Technische Chemie

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Technische Chemie an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Technische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Emission

Beispielhafte Karteikarten für Technische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Ausflussviskosimeter

Beispielhafte Karteikarten für Technische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Grenzschicht

Beispielhafte Karteikarten für Technische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Erster Hauptsatz

Beispielhafte Karteikarten für Technische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Dampdruckkurve

Beispielhafte Karteikarten für Technische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Bezugszustand

Beispielhafte Karteikarten für Technische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Welches Metall wird als Katalysator bei der Ethylendioxidherstellung verwendet?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Gold

  2. Platin

  3. Silber

  4. Iridium

Beispielhafte Karteikarten für Technische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Nicht-Newton‘sche Fluide sind Fluide, 

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. die für die Gültigkeit des Newton‘schen Schubspannungsgesetzes Voraussetzung sind.

  2. Für die Reibungseinflüsse vernachlässigbar sind.

  3. deren Viskosität abhängig von der Scherrate ist.

  4. für die nur ein laminares Strömungsprofil in zylindrischen Rohren gilt.

Beispielhafte Karteikarten für Technische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Filmsieden

Beispielhafte Karteikarten für Technische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Wärmeleitung

Beispielhafte Karteikarten für Technische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter einem Bingham-Fluid? Was ist die Fließgrenze?

Beispielhafte Karteikarten für Technische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Welche Abhängigkeit ergibt sich in der Darstellung der dynamischen Viskosität η (bzw. der dynamischen Viskosität ν) über das Schergefälle für ein ideales Newton‘sches Fluid (bzw. für ein Nicht-Newton‘sches Fluid)?

Kommilitonen im Kurs Technische Chemie an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Technische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Technische Chemie

Emission

Jede feste, flüssige oder gasförmige Materie gibt entsprechend ihrer Strahlungseigenschaften und ihrer Temperatur Wärmestrahlung bei verschiedenen Wellenlängen ab.

Technische Chemie

Ausflussviskosimeter
  • Laminare Strömung wird in einem Fallrohr eingestellt
  • Aufgrund des durchströmten Volumens und der Abflussdauer kann mit Hilfe des Hagen-Pouseille‘schen Gesetzes die Viskosität berechnet werden
  • Nur Newton‘sche Fluide

Technische Chemie

Grenzschicht

Als Grenzschicht wird der wandnahe Bereich einer Strömung bezeichnet, in dem durch den Einfluss der Wand starke Gradienten, z.B. der Geschwindigkeit und der Temperatur auftreten.

Technische Chemie

Erster Hauptsatz

Der Erste Hauptsatz ist der Erhaltungssatz der Energie.
abgeschlossene Systeme: Die Zustandsgröße Innere Energie bleibt in einem abgeschlossenen System stets unverändert.
Ruhende geschlossene Systeme: Die Summe der in einem ruhenden geschlossenen System in Form von Wärme, Volumenänderungsarbeit und Dissipationsenergie zu-ode abgeführter Energie ist gleich der Zu- oder Abnahme der Inneren Energie des Systems.
Geschlossene Systeme:  Die Summe der in einem geschlossenen System in Form von Wärme, Volumenänderungsarbeit , Dissipationsenergie, Beschleunigungsarbeit und Hubarbeit zu-ode abgeführte Energie ist gleich der Zu- oder Abnahme de Summe von Innerer, kinetischer und potentieller Energie des Systems.
Kreisprozesse: Durchläuft ein Fluidstrom einen Kreisprozess, so ist die Summe der dem Fluidstrom zugeführten Wärmen gleich der negativen Summe der vom Fluidstrom abgegebenen technischen Arbeiten.

Technische Chemie

Dampdruckkurve

Die Dampfdruckkurve ist die Kurve im p,T-Diagramm, die Zustände beschreibt, bei denen Phasengleichgewicht zwischen Flüssigkeit und Dampf besteht. Sie gibt die Wertepaare von Druck und Temperaturfür den Nassdampf an.

Technische Chemie

Bezugszustand

Ein Bezugszustand ist eine durch Vereinbarung festgelegter Zustand. Auf ein Bezugszustand umgerechnete Größen lassen sich miteinander vergleichen.

Technische Chemie

Welches Metall wird als Katalysator bei der Ethylendioxidherstellung verwendet?
  1. Gold

  2. Platin

  3. Silber

  4. Iridium

Technische Chemie

Nicht-Newton‘sche Fluide sind Fluide, 
  1. die für die Gültigkeit des Newton‘schen Schubspannungsgesetzes Voraussetzung sind.

  2. Für die Reibungseinflüsse vernachlässigbar sind.

  3. deren Viskosität abhängig von der Scherrate ist.

  4. für die nur ein laminares Strömungsprofil in zylindrischen Rohren gilt.

Technische Chemie

Filmsieden

Beim Filmsieden bildet sich wegen der hohen Wasserstromdichte auf der wärmeabgebenden Oberfläche ein geschlossener Dampffilm. Der Dampffilm hat eine isolierende Wirkung, weswegen sich dr Wärmedurchgang wesentlich verschlechtert.

Technische Chemie

Wärmeleitung

Als Wärmeleitung bezeichnet man die Wärmeübertragung in einem ruhenden Stoff, die dadurch gekennzeichnet ist, dass ein Molekül hoher Temperatur Energie durch Übertragung von Impuls an ein benachbartes Molekül niedrigerer Temperatur weiterleitet. Wärmeleitung kann ich festen, flüssigen und gasförmigen Stoffen stattfinden. In strahlungsundurchlässigen Festkörpern ist sie der einzig mögliche Wärmetransportmechanismus. Der Stoffwert, der die Eigenschaft Wärme zu leiten beschreibt, ist die Wärmeleitfähigkeit.
Stationäre Wärmeleitung: Temperaturfelder im betrachteten System ändern sich nicht mit der Zeit. Dadurch vereinfacht sich die Fourier‘sche Differentialgleichung gegenüber instationärer Wärmeleitung,

Technische Chemie

Was versteht man unter einem Bingham-Fluid? Was ist die Fließgrenze?

Bingham-Fluide sind viskoplastische Fluide, dennoch besitzen sie ein lineares Fließverhslten, wie ein Newton’sches Fluid. Beim Bingham-Fluid existiert eine Mindestschubspannung τ0, die Fließgrenze unter jener sich das Fluid wie ein plastischer Körper verhält. Wenn die Fließgrenze überschritten wird, fängt es an zu fließen. Bsp.: Ketchup, Zahnpasta, Wandfarbe.

Technische Chemie

Welche Abhängigkeit ergibt sich in der Darstellung der dynamischen Viskosität η (bzw. der dynamischen Viskosität ν) über das Schergefälle für ein ideales Newton‘sches Fluid (bzw. für ein Nicht-Newton‘sches Fluid)?

Newton‘sches Fluid: Viskosität unabhängig von der Schergeschwindigkeit dux/dy. Bsp.: Wasser, Ethanol, viele Aromaten und Gase

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Technische Chemie an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Technische Chemie an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback