WSK an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für WSK an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs WSK an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für WSK an der TU München auf StudySmarter:

-1-

Gesellschaft im Sozialen Wandel.

In welchen Strukturpunkten verändert sich eine Gesellschaft ständig?

Beispielhafte Karteikarten für WSK an der TU München auf StudySmarter:

-2- 

Gesellschaftliche Entwicklung im Wandel der Zeit.

Wie wurde die Gesellschaft im Mittelalter "aufgeteilt"

Ab wann begann der Wandel in die heutige Aufteilung in Europa?

Beispielhafte Karteikarten für WSK an der TU München auf StudySmarter:

-4-

Moderne Dienstleistungs- und Informationsgesellschaft.


Wirtschaftssektoreneinteilung:

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für WSK an der TU München auf StudySmarter:

Erläutern Sie den Begriff:


Prekariat und wer dazu zählt.

Beispielhafte Karteikarten für WSK an der TU München auf StudySmarter:

-7-

Gesellschaftlicher Wandel /

Wie zeigt sich der deographische Wandel?


Beispielhafte Karteikarten für WSK an der TU München auf StudySmarter:

-8-

Die Gesellschaft verändert sich. 

Was verändert derzeit unsere Gesellschaft?

Beispielhafte Karteikarten für WSK an der TU München auf StudySmarter:

-9-

Wie äußerst sich der gesellschaftliche Wandel hinsichtlich von
"Fortschritt von Wissenschaft und Technik"

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für WSK an der TU München auf StudySmarter:

Was ist Globalisierung?


(Defenition)

Beispielhafte Karteikarten für WSK an der TU München auf StudySmarter:

-11-

Welche Gründe hat die Globalisierung?

Beispielhafte Karteikarten für WSK an der TU München auf StudySmarter:

-13-

Vor- und Nachteile der Globalisierung:

Beispielhafte Karteikarten für WSK an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie Ziele der EU?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für WSK an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie die Werte der EU?

Kommilitonen im Kurs WSK an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für WSK an der TU München auf StudySmarter:

WSK

-1-

Gesellschaft im Sozialen Wandel.

In welchen Strukturpunkten verändert sich eine Gesellschaft ständig?

- Politik

- Gesellschaft

- Wertesystem

WSK

-2- 

Gesellschaftliche Entwicklung im Wandel der Zeit.

Wie wurde die Gesellschaft im Mittelalter "aufgeteilt"

Ab wann begann der Wandel in die heutige Aufteilung in Europa?

Erster Stand: Klerus (Geistliche)

Zweiter Stand = Adel

Dritter Stand = alle anderen wie Bauern oder Bürger

Vierter Stand = Besitzlose oder Unfreie


Zeitpunkt der Französischen Revolution 1789

WSK

-4-

Moderne Dienstleistungs- und Informationsgesellschaft.


Wirtschaftssektoreneinteilung:

Primärer Sektor: Rohstoffgewinnung wie Ackerbau, Viehzucht Abbau von Bodenschätzen

Sekundärer Sektor: Verarbeitung

Tertiärer Sektor: Dienstleistungen

Quartärer Sektor: Informationssektor ->Wandel von der Dienstleistungs- zur Informationsgesellschaft.

WSK

Erläutern Sie den Begriff:


Prekariat und wer dazu zählt.

"neue Unterschicht" dazu zählen 

-Erwerbsschwache Selbstständige,

-befristet Beschäftigte,

-Teilzeitarbeitende

-Leiharbeitnehmer,

-Hartz 4 Empfänger usw.

WSK

-7-

Gesellschaftlicher Wandel /

Wie zeigt sich der deographische Wandel?


-> Gerburten - Sterberate

-> Babyboom

-> Überalterung

-> Höhere Lebenserwartung niedrige Geburtenrate

-> Veränderung des Reproduktionsverhaltens

WSK

-8-

Die Gesellschaft verändert sich. 

Was verändert derzeit unsere Gesellschaft?

-> Demographische Veränderungen

-> wachsendes Umweltbewustesein

-> Migrationsprozesse

-> Fortschritt von Wissenschaft und Technik

WSK

-9-

Wie äußerst sich der gesellschaftliche Wandel hinsichtlich von
"Fortschritt von Wissenschaft und Technik"

-> Rationalisierung

-> Qualitätssteigurung

-> Humanisierung der Arbeitswelt (schwere Arbeit durch Maschienen)

WSK

Was ist Globalisierung?


(Defenition)

-> Der Prozess der weltweiten Angleichung.

-> Globalisierung ist auch die zunehnende Verflechtung von Staaten und Volkswirtschaften Weltweit.

WSK

-11-

Welche Gründe hat die Globalisierung?

-> Technische Gründe

Die technische Revolution im Transportwesen hat die Vorraussetzungen für den internationalen Austausch von Gütern derart verbessert, dass es sich auch lohnte, Waren über sehr weite Strecken zu transportieren.

-> Informationstechnologische Gründe

Weltweite Kommunikation in Echtzeit zu äußerst günstigen Preisen stellt heute für alle Bürger und Unternehmen, die über einen Internetanschluß verfügen, eine Selbstverständlichkeit dar.

-> Weltpolitische Gründe

Experen weisen daruaf hin, dass die Globalisierung einen weitreichenden Beitrag am Ende des kalten Krieges geleistet hat.

-> Handlestechnische Gründe

Genauso sind die verschiedenen Maßnahmen zur Liberalisierung des Welthandels wichtige Gründe für die Globalisierung: Die Abschaffung fester Wechselkurse, die Vereinfachung von Zollvorschriften und die Aufhebung von verschiedenen Handelsrestiktionen

WSK

-13-

Vor- und Nachteile der Globalisierung:

Vorteile:

-> größere Absatzmärkte

-> preiswertere Produkte

-> Vielfalt durch (weltweite) Konkurenz

-> Qulität


Nachteile:

-> Druck auf Arbeitnehmer

-> Kontrollschwierigkeiten multinationaler Konzerne

-> Staatseinnahmen sinken

-> Verlagerung der Produktionsstandorte in Niedriglohnländer

-> Umweltverscmutzung nimmt zu

WSK

Nennen Sie Ziele der EU?

-Förderung des Friedens

-Freiheit, Sicherheit und Rechtsstaatlichkeit ohne Binnengrenzen

-Eindämmung sozialer Ungerechtigkeit und Diskriminierung

-Förderung des wissenschaftlichen und  technologischen Fortschritts

-Achtung ihrer reichen kulturellen und sprachlichen Vielfalt

-Gründung einer Wirtschafts- und Währungsunion, deren Währung der Euro ist

WSK

Nennen Sie die Werte der EU?

-Würde des Menschen

-Freiheit

-Demokratie

-Gleichstellung

-Menschenrechte

-Rechtstaatlichkeit

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für WSK an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang WSK an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

FAM - Wst

wsk

WST02

BCH WS 1

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für WSK an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login