Werkstoffkunde an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Werkstoffkunde an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Werkstoffkunde an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der TU München auf StudySmarter:

Welche Kennzahl beschreibt die Anzahl der nächsten Nachbarn eines Gitteratoms (bzw.
allgemeiner: einer Struktureinheit) in einem Kristall?

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie mindestens zwei verschiedene nulldimensionale Gitterbaufehler.

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der TU München auf StudySmarter:

Welche Bindungsart(en) beruht(beruhen) auf der Bildung vongemeinsamen Elektro-
nenpaaren zwischen elektronegativen Atomen?

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie die Anzahl der möglichen Gleitsysteme im hexagonalen Kristallgitter mit
dichtester Kugelpackung.

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie einen (möglichen) charakteristischen Gefügebestandteil von Stahl, bei dem
es sich um ein Phasengemisch handelt.

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie die Fachbegriffe für zwei verschiedene dreidimensionale Gitterbaufehler.

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie die Richtungsfamilie der dichtest gepackten Richtungen im kubisch raum-
zentrierten Gitter.

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der TU München auf StudySmarter:

Wenn eine Versetzungslinie gekrümmt ist, wirkt auf sie eine mechanische Spannung.
Wie wird diese Spannung bezeichnet? Nennen Sie den Fachbegriff.

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie einen (möglichen) charakteristischen Gefügebestandteil von Stahl, bei dem
es sich um eine Mischphase handelt.

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der TU München auf StudySmarter:

Was besagen die Auslöschungsregeln (für kfz und krz Kristallgitter)?

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der TU München auf StudySmarter:

Erklären Sie den Begriff Schmidfaktor und definieren Sie das Intervall, in welchem
dieser liegen kann?

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie die Anzahl der möglichen Gleitsysteme im hexagonalen Kristallgitter mit
dichtester Kugelpackung.

Kommilitonen im Kurs Werkstoffkunde an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Werkstoffkunde an der TU München auf StudySmarter:

Werkstoffkunde

Welche Kennzahl beschreibt die Anzahl der nächsten Nachbarn eines Gitteratoms (bzw.
allgemeiner: einer Struktureinheit) in einem Kristall?

Koordinationszahl

Werkstoffkunde

Nennen Sie mindestens zwei verschiedene nulldimensionale Gitterbaufehler.

Leerstellen, Zwischengitteratome, Fremdatome auf Gitterplätzen, Fremdatome auf Zwischengit-
terplätzen

Werkstoffkunde

Welche Bindungsart(en) beruht(beruhen) auf der Bildung vongemeinsamen Elektro-
nenpaaren zwischen elektronegativen Atomen?

Kovalente Bindungen

Werkstoffkunde

Nennen Sie die Anzahl der möglichen Gleitsysteme im hexagonalen Kristallgitter mit
dichtester Kugelpackung.

12

Werkstoffkunde

Nennen Sie einen (möglichen) charakteristischen Gefügebestandteil von Stahl, bei dem
es sich um ein Phasengemisch handelt.

Perlit, Ledeburit

Werkstoffkunde

Nennen Sie die Fachbegriffe für zwei verschiedene dreidimensionale Gitterbaufehler.

Ausscheidungen, Hohlräume (Poren), Gasbläschen, Einschlüsse, etc.

Werkstoffkunde

Nennen Sie die Richtungsfamilie der dichtest gepackten Richtungen im kubisch raum-
zentrierten Gitter.

⟨111⟩

Werkstoffkunde

Wenn eine Versetzungslinie gekrümmt ist, wirkt auf sie eine mechanische Spannung.
Wie wird diese Spannung bezeichnet? Nennen Sie den Fachbegriff.

Orowan Spannung

Werkstoffkunde

Nennen Sie einen (möglichen) charakteristischen Gefügebestandteil von Stahl, bei dem
es sich um eine Mischphase handelt.

Austenit, Ferrit

Werkstoffkunde

Was besagen die Auslöschungsregeln (für kfz und krz Kristallgitter)?

Die Bragg-Bedingung ist eine notwendige Bedingung zum Auftreten von Beugungsreflexen. Es
müssen jedoch nicht alle Reflexe auftreten. So treten beispielsweise im kubisch raumzentriertem
Gitter nur Reflexe von Gitterebenen auf, deren Summe (h+k+l)eine gerade Zahl ist. Im kubisch
flächenzentrierten Gitter gilt, dass alle h, k, l entweder gerade oder ungerade sind. Im kubisch
primitiven Gitter treten sämtliche Reflexe auf. Der Grund fürdie Auslöschungsregeln ist, dass
die gedanklich eingeschobenen Ebenen der höheren Ordnungenzum Teil existierenund somit
zu einer Auslöschung führen.

Werkstoffkunde

Erklären Sie den Begriff Schmidfaktor und definieren Sie das Intervall, in welchem
dieser liegen kann?

Der Schmidfaktor gibt die Winkelbeziehung zwischen Belastungsrichtung, Gleitebenennormalen
und Gleitrichtung bei uniaxialer Belastung und Einfachgleiten an. Der Betrag des Schmidfaktors
liegt im Intervall zwischen 0 und 0,5.

Werkstoffkunde

Nennen Sie die Anzahl der möglichen Gleitsysteme im hexagonalen Kristallgitter mit
dichtester Kugelpackung.

12

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Werkstoffkunde an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Maschinenwesen an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

E-Motoren

Systems Engineering

Förder- und Materialflusstechnik

MHI_2

Parallel Programming

Betriebswirtschaftslehre

Fabrikplanung

Applikation von Radioaktivität in Industrie, Forschung und Medizin

Dynamik der Straßenfahrzeuge

Qualitätsmanagement

CHemie

Elektrik-Elektroniksysteme im Kraftfahrzeug

Methoden in der Motorapplikation

Zulassung

Messtechnik und medizinische Assistenzsysteme

Industrielle Softwareentwicklung für Ingenieure

Versuchsplanung und Statistik

Maschinendynamik

Grundlagen Medizintechnik: Biokomp. 1

Praktikum Regenerative Energien

Ringvorlesung Bionik

Umformende Werkzeugmaschinen

Mechatronische Gerätetechnik

Zulassung von Medizingeräten

Fluidmechanik

Maschinenelemente

Wärmetransportphänomene

Werkstoffkunde 2

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Werkstoffkunde an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback