3. Reizaufnahme und -Beantwortung
  4. Ernährung und Stoffwechsel
  5. Wachstum und Entwicklung
  6. Fortpflanzung/Vermehrung
  7. Vererbung
  8. Evolution
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Taxon

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Organismen mit gleichen Verwandtschafts- und Ähnlichkeitsmerkmalen einer Ranghöhe

Taxon = Sippe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Grundaufbau der Kormophyten
(höhere Pflanzen)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kormus = Organisationsform der höheren Pflanzen
  • 3 Grundorgane: Blätter, Sprossachsen, Wurzelsystem
    1. Blatt: Assimilation = Photosynthese, Stoffaufbau
      (größere Blätter = mehr Photosynthese)
    2. Achse: Positionieren der Blätter und Blüten, versch. Transportröhren -> Stoffwechsel = Wasseraufnahme und Nährsalze, Transportieren der Fructose an Verbrauchsorte
      Versteift, deswegen langgestreckte Gestalt
    3. Wurzel: Aufnahme von Wasser und Nährsalzen, Verankerung je nach Wurzelhaaren, je mehr Wurzeln, desto mehr Oberfläche
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Sippensystematik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Begründer: Carl von Linné (18.Jh.)
  • Einordnung durch verschiedene Ordnungsebenen (Kategorien/Einheiten)
  • wichtigste Grundeinheit: Art
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gliederungssystem/Hierarchie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Reich - Unterreich - Abteilung (Stamm) - Unterabteilung - Klasse - Ordnung - Familie - Gattung - Art - Unterart


Rote - U - Affen - U - Kämpfen - Ohne - Furcht - Gegen - Ameisen - U

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Pflanze

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Meist festgewachsen, nicht aktiv beweglich
  2. Photoautotrophe Organismen mit Chloroplasten
  3. Osmotroph = nehmen Stoffe nur gelöst in Zellen auf
  4. Aufbau aus Zellen mit Zellwänden und Vakuolen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Population

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • alle Individuen einer Art, die miteinander in Gegenaustausch treten können (Fortpflanzungsgemeinschaft)
  • bei großen Gebieten: Aufspaltung in Teilpopulationen möglich
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Grundaufbau Thallophyten
(Lagerpflanzen)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Lagerpflanzen wie Pilze, Flechten (=Pilz+Alge), Moose weisen geringen differenzierten Aufbau auf
  • Aufbau des Lagers, keine 3 Teile
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Photosynthese

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

6 CO2 + 12 H20 + Lichtenergie = C6H12O6 + 6O + 6 H2O

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterschied C3 und C4 Pflanzen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

C3

  • kein Wassermangel, keine zu große Hitze
  • kontinuierliche CO2-Aufnahme und Transpiration

C4

  • hohe Temperatur, Wassermangel, viel Licht
  • räumliche Trennung der nebeneinander ablaufenden CO2-Fixierung und Umwandlung im Blatt
    => energieintensiver, aber höhere Photosyntheseleistung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

CAM Pflanze

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • alles in einer Zelle
  • zeitliche Trennung der CO2-Fixierung: nachts organische Apfelsäure
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Individuum

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

unteilbare, selbstständig lebende Einheit

Lösung ausblenden
  • 46785 Karteikarten
  • 1910 Studierende
  • 15 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Biogeographie Kurs an der Universität Augsburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Lebensmerkmale

A:
  1. Stoffliche Zusammensetzung: Dominanz organischer Moleküle
  2. Bewegung der Organismen (z.B.: in Richtung Sonne)
  3. Reizaufnahme und -Beantwortung
  4. Ernährung und Stoffwechsel
  5. Wachstum und Entwicklung
  6. Fortpflanzung/Vermehrung
  7. Vererbung
  8. Evolution
Q:

Taxon

A:

Organismen mit gleichen Verwandtschafts- und Ähnlichkeitsmerkmalen einer Ranghöhe

Taxon = Sippe

Q:

Grundaufbau der Kormophyten
(höhere Pflanzen)

A:
  • Kormus = Organisationsform der höheren Pflanzen
  • 3 Grundorgane: Blätter, Sprossachsen, Wurzelsystem
    1. Blatt: Assimilation = Photosynthese, Stoffaufbau
      (größere Blätter = mehr Photosynthese)
    2. Achse: Positionieren der Blätter und Blüten, versch. Transportröhren -> Stoffwechsel = Wasseraufnahme und Nährsalze, Transportieren der Fructose an Verbrauchsorte
      Versteift, deswegen langgestreckte Gestalt
    3. Wurzel: Aufnahme von Wasser und Nährsalzen, Verankerung je nach Wurzelhaaren, je mehr Wurzeln, desto mehr Oberfläche
Q:

Was ist die Sippensystematik?

A:
  • Begründer: Carl von Linné (18.Jh.)
  • Einordnung durch verschiedene Ordnungsebenen (Kategorien/Einheiten)
  • wichtigste Grundeinheit: Art
Q:

Gliederungssystem/Hierarchie

A:

Reich - Unterreich - Abteilung (Stamm) - Unterabteilung - Klasse - Ordnung - Familie - Gattung - Art - Unterart


Rote - U - Affen - U - Kämpfen - Ohne - Furcht - Gegen - Ameisen - U

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Definition Pflanze

A:
  1. Meist festgewachsen, nicht aktiv beweglich
  2. Photoautotrophe Organismen mit Chloroplasten
  3. Osmotroph = nehmen Stoffe nur gelöst in Zellen auf
  4. Aufbau aus Zellen mit Zellwänden und Vakuolen
Q:

Population

A:
  • alle Individuen einer Art, die miteinander in Gegenaustausch treten können (Fortpflanzungsgemeinschaft)
  • bei großen Gebieten: Aufspaltung in Teilpopulationen möglich
Q:

Grundaufbau Thallophyten
(Lagerpflanzen)

A:
  • Lagerpflanzen wie Pilze, Flechten (=Pilz+Alge), Moose weisen geringen differenzierten Aufbau auf
  • Aufbau des Lagers, keine 3 Teile
Q:

Photosynthese

A:

6 CO2 + 12 H20 + Lichtenergie = C6H12O6 + 6O + 6 H2O

Q:

Unterschied C3 und C4 Pflanzen

A:

C3

  • kein Wassermangel, keine zu große Hitze
  • kontinuierliche CO2-Aufnahme und Transpiration

C4

  • hohe Temperatur, Wassermangel, viel Licht
  • räumliche Trennung der nebeneinander ablaufenden CO2-Fixierung und Umwandlung im Blatt
    => energieintensiver, aber höhere Photosyntheseleistung
Q:

CAM Pflanze

A:
  • alles in einer Zelle
  • zeitliche Trennung der CO2-Fixierung: nachts organische Apfelsäure
Q:

Individuum

A:

unteilbare, selbstständig lebende Einheit

Biogeographie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Biogeographie an der Universität Augsburg

Für deinen Studiengang Biogeographie an der Universität Augsburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Biogeographie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Geographie

Humboldt-Universität zu Berlin

Zum Kurs
Klausur: Biogeographie

Universität Marburg

Zum Kurs
Bio-Bodengeographie

RWTH Aachen

Zum Kurs
Biogeographie SoSe 2021

Universität Bochum

Zum Kurs
Biogeographie HU Jähnig

Humboldt-Universität zu Berlin

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Biogeographie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Biogeographie