Waldmesslehre an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Waldmesslehre an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Waldmesslehre an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Waldmesslehre an der TU München auf StudySmarter:

Wie ist die Präzision einer Messung definiert?

Beispielhafte Karteikarten für Waldmesslehre an der TU München auf StudySmarter:

Welche Größe ist zur Berechnung des Grenzradius, wenn ein Baum im Grenzkreis genau 1qm Grundfläche pro ha repräsentiert, ausschlaggebend? 

Wie lauten die beiden Formeln?

Beispielhafte Karteikarten für Waldmesslehre an der TU München auf StudySmarter:

Verändert sich der Standardfehler bei systematischen Fehlern? Bei unsystematischen Fehlern?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Waldmesslehre an der TU München auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen echten und unechten Zahlen in der Waldmesslehre?

Beispielhafte Karteikarten für Waldmesslehre an der TU München auf StudySmarter:

Welche Größen werden zur Bestimmung der Bonität benötigt?

Beispielhafte Karteikarten für Waldmesslehre an der TU München auf StudySmarter:

Über was gibt die Bonität Auskunft?

Beispielhafte Karteikarten für Waldmesslehre an der TU München auf StudySmarter:

Wie charakterisiert man die Klumpenstichprobe?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Waldmesslehre an der TU München auf StudySmarter:

Was sind primäre, was sekundäre Stichprobeneinheiten? 

Beispielhafte Karteikarten für Waldmesslehre an der TU München auf StudySmarter:

Wie lautet die Definition der Grundgesamtheit? Welches Synonym wird häufig dafür benutzt?

Beispielhafte Karteikarten für Waldmesslehre an der TU München auf StudySmarter:

Wie heißt das Verfahren der sektionsweisen Kubierung?

Welcher Stichprobenart entspricht das?

Welche Größe kann damit ermittelt werden?

Beispielhafte Karteikarten für Waldmesslehre an der TU München auf StudySmarter:

Worauf ist bei der Stratifizierung zu achten?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Waldmesslehre an der TU München auf StudySmarter:

Wie lautet das dem Clark und Evans Index zugrundeliegende Verfahren und wozu dient es?

Kommilitonen im Kurs Waldmesslehre an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Waldmesslehre an der TU München auf StudySmarter:

Waldmesslehre

Wie ist die Präzision einer Messung definiert?

Streuung um den Mess-Mittelwert

Waldmesslehre

Welche Größe ist zur Berechnung des Grenzradius, wenn ein Baum im Grenzkreis genau 1qm Grundfläche pro ha repräsentiert, ausschlaggebend? 

Wie lauten die beiden Formeln?

  • BHD ist ausschlaggebend


  1. BHD in cm:         d/2 [m]

  2. BHD in m:           d*50 [m]

Waldmesslehre

Verändert sich der Standardfehler bei systematischen Fehlern? Bei unsystematischen Fehlern?

  • Systematische Fehler: verändert sich nicht
  • Zufällige Fehler: verändert sich

Waldmesslehre

Was ist der Unterschied zwischen echten und unechten Zahlen in der Waldmesslehre?

Echte Zahlen beziehen sich i.d.R. auf den Durchmesser in der 90% der Höhe des Baumes (von oben gemessen)

Waldmesslehre

Welche Größen werden zur Bestimmung der Bonität benötigt?

  • Mittlere Höhe des Bestandes + Mittleres Alter des Bestandes

Waldmesslehre

Über was gibt die Bonität Auskunft?

  • Über die Wuchsleistung des Bestandes


  • Über die Leistung verschiedener Provenienzen an einem Standort

Waldmesslehre

Wie charakterisiert man die Klumpenstichprobe?

Bei gleicher Stichprobenmenge weniger effizient als Zufallsstichprobe

Waldmesslehre

Was sind primäre, was sekundäre Stichprobeneinheiten? 

Einheiten der Mehrstufigen Stichprobe

  • Primär: von allen Blöcken werden zufällig einige ausgewählt
  • Sekundär: innerhalb der ausgewählten Blöcke werden Stichprobenflächen angelegt

Waldmesslehre

Wie lautet die Definition der Grundgesamtheit? Welches Synonym wird häufig dafür benutzt?

  • Menge aller Elemente, aus der die Stichprobe entnommen wird.
  • Population

Waldmesslehre

Wie heißt das Verfahren der sektionsweisen Kubierung?

Welcher Stichprobenart entspricht das?

Welche Größe kann damit ermittelt werden?

  • Probestammverfahren
  • Regressionsstichprobe
  • Volumen

Waldmesslehre

Worauf ist bei der Stratifizierung zu achten?

Die Straten sollten möglichst homogen sein

Waldmesslehre

Wie lautet das dem Clark und Evans Index zugrundeliegende Verfahren und wozu dient es?

Verfahren des nächsten Nachbarn, zur Quantifizierung der horizontalen Verteilung.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Waldmesslehre an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Bewegungslehre an der

HSD Hochschule Döpfer

7. Wärmelehre an der

Medizinische Universität Wien

Rechslehre an der

ETHZ - ETH Zurich

Führungslehre an der

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

Verkehrslehre an der

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Waldmesslehre an anderen Unis an

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Waldmesslehre an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login