U10 Farbgestaltung an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für U10 Farbgestaltung an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs U10 Farbgestaltung an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für U10 Farbgestaltung an der TU München auf StudySmarter:

Welche Bedeutung hat die Farbe Grau?

Beispielhafte Karteikarten für U10 Farbgestaltung an der TU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter ,,Farbklima"?

Beispielhafte Karteikarten für U10 Farbgestaltung an der TU München auf StudySmarter:

Erläutern Sie, was man unter Primär-, ­Sekundär- und Tertiärfarben versteht.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für U10 Farbgestaltung an der TU München auf StudySmarter:

Welche Bedeutung hat die Farbe Schwarz?

Beispielhafte Karteikarten für U10 Farbgestaltung an der TU München auf StudySmarter:

Welche Bedeutung hat die Farbe Weiß?

Beispielhafte Karteikarten für U10 Farbgestaltung an der TU München auf StudySmarter:

Wie werden Leitfarben eingesetzt?

Beispielhafte Karteikarten für U10 Farbgestaltung an der TU München auf StudySmarter:

Bei der Gestaltung eines crossmedialen Werbe­auftritts sollen Sie sich für zwei Grundfarben ­entscheiden.
Welche Fragen müssen Sie bei der Auswahl der Farben stellen?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für U10 Farbgestaltung an der TU München auf StudySmarter:

Welche Bedeutung hat die Farbe Grün?

Beispielhafte Karteikarten für U10 Farbgestaltung an der TU München auf StudySmarter:

Welche Bedeutung hat die Farbe Blau?

Beispielhafte Karteikarten für U10 Farbgestaltung an der TU München auf StudySmarter:

Welche Aspekte sind bei der Verwendung von Farben in einer Publikation zu beachten?

Beispielhafte Karteikarten für U10 Farbgestaltung an der TU München auf StudySmarter:

In welchem Zusammenhang stehen Farbe und Bildsprache?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für U10 Farbgestaltung an der TU München auf StudySmarter:

Was ist unter "Farbharmonie" zu verstehen?

Kommilitonen im Kurs U10 Farbgestaltung an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für U10 Farbgestaltung an der TU München auf StudySmarter:

U10 Farbgestaltung

Welche Bedeutung hat die Farbe Grau?

Neutralität 

Nüchternheit 

Langeweile 

Nachdenklichkeit 

Schlichtheit 

Sorge

U10 Farbgestaltung

Was versteht man unter ,,Farbklima"?

Definiert die Auswahl der Farben zur Gestaltung von Medienprodukten

Farbidentität und der Wunsch nach Wiedererkennung

U10 Farbgestaltung

Erläutern Sie, was man unter Primär-, ­Sekundär- und Tertiärfarben versteht.

Cyan, Magenta und Gelb sind im subtraktiven Farbsystem die Primärfarben. Mischt man zwei Primärfarben mitein­ander, erhält man eine Sekundärfarbe. Im subtraktiven Farbsystem sind Blau, Grün und Rot die Sekundärfarben. 


Rot, Grün und Blau sind hingegen im additiven ­Farbsystem die Primärfarben, aus denen die Sekundärfarben Cyan, ­Magenta und Gelb gemischt werden. 


Mischt man alle drei Primärfarben miteinander, erhält man Tertiärfarben. Da Tertiärfarben im Druck unter Einsatz von drei Druckfarben dargestellt werden, ist es wichtig, Stabilität in der Farbführung des Druckprozesses herzustellen, da die Farben ansonsten innerhalb der Auflage variieren. 

U10 Farbgestaltung

Welche Bedeutung hat die Farbe Schwarz?

Eleganz 

Würde 

Trauer 

Einengung 

Schwere 

Hoffnungslosigkeit

U10 Farbgestaltung

Welche Bedeutung hat die Farbe Weiß?

Sauberkeit 

Reinheit 

Klarheit 

Frieden 

Unschuld 

Sterilität

U10 Farbgestaltung

Wie werden Leitfarben eingesetzt?

Möglichst dezent verwendet

U10 Farbgestaltung

Bei der Gestaltung eines crossmedialen Werbe­auftritts sollen Sie sich für zwei Grundfarben ­entscheiden.
Welche Fragen müssen Sie bei der Auswahl der Farben stellen?

Harmonieren die Farben miteinander bzw. in welchem Farbkontrast stehen sie zueinander? 


• Welche psychologische, traditionelle, kulturelle Aussage haben die gewählten Farben?


• Passt die Aussage der Farben zur Aufgabenstellung (Firma, Produkt, Zielaussage)? 


• Lässt sich die Farbe in allen Medien adäquat umsetzen (Print, Internet, Fernsehen …)?  

U10 Farbgestaltung

Welche Bedeutung hat die Farbe Grün?

Wachstum 

Frische 

Leben 

Hoffnung 

Entspannung 

Ruhe

U10 Farbgestaltung

Welche Bedeutung hat die Farbe Blau?

Unendlichkeit 

Weite 

Harmonie 

Kälte 

Passivität 

Seriosität

U10 Farbgestaltung

Welche Aspekte sind bei der Verwendung von Farben in einer Publikation zu beachten?

  • Einheitliche Farbgestaltung


  • wenige und gut aufeinander abgestimmte Farben


  • einen Sachverhalt immer mit der selben Farbe darzustellen (Orientierungshilfe)


  • unterschiedliche Sachverhalte in klar unterscheidbare Farben darzustellen


  • Farbkontraste für Hervorhebungen


  • guter Hell-Dunkel-Kontrast zwischen Text und Hintergrund


  • helle und entsättigte Farben für den Hintergrund


  • dunkle und kräftige Farben für Schrift, Linien und Zeichnung

U10 Farbgestaltung

In welchem Zusammenhang stehen Farbe und Bildsprache?

- Farbe unterstützt Aussage des Bildes


- Hervorheben von wichtigen Inhalten z.B. durch Bunt-Unbunt Kontrast


- Farbe bei sprachlichen und visuellen Metaphern


- größere Auffälligkeit durch starke Kontraste (nicht zu bunt um Wirkung nicht zu verfehlen)

U10 Farbgestaltung

Was ist unter "Farbharmonie" zu verstehen?

Zeichnen sich durch eine angenehme Wirkung auf den Betrachter aus. Eine Komposition aus Farben, die miteinander harmonieren, führt zu einem positiven Gesamtbild.


Farben, die nicht miteinander harmonieren, erzeugen eine Disharmonie, die beim Betrachter Abneigung hervorruft.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für U10 Farbgestaltung an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang U10 Farbgestaltung an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

U8 SQL

U3 Makrotypografie

PT Neuro Psychiatrie Prüfungsvorbereitung

U7: Medienneutrale Daten

PDF allgemein

SKL Gyn

U3: Proxy Server

U4 Schriftgestaltung

U4: Monitor-Kalibrierung

RAW-Konvertierung

U7: PDF allgemein

U8 Datenbank

U9: Entwicklung von Bildzeichen

U8: Datenbank

U1: Fahrzeugbeschriftung

Makrotypografie

Psychatrie VL Fragen

U6: Bildgestaltung

Responsive Webdesign

Psychologie/Pädagogik/Soziologie

U2: Merkmale Druckverfahren

SKL Päd Prüfungsfragen

Gyn PT Prüfungsfragen

Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen

Pädagogik

U1: Stellenbeschreibung

Prävention und Reha Prüfungsfragen

SKL Innere Prüfubgsfragen

Innere PT

Soziologie

Bewegungslehre Prüfungsfragen

Baukonstruktion und Entwurfsmethode

Neurologie VL prüfungsfragen

PT Innere Prüfungsfragen

Trainingslehre Prüfungsfragen

Orthopädie PT Prüfungsfragen

Päd PT Prüfungsfragen

SKL Orthopädie Prüfungsfragen

Chiru PT

Chiru PT Prüfungsfragen

Mediengestaltung an der

Hochschule für angewandtes Management

Mediengestaltung an der

Hochschule der Medien Stuttgart

Mediengestaltung II an der

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Gestaltung an der

Hochschule Schmalkalden

Freiraumgestaltung an der

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch U10 Farbgestaltung an anderen Unis an

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für U10 Farbgestaltung an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login