Weber SSCP-CISSP

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Weber SSCP-CISSP an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Weber SSCP-CISSP an der TU München auf StudySmarter:

Was passiert bei einem Brute-Force-Angriff 

Beispielhafte Karteikarten für Weber SSCP-CISSP an der TU München auf StudySmarter:

Ergänze folgenden Satz!
Beim WEP-Verfahren kann man nur mit dem ________-Schlüssel Nachrichten verschlüsseln.

Beispielhafte Karteikarten für Weber SSCP-CISSP an der TU München auf StudySmarter:

Das Kerckhoff-Prinzip besagt

Beispielhafte Karteikarten für Weber SSCP-CISSP an der TU München auf StudySmarter:

RADIUS Verschlüsselung ?

Beispielhafte Karteikarten für Weber SSCP-CISSP an der TU München auf StudySmarter:

Der Nachteil der asymetrischen Kryptologie ist ?

Beispielhafte Karteikarten für Weber SSCP-CISSP an der TU München auf StudySmarter:

Stärken der asymmetrischen Kryptologie ?

Beispielhafte Karteikarten für Weber SSCP-CISSP an der TU München auf StudySmarter:

Frage 7.3: Was sind die drei wesentlichen Schwächen der symmetrischen
Kryptographie?

Beispielhafte Karteikarten für Weber SSCP-CISSP an der TU München auf StudySmarter:

Welche Antworten treffen bei Advanced Encryption Standard (AES) im Bezug auf Sicherheit zu?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Ja sicher bei 256-bit

  2. nein unsicher

  3. Ja für eine mittlere Sicherheit bei 128-bit 

  4. Ja sicher bei 190-bit

Beispielhafte Karteikarten für Weber SSCP-CISSP an der TU München auf StudySmarter:

Frage 7.1: Was soll nach dem Kerckhoff-Prinzip geheim gehalten werden:

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. a) Verschlüsselungsverfahren

  2. b) geheime(r) Schlüssel

Beispielhafte Karteikarten für Weber SSCP-CISSP an der TU München auf StudySmarter:

Ist Data Encryption Standard (DES) als sichere Verschlüsselungsart zu bezeichnen?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Nein DES ist heutzutage nicht mehr sicher

  2. Ja DES ist heutzutage noch sicher

Beispielhafte Karteikarten für Weber SSCP-CISSP an der TU München auf StudySmarter:

Der öffentliche Schlüssel dient zum ?

Der private Schlüssel dient zum ?


Themen Ver- und Entschlüsseln und Signaturen

Beispielhafte Karteikarten für Weber SSCP-CISSP an der TU München auf StudySmarter:

Was ist ein Fingerprint“ des öffentlichen Schlüssels in der asymetrischen Kryptographie?

Kommilitonen im Kurs Weber SSCP-CISSP an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Weber SSCP-CISSP an der TU München auf StudySmarter:

Weber SSCP-CISSP

Was passiert bei einem Brute-Force-Angriff 

Beim Brute-Force-Angriff werden sämtliche zur Verfügung stehende Kombinationsmöglichkeiten nacheinander automatisch ausgeführt, um den Schlüssel zu knacken.

Weber SSCP-CISSP

Ergänze folgenden Satz!
Beim WEP-Verfahren kann man nur mit dem ________-Schlüssel Nachrichten verschlüsseln.
Beim WEP-Verfahren kann man nur mit dem STANDARD-Schlüssel Nachrichten verschlüsseln.

Weber SSCP-CISSP

Das Kerckhoff-Prinzip besagt

Dass die zur Ver- / Entschlüsselung benötigten Schlüssel geheim zu halten sind. Das dem Kerckhoff-Prinzip konträr gegenüberstehende Prinzip der Geheimhaltung des Verschlüsselungsverfahren wird auch als „security by obscurity“(Sicherheit durch Unklarheit) bezeichnet.

Weber SSCP-CISSP

RADIUS Verschlüsselung ?

RADIUS verschlüsselt nur das Kennwort oder Passwort des Anwenders zur Authentifikation, keine anderen Daten

Weber SSCP-CISSP

Der Nachteil der asymetrischen Kryptologie ist ?

Der Nachteil ist in der Komplexität der Algorithmen zu sehen, wodurch sich ein erhöhter Ressourcen- und Zeitbedarf ableitet.

Weber SSCP-CISSP

Stärken der asymmetrischen Kryptologie ?

Bessere, schnellere und unkompliziertere Schlüsselverteilung, bessere Skalierbarkeit (nur ein öffentlicher Schlüssel) und in der Funktionalität der Authentifikation und Verbindlichkeit (non-repudiation). 

Weber SSCP-CISSP

Frage 7.3: Was sind die drei wesentlichen Schwächen der symmetrischen
Kryptographie?

  • Schlüsselverteilung erfordert sicheres Medium
  • Skalierbarkeit: jedes Anwenderpaar braucht eigenen Schlüssel
  • begrenzte Sicherheit: Vertraulichkeit wird gewährleistet, Verbindlichkeit (non-reputation) und Authentizität jedoch nicht

Weber SSCP-CISSP

Welche Antworten treffen bei Advanced Encryption Standard (AES) im Bezug auf Sicherheit zu?

  1. Ja sicher bei 256-bit

  2. nein unsicher

  3. Ja für eine mittlere Sicherheit bei 128-bit 

  4. Ja sicher bei 190-bit

Weber SSCP-CISSP

Frage 7.1: Was soll nach dem Kerckhoff-Prinzip geheim gehalten werden:

  1. a) Verschlüsselungsverfahren

  2. b) geheime(r) Schlüssel

Weber SSCP-CISSP

Ist Data Encryption Standard (DES) als sichere Verschlüsselungsart zu bezeichnen?

  1. Nein DES ist heutzutage nicht mehr sicher

  2. Ja DES ist heutzutage noch sicher

Weber SSCP-CISSP

Der öffentliche Schlüssel dient zum ?

Der private Schlüssel dient zum ?


Themen Ver- und Entschlüsseln und Signaturen

  • Der öffentliche Schlüssel dient zum Verschlüsseln und zum Erkennen der Signatur.
  • Der private Schlüssel dient zum Entschlüsseln und zum Aufbringen der Signatur.

Weber SSCP-CISSP

Was ist ein Fingerprint“ des öffentlichen Schlüssels in der asymetrischen Kryptographie?

Der „Fingerprint“ meines öffentlichen Schlüssels, wird über eine sichere Verbindung mit der eigentlichen Nachricht mitversendet. Der Fingerprint stellt die komprimierte Form des öffentlichen Schlüssels dar, deshalb kann durch ihn recht schnell der öffentliche Schlüssel verifiziert werden.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Weber SSCP-CISSP an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Weber SSCP-CISSP an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback