Verkehrswegebau Ergänzungsmodul

Karteikarten und Zusammenfassungen für Verkehrswegebau Ergänzungsmodul an der TU München

Arrow

100% kostenlos

Arrow

Effizienter lernen

Arrow

100% kostenlos

Arrow

Effizienter lernen

Arrow

Synchron auf all deinen Geräten

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Verkehrswegebau Ergänzungsmodul an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Verkehrswegebau Ergänzungsmodul an der TU München auf StudySmarter:

Welche Anforderungen sind aus Gründen der Verkehrssicherheit an einen
Knotenpunkt zu stellen?

Beispielhafte Karteikarten für Verkehrswegebau Ergänzungsmodul an der TU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter Plangleichen Knotenpunkten?

Beispielhafte Karteikarten für Verkehrswegebau Ergänzungsmodul an der TU München auf StudySmarter:

Welcher Zusammenhang besteht bei einem teilplangleichen Knotenpunkt zwischen
dem dominierenden Eckstrom und der Lage der Rampe? Erläutern Sie gegebenenfalls
mit Hilfe einer Skizze Ihre Antwort.

Beispielhafte Karteikarten für Verkehrswegebau Ergänzungsmodul an der TU München auf StudySmarter:

Welche Möglichkeiten gibt es verkehrsrechtlich Einfluss auf die Lärmeinwirkungen zu
nehmen?

Beispielhafte Karteikarten für Verkehrswegebau Ergänzungsmodul an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie bautechnische Möglichkeiten zum passiven Lärmschutz.

Beispielhafte Karteikarten für Verkehrswegebau Ergänzungsmodul an der TU München auf StudySmarter:

Erläutern Sie die Begriffe Lärmvorsorge und Lärmsanierung.

Beispielhafte Karteikarten für Verkehrswegebau Ergänzungsmodul an der TU München auf StudySmarter:

Im Bereich von Straßen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten zur Minderung von
Lärmeinwirkungen.

Nennen Sie drei Möglichkeiten bei der Straßenplanung.


Beispielhafte Karteikarten für Verkehrswegebau Ergänzungsmodul an der TU München auf StudySmarter:

Im Bereich von Straßen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten zur Minderung von
Lärmeinwirkungen.
a) Nennen Sie drei bautechnische Möglichkeiten.

Beispielhafte Karteikarten für Verkehrswegebau Ergänzungsmodul an der TU München auf StudySmarter:

Welche Schwierigkeiten sind mit der Verwendung von offenporigen
Asphaltdeckschichten verbunden?

Beispielhafte Karteikarten für Verkehrswegebau Ergänzungsmodul an der TU München auf StudySmarter:

Welchen weiteren positiven Effekt weisen offenporige Asphaltdeckschichten auf?

Beispielhafte Karteikarten für Verkehrswegebau Ergänzungsmodul an der TU München auf StudySmarter:

Der offenporige Asphalt wirkt hinsichtlich der Lärmemission besonders günstig. Wie
kann diese Wirkung erklärt werden?

Beispielhafte Karteikarten für Verkehrswegebau Ergänzungsmodul an der TU München auf StudySmarter:

Was sind die Vorteile und die Nachteile von Kreisverkehrsplätzen?

Kommilitonen im Kurs Verkehrswegebau Ergänzungsmodul an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Verkehrswegebau Ergänzungsmodul an der TU München auf StudySmarter:

Verkehrswegebau Ergänzungsmodul

Welche Anforderungen sind aus Gründen der Verkehrssicherheit an einen
Knotenpunkt zu stellen?

– Achsen der verknüpfenden Straßen möglichst im rechten Winkel schneiden
– Max. Längsneigung:
übergeordnete Straßen: 4,0% (max. 6,0%)
untergeordnete Straßen: 2,5%

Verkehrswegebau Ergänzungsmodul

Was versteht man unter Plangleichen Knotenpunkten?

– Kreuzung oder Einmündung in einer Höhe

Verkehrswegebau Ergänzungsmodul

Welcher Zusammenhang besteht bei einem teilplangleichen Knotenpunkt zwischen
dem dominierenden Eckstrom und der Lage der Rampe? Erläutern Sie gegebenenfalls
mit Hilfe einer Skizze Ihre Antwort.

– bei der Wahl des Quadranten, in den die Rampe gelegt wird, ist darauf zu achten, das
die stärksten Eckströme die verkehrssichersten Fahrwege erhalten

Verkehrswegebau Ergänzungsmodul

Welche Möglichkeiten gibt es verkehrsrechtlich Einfluss auf die Lärmeinwirkungen zu
nehmen?

– Grüne Welle
– Begrenzung der Geschwindigkeit (wegen LKW nur unter 60 km/h wirksam)

Verkehrswegebau Ergänzungsmodul

Nennen Sie bautechnische Möglichkeiten zum passiven Lärmschutz.

– Abminderung durch geschlossene Fenster
– Schallgedämpfte Lüftungsanlagen
– Bebäudeverstärkung

Verkehrswegebau Ergänzungsmodul

Erläutern Sie die Begriffe Lärmvorsorge und Lärmsanierung.

– Lärmvorsorge: Lärmschutz bei Neu- und Ausbaumaßnahmen, bzw. bei wesentlichen
Änderungen
– Lärmsanierung: Lärmschutzmaßnahmen an bestehenden Verkehrswegen

Verkehrswegebau Ergänzungsmodul

Im Bereich von Straßen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten zur Minderung von
Lärmeinwirkungen.

Nennen Sie drei Möglichkeiten bei der Straßenplanung.


– Zügige Trassierung (keine engen Radien zwischenschalten)
– keine Steigung über 4 – 5%
– Begrenzung der Geschwindigkeit
– Abstandsvergrößerung (Verdoppelung erbringt Minderung um 3-4 dB)

Verkehrswegebau Ergänzungsmodul

Im Bereich von Straßen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten zur Minderung von
Lärmeinwirkungen.
a) Nennen Sie drei bautechnische Möglichkeiten.

– Lärmschutzwände
– Abkapselung durch Tunnel (Teil- und Vollabdeckungen) und Überbau
– Anordnung zu Gebäuden
– keine zu raue Fahrbahnoberfläche

Verkehrswegebau Ergänzungsmodul

Welche Schwierigkeiten sind mit der Verwendung von offenporigen
Asphaltdeckschichten verbunden?

– verstopfen der Poren furch Straßenschmutz und Reifenabrieb nach 6-8 Jahren ->
Wirkung lässt nach

Verkehrswegebau Ergänzungsmodul

Welchen weiteren positiven Effekt weisen offenporige Asphaltdeckschichten auf?

– Verminderung der Sprühfahnenbildung bei Regen

Verkehrswegebau Ergänzungsmodul

Der offenporige Asphalt wirkt hinsichtlich der Lärmemission besonders günstig. Wie
kann diese Wirkung erklärt werden?

– Hohlräume wirken absorbierend

Verkehrswegebau Ergänzungsmodul

Was sind die Vorteile und die Nachteile von Kreisverkehrsplätzen?

Vorteile:
– Verkehrssicherheit (geringe Geschwindigkeit, Übersichtlichkeit)
– Weniger schwerwiegende Unfallfolgen, geringe Unfallkostenrate
– Verkehrsablauf flüssig
– Geringe Zahl von Konfliktpunkte (Beschränkung auf Rechtsein- und -abbieger)
Nachteile:
– größerer Platzbedarf
– Verkehrssichere Führung von Fuß- und Radweg problematisch
– Große Entfernungen für Fußgänger beim Überqueren der Zufahrten
– Keine Koordinierung („Grüne Welle“) möglich bei mehreren Knotenpunkten in
Folge

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Verkehrswegebau Ergänzungsmodul an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Bauingenieurwesen an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Bodenmechanik

Verkehrswegebau

Wasserbau

Siedlungswasserwirtschaft

Baukonstruktion II

Verkehrswegebau Grundmodul

1-2 Baustoffkunde 1.4

Baustoffkunde 5.

2. Bauko Abdichtung

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Verkehrswegebau Ergänzungsmodul an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback