Versuchsplanung und Statistik an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Versuchsplanung und Statistik im Maschinenwesen Studiengang an der TU München in Augsburg

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Versuchsplanung und Statistik an der TU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Versuchsplanung und Statistik an der TU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Versuchsplanung und Statistik an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung und Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Definition und Arten von Hypothesen

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung und Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Definition Operationalisierung

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung und Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Merkmalsträger


Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung und Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Merkmal bzw. Variable

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung und Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Merkmalsausprägungen 

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung und Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Beobachtung bzw. Messung 

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung und Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Diskrete bzw. diskontinuierliche Merkmale:

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung und Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Stetige bzw. kontinuierliche Merkmale:

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung und Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Definition Nominalskala


Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung und Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Ordinalskala


Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung und Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Intervallskala

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung und Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Prozess der Versuchsplanung und Durchführung

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung und Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Versuchsplanung und Statistik

Definition und Arten von Hypothesen

Konkrete, untersuchbare Ableitung aus der Fragestellung • Vorhersage, welche mit empirischen Beobachtungen verglichen wird 1) Unterschiedshypothesen (z.B. „Personen, die während einer Fahrsimulatoraufgabe ein Mobiltelefon nutzen, fahren besser oder schlechter als Personen, die kein Mobiltelefon nutzen.“) 2) Zusammenhangshypothesen (z.B. „Je häufiger Personen während einer Fahrsimulatoraufgabe ein Mobiltelefon nutzen, desto besser oder schlechter fahren sie.“)

Versuchsplanung und Statistik

Definition Operationalisierung

Zuordnung von beobachtbaren Phänomenen und empirischen Indikatoren zu den Begriffen der Hypothese

–> Messbarmachung der Merkmale der Hypothese

Beispielthese:

„Personen, die während einer Fahrsimulatoraufgabe ein Mobiltelefon nutzen, fahren besser oder schlechter als Personen, die kein Mobiltelefon nutzen.“

–>Wie könnte gutes bzw. schlechtes Fahren gemessen werden? • Anzahl der Markierungsüberschreitungen • Anzahl der Unfälle • Anzahl der Vollbremsungen

Versuchsplanung und Statistik

Merkmalsträger


untersuchte Objekt    Beispiel: Mietwohnungen, Probanden

Versuchsplanung und Statistik

Merkmal bzw. Variable

zu messende Eigenschaft    Beispiel: Nettomiete, Geschlecht

Versuchsplanung und Statistik

Merkmalsausprägungen 

mögliche Symbole des Merkmals bzw. konkreter Wert des Merkmals eines Merkmalsträgers    Beispiel: (Nettomiete =) 1500 €, (Geschlecht =) weiblich

Versuchsplanung und Statistik

Beobachtung bzw. Messung 

empirische Feststellung einer Merkmalsausprägung

Versuchsplanung und Statistik

Diskrete bzw. diskontinuierliche Merkmale:

Endliche Anzahl an Ausprägungen
Bsp. Studiengänge, Augenzahl beim Würfel

Versuchsplanung und Statistik

Stetige bzw. kontinuierliche Merkmale:

Theoretisch unendlich viele Ausprägungen

Bsp. Körpergröße, Gewicht

Versuchsplanung und Statistik

Definition Nominalskala


Eine Nominalskala ordnet den Objekten eines empirischen Relativs Zahlen so zu, dass Objekte mit gleicher Merkmalsausprägung gleiche Zahlen und Objekte mit unterschiedlicher Merkmalsausprägung verschiedene Zahlen erhalten.

Die Struktur, die erhalten werden muss, ist die Gleichheit und Unterscheidbarkeit der Elemente auf der empirischen Seite.

Versuchsplanung und Statistik

Ordinalskala


Eine Ordinalskala ordnet den Objekten eines empirischen Relativs Zahlen so zu, dass von je zwei Objekten das Objekt mit der größeren Merkmalsausprägung die größere Zahl erhält.

Die Struktur, die erhalten werden muss, ist die Rangreihe der Elemente auf der empirischen Seite.

Beispiele:

• Platz beim Marathonlauf • Schulnoten

Versuchsplanung und Statistik

Intervallskala

Eine Intervallskala ordnet den Objekten eines empirischen Relativs Zahlen so zu, dass die Rangordnung der Zahlendifferenzen zwischen je zwei Objekten der Rangordnung der Merkmalsunterschiede zwischen je zwei Objekten entspricht.

Die Struktur, die erhalten werden muss, sind die Differenzen zwischen den Elementen auf der empirischen Seite.

Versuchsplanung und Statistik

Prozess der Versuchsplanung und Durchführung

FRAGESTELLUNG

HYPOTHESEN

OPERATIONALISIERUNG

ERHEBUNG

ANALYSE

INTERPRETATION

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Versuchsplanung und Statistik an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Maschinenwesen an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

E-Motoren

Systems Engineering

Förder- und Materialflusstechnik

Parallel Programming

Betriebswirtschaftslehre

Applikation von Radioaktivität in Industrie, Forschung und Medizin

Dynamik der Straßenfahrzeuge

Elektrik-Elektroniksysteme im Kraftfahrzeug

Methoden in der Motorapplikation

Zulassung

Messtechnik und medizinische Assistenzsysteme

Maschinendynamik

Grundlagen Medizintechnik: Biokomp. 1

Praktikum Regenerative Energien

Umformende Werkzeugmaschinen

Werkstoffkunde

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Versuchsplanung und Statistik an der TU München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.