Bilanzierung I an der Universität Augsburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Bilanzierung I an der Universität Augsburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Bilanzierung I an der Universität Augsburg.

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzierung I an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Wer ist steuerrechtlich zur Buchführung verpflichtet?

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzierung I an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem betrieblichen Rechnungswesen?

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzierung I an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

In welche Teilgebiete kann das betriebliche Rechnungswesen gegliedert werden?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzierung I an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Was bezeichnet man als Buchführung?

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzierung I an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Welche Aufgaben hat das betriebliche Rechnungswesen?

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzierung I an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

In welchem Fall dient die Buchführung als Rechenschaftslegung?

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzierung I an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Welches Interesse hat das Finanzamt an der Buchführung?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzierung I an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Wie unterscheiden sich die Rechengrößen des Rechnungswesens?

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzierung I an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Wer ist nach § 1 Abs. 1 HGB Kaufmann?

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzierung I an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Welchen Zwecken dient die Buchführung?

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzierung I an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Wer ist handelsrechtlich verpflichtet, Bücher zu führen?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzierung I an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Wer hat die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) zu beachten?

Kommilitonen im Kurs Bilanzierung I an der Universität Augsburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Bilanzierung I an der Universität Augsburg auf StudySmarter:

Bilanzierung I

Wer ist steuerrechtlich zur Buchführung verpflichtet?
Jeder der nach dem Handelsrecht dazu verpflichtet ist, ist auch nach dem Steuerrecht dazu verpflichtet Bücher zu führen (gewerbliche Unternehmer und Land- u. Forstwirte), 
außer es liegt eine Befreiung (Umsatz in 2 aufeinanderfolgenden Jahren < 600.000€; 
Gewinn in 2 aufeinanderfolgenden Jahren 60.000€;
 Wert von land- u. forstwirtschaftliche Fläche < 25.000€)

Bilanzierung I

Was versteht man unter dem betrieblichen Rechnungswesen?
Die Erfassung ökonomisch relevanter Daten über vergangene, gegenwärtige und zukünftige Vorgänge im Unternehmen.

Bilanzierung I

In welche Teilgebiete kann das betriebliche Rechnungswesen gegliedert werden?
Planung, Statistik, Buchführung und Kalkulation

Bilanzierung I

Was bezeichnet man als Buchführung?
Die genaue und systematische Erfassung aller Einnahmen und Ausgaben in einem Unternehmen.

Bilanzierung I

Welche Aufgaben hat das betriebliche Rechnungswesen?
Es dient als externe (z.B.: Finanzamt) bzw. interne (z.B.: Unternehmensleitung) Informationsquelle über die finanzielle Lage des Unternehmens.

Bilanzierung I

In welchem Fall dient die Buchführung als Rechenschaftslegung?
 Verpflichtung von Geschäftsführung bei gewissen Gesellschaftsformen (z.B.: GmbH) Rechenschaft über die Entwicklung des Unternehmens abzulegen.

Bilanzierung I

Welches Interesse hat das Finanzamt an der Buchführung?
Die Buchführung umfasst die Veränderung von Vermögen und Schulden und dient deswegen als Besteuerungsgrundlage (z.B. Umsatz, Gewinn). Das Finanzamt hat das Recht zur Überprüfung ob die Besteuerungsgrundlage stimmig ist.

Bilanzierung I

Wie unterscheiden sich die Rechengrößen des Rechnungswesens?
Einzahlung/ Auszahlung (Zu- oder Abfluss von liquiden Mitteln); 
Einnahme (Zahlungsanspruch - positive Veränderung des Nettogeldvermögens); 
Ausgabe (Zahlungsverpflichtung - negative Veränderung des Nettogeldvermögens); 
Ertrag (Wertzuwachs - Erhöhung des Reinvermögens); 
Aufwand (Werteverzehr - Abnahme des Reinvermögens)

Bilanzierung I

Wer ist nach § 1 Abs. 1 HGB Kaufmann?
Kaufmann ist der, der ein Handelsgewerbe betreibt. (§1 Ist-Kaufmann)

Bilanzierung I

Welchen Zwecken dient die Buchführung?
 Gläubigerschutz, Beweismittel (GmbH), Besteuerungsgrundlage

Bilanzierung I

Wer ist handelsrechtlich verpflichtet, Bücher zu führen?
Jeder Kaufmann (siehe Frage 1) ist nach Handelsrecht dazu verpflichtet Bücher zu führen, in denen er wahrheitsgemäß seine Handelsgeschäfte und die Lage des Vermögens seines Unternehmens ersichtlich macht (§238 HGB).

Bilanzierung I

Wer hat die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) zu beachten?
jeder
sollte sie im Optimalfall beachten, sie sind jedoch nicht verpflichtend und nicht kodifiziert.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Bilanzierung I an der Universität Augsburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Bilanzierung I an der Universität Augsburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Augsburg Übersichtsseite

Investition und Finanzierung

Bilanzierung an der

Hochschule Hof

Bilanzierung an der

Hochschule Wismar

Bilanzierung an der

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Bilanzierung an der

Technische Hochschule Ingolstadt

Bilanzierung an der

Frankfurt School of Finance & Management

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Bilanzierung I an anderen Unis an

Zurück zur Universität Augsburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Bilanzierung I an der Universität Augsburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards