Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München auf StudySmarter:

Für den Mindestverdübelungsgrad von Verbundträgern findet sich in EN 1994 nur eine vom

Bauprozess (Eigengewichtsverbund / Verkehrsverbund) unabhängige Formel.

Welche der drei folgenden Aussagen ist richtig?

Beispielhafte Karteikarten für Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München auf StudySmarter:

Gibt es bei einem Verbunddurchlaufträger mit einem Stahlprofil IPE 500 in S 355 ein

Kippproblem. Begründen Sie Ihre Antwort.

Beispielhafte Karteikarten für Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie ein Beispiel aus dem Verbundbrückenbau bei dem das Phänomen der Relaxation des Betons eine Rolle spielt.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München auf StudySmarter:

Erläutern Sie die Begriffe „Verkehrsverbund“ und „Eigengewichtsverbund“. Welchen Einfluss besitzen sie auf die Traglast eines Verbundträgers bei plastischer Bemessung (Begründung)?

Beispielhafte Karteikarten für Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München auf StudySmarter:

Warum ist der Mindestverdübelungsgrad von Verbundträgern von der Trägerlänge abhängig?

Beispielhafte Karteikarten für Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München auf StudySmarter:

Warum ist der Mindestverdübelungsgrad von Verbundträgern von der Stahlgüte abhängig?

Beispielhafte Karteikarten für Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie drei Wärmetransportmechanismen und geben Sie in der Formel unten jeweils an, welche Gleichung zu welchem Transportmechanismus gehört.

1. 𝑄̇ = 𝛼 ⋅ 𝐴 ⋅ Δ𝑇

2. 𝑄̇ = 𝜀 ⋅ 𝜎 ⋅ 𝐴 ⋅ (𝑇1^2 - T2^2)

3. 𝑄̇ = 𝜆 ⋅ 𝐴 ⋅ Δ𝑇/Δ𝑙

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München auf StudySmarter:

Bei hohen Temperaturen, wie sie im Brandfall auftreten, wird die Fließgrenze erst bei einer Dehnung von 2% statt 0,2% erreicht.

Welche Auswirkungen hat diese Tatsache…

1. Auf den Spannungsnachweis eines Zugstabes

2. Auf den Stabilitätsnachweis eines Druckstabes

3. Auf die Zuordnung eines Querschnitts in einer Querschnittsklasse (c/t-Verhältnisse)

Beispielhafte Karteikarten für Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München auf StudySmarter:

Wie wird Kriechen bei einer Verbundstütze berücksichtigt?

Beispielhafte Karteikarten für Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München auf StudySmarter:

Wovon hängt das Kriechverhalten eines Brückenverbundquerschnittes ab?

Beispielhafte Karteikarten für Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München auf StudySmarter:

Erläutern Sie anhand eines Zweifeldträgers die drei Methoden zur Berücksichtigung der Steifigkeiten bei der Schnittgrößenermittlung bei einer Verbundbrücke.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München auf StudySmarter:

Besitzt die Schweißwulst von Kopfbolzendübeln eine Funktion, oder kommt er rein aus dem Schweißverfahren?

Kommilitonen im Kurs Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München auf StudySmarter:

Verbundhoch- und Brückenbau

Für den Mindestverdübelungsgrad von Verbundträgern findet sich in EN 1994 nur eine vom

Bauprozess (Eigengewichtsverbund / Verkehrsverbund) unabhängige Formel.

Welche der drei folgenden Aussagen ist richtig?

Der Bauprozess spielt keine Rolle, daher ist die Formel in Ordnung.

(Im Traglastzustand plastiziert die Baugeschichte aus dem System heraus und ist daher

nicht relevant für den Mindestverdübelungsgrad)

Verbundhoch- und Brückenbau

Gibt es bei einem Verbunddurchlaufträger mit einem Stahlprofil IPE 500 in S 355 ein

Kippproblem. Begründen Sie Ihre Antwort.

Die Einspannung des Steges in die Betonplatte verhindert ein seitliches Ausweichen

--> kein Kippproblem

Verbundhoch- und Brückenbau

Nennen Sie ein Beispiel aus dem Verbundbrückenbau bei dem das Phänomen der Relaxation des Betons eine Rolle spielt.

Absenken des mittleren Auflagers im Brückenbau -> konstante Spannung

aufgebracht, nimmt über Zeit ab

Verbundhoch- und Brückenbau

Erläutern Sie die Begriffe „Verkehrsverbund“ und „Eigengewichtsverbund“. Welchen Einfluss besitzen sie auf die Traglast eines Verbundträgers bei plastischer Bemessung (Begründung)?

- Verkehrsverbund: Der Verbundträger wird im Bauzustand nicht unterstützt

- Eigengewichtsverbund: Der Verbundträger wird im Bauzustand abgespriesst.


Im Traglastzustand plastiziert die Baugeschichte aus dem System heraus, so dass die

Herstellungsart zwar einen Einfluss auf die Verformungen auf Gebrauchsniveau aber

nicht auf die Tragfähigkeit besitzt.

Verbundhoch- und Brückenbau

Warum ist der Mindestverdübelungsgrad von Verbundträgern von der Trägerlänge abhängig?

Der Mindestverdübelungsgrad ist abhängig von der Länge des positiven

Momentenbereichs, da nur in diesem Bereich der Verdübelungsgrad abgemindert

werden kann, nicht aber in Bereichen negativer Momentenbeanspruchung

Verbundhoch- und Brückenbau

Warum ist der Mindestverdübelungsgrad von Verbundträgern von der Stahlgüte abhängig?

Die Aktivierung der höheren Stahlgüte erfordert eine größere Durchbiegung des

Stahlträgers (E-Modul ist konstant). Dadurch verschieben sich die Trägerenden bei

Teilverbund stärker zu einander 

--> höhere Duktilität der Verbundmittel ist erforderlich.

Verbundhoch- und Brückenbau

Nennen Sie drei Wärmetransportmechanismen und geben Sie in der Formel unten jeweils an, welche Gleichung zu welchem Transportmechanismus gehört.

1. 𝑄̇ = 𝛼 ⋅ 𝐴 ⋅ Δ𝑇

2. 𝑄̇ = 𝜀 ⋅ 𝜎 ⋅ 𝐴 ⋅ (𝑇1^2 - T2^2)

3. 𝑄̇ = 𝜆 ⋅ 𝐴 ⋅ Δ𝑇/Δ𝑙

1. Konvektion (Strömung, Teilchentransport)

2. Wärmestrahlung (elektromagnetisch)

3. Wärmeleitung (Energiefluss ohne Teilchentransport)

Verbundhoch- und Brückenbau

Bei hohen Temperaturen, wie sie im Brandfall auftreten, wird die Fließgrenze erst bei einer Dehnung von 2% statt 0,2% erreicht.

Welche Auswirkungen hat diese Tatsache…

1. Auf den Spannungsnachweis eines Zugstabes

2. Auf den Stabilitätsnachweis eines Druckstabes

3. Auf die Zuordnung eines Querschnitts in einer Querschnittsklasse (c/t-Verhältnisse)

1. Plastische Querschnittstragfähigkeit wird mit abgeminderter Streckgrenze ermittelt.

2. Imperfektionsbeiwert im Brandfall ist materialabhängig --> Schlankheit 𝜆 wird abgemindert

3. Querschnittsklasse wird im Brandfall um 15% abgemindert.

𝜀 = 0,85 ⋅ (235/fy)^0,5


Verbundhoch- und Brückenbau

Wie wird Kriechen bei einer Verbundstütze berücksichtigt?

Abminderung des E-Moduls in Abhängigkeit von der Kriechzahl und der Belastung.

Verbundhoch- und Brückenbau

Wovon hängt das Kriechverhalten eines Brückenverbundquerschnittes ab?

o Dauer der Belastung

o Relativer Luftfeuchte

o Betondruckfestigkeit

o Betonalter bei Erstbelastung

o Zementart

o w/z-Wert

Verbundhoch- und Brückenbau

Erläutern Sie anhand eines Zweifeldträgers die drei Methoden zur Berücksichtigung der Steifigkeiten bei der Schnittgrößenermittlung bei einer Verbundbrücke.

- Gesamtschnittgrößenverfahren

- Teilschnittgrößenverfahren

- Tension-Stiffening-Methode

Verbundhoch- und Brückenbau

Besitzt die Schweißwulst von Kopfbolzendübeln eine Funktion, oder kommt er rein aus dem Schweißverfahren?

Über den Schweißwulst der Kopfbolzendübel wird ein erheblicher Teil der von Ihnen

aufnehmbaren Schubkraft übertragen.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Brandschutz

Nachhaltige_Massivbauwerke

Bodenmechanisches Praktikum

Lernen aus Schäden

Metallbau EK

Lebenszyklus von Brücken

Betonkonstruktionen im Hoch- und Ingenieurbau

Aufbau und Verbindungstechnik an der

Hochschule Hamm-Lippstadt

Hoch und Tiefbau an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Aufbau- und Verbindungstechnik an der

Hochschule Hamm-Lippstadt

Genetik und Vererbung an der

Universität Wien

Aufbau-und Verbindungstechnik an der

Technische Hochschule Nürnberg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Verbundhoch- und Brückenbau an anderen Unis an

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Verbundhoch- und Brückenbau an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login