Tier- und Wildökologie an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Tier- und Wildökologie an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Tier- und Wildökologie an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Tier- und Wildökologie an der TU München auf StudySmarter:

Beschreiben Sie den charakteristischen Aufbau der Schalen von Schalenwild.

Beispielhafte Karteikarten für Tier- und Wildökologie an der TU München auf StudySmarter:

Geben Sie Vorkommen und Nahrung von Rotwild (Cervus elaphus) an.

Beispielhafte Karteikarten für Tier- und Wildökologie an der TU München auf StudySmarter:

Geben Sie Kriterien für die Altersansprache von Rotwild (Cervus elaphus) an.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Tier- und Wildökologie an der TU München auf StudySmarter:

Wie verläuft die Farbentwicklung bei verschiedenen Hirscharten?

Beispielhafte Karteikarten für Tier- und Wildökologie an der TU München auf StudySmarter:

Geben Sie die durchschnittliche Körperlänge und Schulterhöhe von Rotwild (Cervus elaphus) sowie die durchschnittlichen Gewichte für

  • Hirsch
  • Alttier
  • Schmaltier
  • Kalb

an.

Beispielhafte Karteikarten für Tier- und Wildökologie an der TU München auf StudySmarter:

Geben Sie Vorkommen und Nahrung von Rehwild (Capreolus capreolus) an.

Beispielhafte Karteikarten für Tier- und Wildökologie an der TU München auf StudySmarter:

Wie viel Prozent der bayerischen Strecke macht Rotwild aus?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Tier- und Wildökologie an der TU München auf StudySmarter:


Geben Sie Kriterien für die Altersansprache von Rehwild (Capreolus capreolus) an.

Beispielhafte Karteikarten für Tier- und Wildökologie an der TU München auf StudySmarter:

Wie viel Prozent der bayerischen Strecke macht Rehwild aus?

Beispielhafte Karteikarten für Tier- und Wildökologie an der TU München auf StudySmarter:

Beschreiben Sie die Geweihentwicklung von Rehwild.

  • Wann beginnt die Entwicklung
  • Wann ist das Geweihwachstum auf dem Höchstpunkt
  • Wann wird das Geweih abgeworfen

Beispielhafte Karteikarten für Tier- und Wildökologie an der TU München auf StudySmarter:

Bei welchem Kopf ist das Rotwildgeweih durchschnittlich am kapitalsten?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Tier- und Wildökologie an der TU München auf StudySmarter:

Beschreiben Sie soziale Organisation und Reproduktion von Damwild.

Kommilitonen im Kurs Tier- und Wildökologie an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Tier- und Wildökologie an der TU München auf StudySmarter:

Tier- und Wildökologie

Beschreiben Sie den charakteristischen Aufbau der Schalen von Schalenwild.

  • Zunge breiter
  • Schalen spitzer
  • Schalenspitzen berühren sich in der Regel nicht

Tier- und Wildökologie

Geben Sie Vorkommen und Nahrung von Rotwild (Cervus elaphus) an.

  • Vorkommen
    • in Europa und Asien (in D nur in zerstückelten Gebieten --> Jagdrecht)
  • Nahrung
    • Gräser, Futter, Laubholz, Kräuter, Nahrungsengpass März/April

Tier- und Wildökologie

Geben Sie Kriterien für die Altersansprache von Rotwild (Cervus elaphus) an.

  • Junger Hirsch (<5J):
    • Haupt aufrecht
    • Absatz zw. Träger und Rumpf
  • Mittelalter Hirsch (5-10J):
    • Haupt hoch
    • leicht grau im Gesicht
    • kaum Wamme
  • Alter Hirsch (>10J):
    • Ausgeprägte Wamme
    • gerade Linie von Träger und Rücken

Tier- und Wildökologie

Wie verläuft die Farbentwicklung bei verschiedenen Hirscharten?

  • Große Tiere, die mit Beutegreifern konfrontiert sind und sich selbst verteidigen haben oft eine schwarze Körperfarbe
  • die schwarze Färbung verliert sich, wenn sich der Lebensraum vom Wald in die Steppe wandelt

Tier- und Wildökologie

Geben Sie die durchschnittliche Körperlänge und Schulterhöhe von Rotwild (Cervus elaphus) sowie die durchschnittlichen Gewichte für

  • Hirsch
  • Alttier
  • Schmaltier
  • Kalb

an.

  • Körperlänge: 180 - 250 cm
  • Schulterhöhe: 120 - 150 cm
  • Wildbretgewicht (aufgebrochen):
    • Hirsche: 70 - 200 kg (Ø 100 kg)
    • Alttier (Stuck): 60 - 100 kg (Ø 70 kg)
    • Schmaltier: 40 - 50 kg
    • Kalb: 30 - 40 kg

Tier- und Wildökologie

Geben Sie Vorkommen und Nahrung von Rehwild (Capreolus capreolus) an.

  • Vorkommen: 
    • Hauptsächlich Europa
  • Nahrung: 
    • Kräuter, Laubhölzer, Futter, Nadelhölzer

Tier- und Wildökologie

Wie viel Prozent der bayerischen Strecke macht Rotwild aus?

ca. 4%

Tier- und Wildökologie


Geben Sie Kriterien für die Altersansprache von Rehwild (Capreolus capreolus) an.

  • Jahrling (<2J, Bockkitz, Geißkitz):
    • Rumpf schlank, Hals aufrecht und dünn, Absatz zwischen Hals und Brust
  • Schmalreh (2-3J, junger Bock, Ricke):
    • Träger aufrecht, Träger und Brust werden zu einer Linie
  • Erwachsenes Reh (>4J):
    • Träger stark, fast waagerecht, Vorderläufe stehen breit

Tier- und Wildökologie

Wie viel Prozent der bayerischen Strecke macht Rehwild aus?

91%

Tier- und Wildökologie

Beschreiben Sie die Geweihentwicklung von Rehwild.

  • Wann beginnt die Entwicklung
  • Wann ist das Geweihwachstum auf dem Höchstpunkt
  • Wann wird das Geweih abgeworfen
  • Beginn des Wachstums:
    • ca. Dezember/Januar
  • Höchstpunkt des Wachstums:
    • ca. Juni/Juli
  • Abwurf des Geweihs:
    • Oktober

Tier- und Wildökologie

Bei welchem Kopf ist das Rotwildgeweih durchschnittlich am kapitalsten?

10. - 14. Kopf

Tier- und Wildökologie

Beschreiben Sie soziale Organisation und Reproduktion von Damwild.

  • Soziale Organisation
    • Mutterfamilie mit Kalb- und Schmaltier(-spießer)
    • Hirsch- und Kahlwildrudel
  • Reproduktion
    • Setzzeit Mai/Juni
      1-2 Junge
    • Brunft-/Paarungszeit Oktober/November
      Hirsch wartet in Bodenkuhle auf Weibchen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Tier- und Wildökologie an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Tier- und Wildökologie an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Forstliche Verfahrenstechnik

Bodenkunde

Wildbiologie

Landschaschtsentwicklung

Bodenkunde

Biologie

Materialeigenschaften Holz

Einführung in die Wirtschaftslehre

Statistik Informatik

Tierökologie an der

Universität Bayreuth

Wildökologie an der

Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg

Wildökologie an der

TU Dresden

Wildbiologie und Ökologie an der

Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg

Tierökologie an der

Universität Würzburg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Tier- und Wildökologie an anderen Unis an

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Tier- und Wildökologie an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards