Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München auf StudySmarter:

WPR I
Begriff und Funktion des Rechts

Woraus können sich Verhaltensnormen für das Zusammenleben in einer Gemeinschaft ergeben? 

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München auf StudySmarter:

WPR I
Begriff und Funktion des Rechts

Was sind die wesentlichen Kennzeichen einer Rechtsnorm?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München auf StudySmarter:

WPR I
Das Rechtssystem

In welche Gebiete unterteilt sich das Sonderprivatrecht?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München auf StudySmarter:

WPR I
Begriff und Funktion des Rechts

Woraus können sich Verhaltensnormen für das Zusammenleben in einer Gemeinschaft ergeben? 

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München auf StudySmarter:

WPR I
Begriff und Funktion des Rechts

Was ist der Unterschied zwischen der Rechtsordnung und der Rechtsnorm?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München auf StudySmarter:

WPR I
Begriff und Funktion des Rechts

Was sind die wesentlichen Kennzeichen einer Rechtsnorm?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München auf StudySmarter:

WPR I
Begriff und Funktion des Rechts

Was sind die Funktionen des Rechts?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München auf StudySmarter:

WPR I
Das Rechtssystem

In welche Gebiete unterteilt sich das Sonderprivatrecht?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München auf StudySmarter:

WPR I
Das Rechtssystem

Welche Strukturen der Rechtsnormen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München auf StudySmarter:

WPR I
Rechtsanwendung

Was ist die Subsumtion?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München auf StudySmarter:

WPR I
Gesetzesauslegung und Lückenfüllung

Welche verschiedenen Arten der Gesetzesauslegung gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München auf StudySmarter:

WPR I
Gesetzesauslegung und Lückenfüllung

Welche Arten von Gesetzeslücken gibt es?

Kommilitonen im Kurs Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München auf StudySmarter:

Wirtschaftsprivatrecht 1

WPR I
Begriff und Funktion des Rechts

Woraus können sich Verhaltensnormen für das Zusammenleben in einer Gemeinschaft ergeben? 

Recht

Wirtschaftsprivatrecht 1

WPR I
Begriff und Funktion des Rechts

Was sind die wesentlichen Kennzeichen einer Rechtsnorm?
Verbindlichkeit

Wirtschaftsprivatrecht 1

WPR I
Das Rechtssystem

In welche Gebiete unterteilt sich das Sonderprivatrecht?
Staatsrecht

Wirtschaftsprivatrecht 1

WPR I
Begriff und Funktion des Rechts

Woraus können sich Verhaltensnormen für das Zusammenleben in einer Gemeinschaft ergeben? 

Recht

Wirtschaftsprivatrecht 1

WPR I
Begriff und Funktion des Rechts

Was ist der Unterschied zwischen der Rechtsordnung und der Rechtsnorm?
  • Rechtsordnung: das gesamte geltende Recht = alle Rechtsvorschriften (positives, d.h. "gesetztes“ = geschriebenes Recht). Es gibt aber auch Recht außerhalb von Gesetzen, insbesondere Gewohnheitsrecht, s. unten Rn 25.

  • Rechtsnorm: einzelne Rechtsvorschrift

Wirtschaftsprivatrecht 1

WPR I
Begriff und Funktion des Rechts

Was sind die wesentlichen Kennzeichen einer Rechtsnorm?
Verbindlichkeit

Wirtschaftsprivatrecht 1

WPR I
Begriff und Funktion des Rechts

Was sind die Funktionen des Rechts?
  • Schaffung von Rechtssicherheit:
    Aufstellung verbindlicher Regeln für das Zusammenleben in der Gemeinschaft

  • Gewährung von Einzelfallgerechtigkeit: Anwendung des Rechts soll zu einem gerechten Interessenausgleich führen

  • Konflikt zwischen Rechtssicherheit und Einzelfallgerechtigkeit:
    Rechtssicherheit kann nur erreicht werden, wenn klare Gesetze mit klaren Rechtsfolgen vorhanden sind. Diese können aber die Besonderheiten des Einzelfalles oft nicht ausreichend berücksichtigen.

Wirtschaftsprivatrecht 1

WPR I
Das Rechtssystem

In welche Gebiete unterteilt sich das Sonderprivatrecht?
Staatsrecht

Wirtschaftsprivatrecht 1

WPR I
Das Rechtssystem

Welche Strukturen der Rechtsnormen gibt es?
  • Rechtsnormen mit Tatbestand und Rechtsfolge

  • Ergänzende Bestimmungen

Wirtschaftsprivatrecht 1

WPR I
Rechtsanwendung

Was ist die Subsumtion?

Subsumtion ist die Anwendung der Rechtsnormen auf einen bestimmten Lebensvorgang. 

Die Fakten (Tatsachen) des konkreten Falles werden mit den Voraussetzungen der Rechtsnorm verglichen. Erfüllen die Tatsachen den Tatbestand (= alle einzelnen Voraussetzungen) vollständig, so tritt im konkreten Fall die im Gesetz vorgesehene Rechtsfolge ein.

Wirtschaftsprivatrecht 1

WPR I
Gesetzesauslegung und Lückenfüllung

Welche verschiedenen Arten der Gesetzesauslegung gibt es?
Auslegung nach dem Wortsinn
Ausgangspunkt jeder Auslegung ist der Wortlaut des Gesetzes.

Wirtschaftsprivatrecht 1

WPR I
Gesetzesauslegung und Lückenfüllung

Welche Arten von Gesetzeslücken gibt es?
  • Primäre Lücke
    Die Regelung wurde bei Schaffung des Gesetzes übersehen.

  • Sekundäre Lücke Lücke entsteht durch Änderung der tatsächlichen Verhältnisse (technische, wirtschaftliche oder soziale Entwicklungen), die bei Schaffung des Gesetzes noch nicht vorhersehbar waren und daher auch nicht geregelt werden konnten.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Essenz Wirtschaftsethik

Einführung in die Softwaretechnik

Start-up Financing

Investitions- und Finanzmanagement

Datenbanken

StaatsR I - haupties

eship

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Wirtschaftsprivatrecht 1 an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Guten Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login