Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für U8 SQL an der TU München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen U8 SQL Kurs an der TU München zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wozu dienen Primärschlüssel in SQL?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dienen dazu einen Datensatz eindeutig identifizieren zu können, sorgt für Datenkonsistanz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In einer Relationalen Datenbank können nicht nur Daten eingegeben, sondern auch geändert werden.


Wie lautet der allgemeine SQL-Befehl um einen Datensatz zu aktualisieren? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

UPDATE tabellenname 


SET spalte1 = wert1, spalte2 = wert2, ... 


WHERE bedingung; 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen den Befehlen DELETE und TRUNCATE TABLE?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

DELETE löscht einen oder mehrere Datensätze einer Tabelle. Dabei bleibt der Index erhalten.


Verwendet man hingegen, um eine Tabelle zu leeren, den Befehl TRUNCATE, werden alle Datensätze einer Tabelle gelöscht und der Index des Primärschlüssels auf 0 gesetzt.
Somit beginnt die Zählung der id wieder bei 1

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist SQL?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

SQL ist die am weitesten verbreitete Datenbanksprache, die dazu verwendet wird. Umgangssprachlich wird »SQL« als Abkürzung für Structured Query Language betrachtet, obwohl das im Standard selbst gar nicht steht.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Änderungs- oder Update-Anomalie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gleiche Attribute eines Datensatzes in einer Transaktion werden nicht automatisch geändert.

Dadurch entsteht eine Inkonsistenz (Widersprüchlichkeit) der Daten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worin besteht der wesentliche Unterschied der zwei hervorgehobenen Datentypen?


CREATE TABLE noten
(
id int(5) not null auto_increment primary key,
name varchar(25) not null,
vorname char(25) not null,
note int(5) not null
) Type=InnoDB;

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Wahl von varchar oder char macht hinsichtlich der Verwendung von Daten keinen Unterschied, sondern betrifft nur die Speicherung der Daten. 


varchar(25) verbraucht so viel Platz wie die Anzahl der Zeichen, die tatsächlich gespeichert wurden,
während char(25) immer eine Zeichenlänge von 25 Zeichen reserviert, unabhängig der darin gesicherten Zeichen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu dienen Fremdschlüssel in SQL?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dient dazu, auf den Primärschlüssel einer anderen Tabelle zu verweisen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aufgaben verfolgt SQL in einer rationalen Datenbank?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Datenbanken erstellen


- Datenbanken bearbeiten/löschen


- Datenbanken abfragen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gegeben ist folgender SQL-Befehl:


SELECT * FROM kunden 


WHERE plz LIKE '8%'; 


Erläutern Sie diesen Befehl. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aus der Tabelle "kunden" werden alle Datensätze mit allen Datenfeldern ausgegeben, die mit der PLZ 8 beginnen. 


LIKE in der WHERE Klausel bedeutet: beinhaltet.
Das % ist ein Platzhalter. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diesen Platzhalter einzusetzen.   


LIKE "8%"  
-> beginnt mit 8; danach kann eine beliebige Zeichenkette folgen 


LIKE "%8"  
-> endet mit 8; davor beliebige Zeichenkette 


LIKE "%8%"
-> beinhaltet in der Zeichenkette eine 8; davor und danach ist es egal 


LIKE "8%5"
-> beginnt mit 8 und endet mit 5 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Einfüge- oder Insert-Anomalie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aufgrund eines fehlerhaften oder nicht korrekten Datenbankdesigns kann es passieren, dass Daten nicht in die Datenbank übernommen werden.


Dies ist z.B. der Fall, wenn der Primärschlüssel keinen Wert erhalten hat.


Oder wenn eine unvollständige Eingabe von Daten zu Inkonsistenzen (Widersprüchlichkeiten) führt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gegeben ist folgender SQL-Befehl:

UPDATE kunden 


SET name = 'Schmidt', vorname = 'Albert' 


WHERE name = 'Albert Schmidt';

Was bewirkt dieser Befehl?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In der Tabelle "kunden" wird der Datensatz mit dem Attribut (Feld) Albert Schmidt im Feld name aktualisiert.


Albert wird in das Feld vorname eingetragen
und Schmidt in das Feld name. 


Somit wird Name und Vorname voneinander getrennt. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lautet der allgemeine Befehl,
um einen Datensatz in eine relationale Datenbank einzufügen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

INSERT INTO  tabellenname (spalte1,spalte2,spalte3,…) VALUES('wert1','wert2','wert3',…);


Dieser Befehl ermöglicht die Eingabe von Daten, wenn die Anzahl der Felder der Datenbank nicht alle gefüllt werden müssen, oder wenn die Reihenfolge der Eingabe nicht identisch ist mit der Reihenfolge der Tabellenfelder.


Die Eingabe erfolgt assoziativ, d.h.
spalte1=wert1, spalte2=wert2 usw. 


INSERT INTO  tabellenname VALUES('wert1','wert2','wert3',…);


Mit diesem Befehl können Werte in die Datenbank eingegeben werden, wenn die Anzahl und Reihenfolge der Eingabewerte und die der Datenfelder 100% übereinstimmt.


Die Eingabe erfolgt indiziert, d.h.
1. Wert in 1. Feld, 2. Wert in 2. Feld, usw. 

Lösung ausblenden
  • 455411 Karteikarten
  • 10347 Studierende
  • 443 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen U8 SQL Kurs an der TU München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wozu dienen Primärschlüssel in SQL?

A:

Dienen dazu einen Datensatz eindeutig identifizieren zu können, sorgt für Datenkonsistanz

Q:

In einer Relationalen Datenbank können nicht nur Daten eingegeben, sondern auch geändert werden.


Wie lautet der allgemeine SQL-Befehl um einen Datensatz zu aktualisieren? 

A:

UPDATE tabellenname 


SET spalte1 = wert1, spalte2 = wert2, ... 


WHERE bedingung; 

Q:

Was ist der Unterschied zwischen den Befehlen DELETE und TRUNCATE TABLE?

A:

DELETE löscht einen oder mehrere Datensätze einer Tabelle. Dabei bleibt der Index erhalten.


Verwendet man hingegen, um eine Tabelle zu leeren, den Befehl TRUNCATE, werden alle Datensätze einer Tabelle gelöscht und der Index des Primärschlüssels auf 0 gesetzt.
Somit beginnt die Zählung der id wieder bei 1

Q:

Was ist SQL?

A:

SQL ist die am weitesten verbreitete Datenbanksprache, die dazu verwendet wird. Umgangssprachlich wird »SQL« als Abkürzung für Structured Query Language betrachtet, obwohl das im Standard selbst gar nicht steht.

Q:

Was ist eine Änderungs- oder Update-Anomalie?

A:

Gleiche Attribute eines Datensatzes in einer Transaktion werden nicht automatisch geändert.

Dadurch entsteht eine Inkonsistenz (Widersprüchlichkeit) der Daten.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Worin besteht der wesentliche Unterschied der zwei hervorgehobenen Datentypen?


CREATE TABLE noten
(
id int(5) not null auto_increment primary key,
name varchar(25) not null,
vorname char(25) not null,
note int(5) not null
) Type=InnoDB;

A:

Die Wahl von varchar oder char macht hinsichtlich der Verwendung von Daten keinen Unterschied, sondern betrifft nur die Speicherung der Daten. 


varchar(25) verbraucht so viel Platz wie die Anzahl der Zeichen, die tatsächlich gespeichert wurden,
während char(25) immer eine Zeichenlänge von 25 Zeichen reserviert, unabhängig der darin gesicherten Zeichen. 

Q:

Wozu dienen Fremdschlüssel in SQL?

A:

Dient dazu, auf den Primärschlüssel einer anderen Tabelle zu verweisen

Q:

Welche Aufgaben verfolgt SQL in einer rationalen Datenbank?

A:

- Datenbanken erstellen


- Datenbanken bearbeiten/löschen


- Datenbanken abfragen

Q:

Gegeben ist folgender SQL-Befehl:


SELECT * FROM kunden 


WHERE plz LIKE '8%'; 


Erläutern Sie diesen Befehl. 

A:

Aus der Tabelle "kunden" werden alle Datensätze mit allen Datenfeldern ausgegeben, die mit der PLZ 8 beginnen. 


LIKE in der WHERE Klausel bedeutet: beinhaltet.
Das % ist ein Platzhalter. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diesen Platzhalter einzusetzen.   


LIKE "8%"  
-> beginnt mit 8; danach kann eine beliebige Zeichenkette folgen 


LIKE "%8"  
-> endet mit 8; davor beliebige Zeichenkette 


LIKE "%8%"
-> beinhaltet in der Zeichenkette eine 8; davor und danach ist es egal 


LIKE "8%5"
-> beginnt mit 8 und endet mit 5 

Q:

Was ist eine Einfüge- oder Insert-Anomalie?

A:

Aufgrund eines fehlerhaften oder nicht korrekten Datenbankdesigns kann es passieren, dass Daten nicht in die Datenbank übernommen werden.


Dies ist z.B. der Fall, wenn der Primärschlüssel keinen Wert erhalten hat.


Oder wenn eine unvollständige Eingabe von Daten zu Inkonsistenzen (Widersprüchlichkeiten) führt.

Q:

Gegeben ist folgender SQL-Befehl:

UPDATE kunden 


SET name = 'Schmidt', vorname = 'Albert' 


WHERE name = 'Albert Schmidt';

Was bewirkt dieser Befehl?

A:

In der Tabelle "kunden" wird der Datensatz mit dem Attribut (Feld) Albert Schmidt im Feld name aktualisiert.


Albert wird in das Feld vorname eingetragen
und Schmidt in das Feld name. 


Somit wird Name und Vorname voneinander getrennt. 

Q:

Wie lautet der allgemeine Befehl,
um einen Datensatz in eine relationale Datenbank einzufügen?

A:

INSERT INTO  tabellenname (spalte1,spalte2,spalte3,…) VALUES('wert1','wert2','wert3',…);


Dieser Befehl ermöglicht die Eingabe von Daten, wenn die Anzahl der Felder der Datenbank nicht alle gefüllt werden müssen, oder wenn die Reihenfolge der Eingabe nicht identisch ist mit der Reihenfolge der Tabellenfelder.


Die Eingabe erfolgt assoziativ, d.h.
spalte1=wert1, spalte2=wert2 usw. 


INSERT INTO  tabellenname VALUES('wert1','wert2','wert3',…);


Mit diesem Befehl können Werte in die Datenbank eingegeben werden, wenn die Anzahl und Reihenfolge der Eingabewerte und die der Datenfelder 100% übereinstimmt.


Die Eingabe erfolgt indiziert, d.h.
1. Wert in 1. Feld, 2. Wert in 2. Feld, usw. 

U8 SQL

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang U8 SQL an der TU München

Für deinen Studiengang U8 SQL an der TU München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten U8 SQL Kurse im gesamten StudySmarter Universum

SQL

Filmuniversität Babelsberg

Zum Kurs
SQ1

Deutsche Sporthochschule Köln

Zum Kurs
SQL

Wirtschaftsuniversität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden U8 SQL
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen U8 SQL