Systems Engineering an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Systems Engineering an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Systems Engineering an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Systems Engineering an der TU München auf StudySmarter:

Nenne die Definition von Systems Engineering

Beispielhafte Karteikarten für Systems Engineering an der TU München auf StudySmarter:

Nenne die Dokumente, welche nach den Phasen A bis C entstehen

Beispielhafte Karteikarten für Systems Engineering an der TU München auf StudySmarter:

Wann ist eine Top-down und wann eine Bottom-up Vorgehensweise von Vorteil?

Beispielhafte Karteikarten für Systems Engineering an der TU München auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Emergenz und Synergie

Beispielhafte Karteikarten für Systems Engineering an der TU München auf StudySmarter:

Was ist notwendig um ein System darstellen zu können?

Beispielhafte Karteikarten für Systems Engineering an der TU München auf StudySmarter:

Nenne vier verschiedene Arten von Systemansichten

Beispielhafte Karteikarten für Systems Engineering an der TU München auf StudySmarter:

Gebe 3 Beispiele für Systemgrenzen an

Beispielhafte Karteikarten für Systems Engineering an der TU München auf StudySmarter:

Nenne 5 Aspekte bei der Wahl einer Subsystemgrenze, welcher ist der Hauptaspekt? 

Beispielhafte Karteikarten für Systems Engineering an der TU München auf StudySmarter:

Nenne die Definition von einem System

Beispielhafte Karteikarten für Systems Engineering an der TU München auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Systems und System Engineering?

Beispielhafte Karteikarten für Systems Engineering an der TU München auf StudySmarter:

Nenne die Definition von Systemen und seine Merkmale

Beispielhafte Karteikarten für Systems Engineering an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie vier Ziele des Systems Engineering

Kommilitonen im Kurs Systems Engineering an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Systems Engineering an der TU München auf StudySmarter:

Systems Engineering

Nenne die Definition von Systems Engineering

Systems Engineering ist die Kunst und Wissenschaft, ein betriebsfähiges System zu entwickeln, welches unter gegebenen Randbedingungen die an es gestellten Anforderungen erfüllt.

Systems Engineering

Nenne die Dokumente, welche nach den Phasen A bis C entstehen

A (Analysephase) -> Lastenheft

B (Definitionsphyse) -> Pflichtenheft/“specs“

C (Entwurfsphase) -> Systementwurf

Systems Engineering

Wann ist eine Top-down und wann eine Bottom-up Vorgehensweise von Vorteil?

Bottom-up Bestehende Bauteile existierender Systeme sollen wiederverwendet werden

Top-Down Neuentwicklung da keine existierenden Bauteile

Systems Engineering

Was ist der Unterschied zwischen Emergenz und Synergie

Emergenz zeigt Eigenschaften, die man aus den Subsystemen nicht ableiten kann.

Bei Synergie können Subsysteme das Gesamtsystem effizienter machen und nicht etwas neues erschaffen

Systems Engineering

Was ist notwendig um ein System darstellen zu können?

Grenzen festlegen

Systemansicht wählen, die sich für den anvisierten Betrachterstandpunkt eignet.

Systems Engineering

Nenne vier verschiedene Arten von Systemansichten

Umgebungssicht

Blackbox-Sicht

Systemhierarchie-Sicht

Struktursicht

Systems Engineering

Gebe 3 Beispiele für Systemgrenzen an

Der O-Ring der Challenger

Der Solid Rocked Booster

Das Shuttle / Orbiter

Shuttle + NASA

Systems Engineering

Nenne 5 Aspekte bei der Wahl einer Subsystemgrenze, welcher ist der Hauptaspekt? 

– Strategische Ziele

– Ausnutzung von Expertise und Fachwissen

– Klare Verteilung von Verantwortung

-kaufteile?
– Minimierung der Schnittstellenzahl

Systems Engineering

Nenne die Definition von einem System

Ein System ist die Zusammenfassung von technisch-organisatorischen Mitteln zur autonomen Erfüllung eines Aufgabenkomplexes

Systems Engineering

Was ist der Unterschied zwischen Systems und System Engineering?

Systems Engineering:

– domänenunabhängig

– Schwerpunkt auf Denkweisen, Methoden, Prozesse

– Unwichtig Fachwissen aus den technischen Domänen

System Engineering

– konkrete Anwendung auf ein bestimmtes Projekt

– Schwerpunkt auf Entwicklung eines konkreten Systems, Koordination des Entwicklungsprozesses

– unverzichtbar: Fachwissen über spezielle Domäne des Systems

Systems Engineering

Nenne die Definition von Systemen und seine Merkmale

Ein System ist eine Menge in Hinblick auf ihre Wirkungsweise zusammenhängender elemente, die aufeinander in einer organisierten Weise einwirken, um mit einem zweckhaften Verhalten  ein gemeinsames Ziel zu erreichen. 

Die typischen Merkmale sind seine innere Struktur und Systemgrenze, die das System mehr oder weniger klar von seiner Umgebung abgrenzt, und die eindeutige Wechselwirkung mit seiner Umgebung über seine Systemgrenze

Systems Engineering

Nennen Sie vier Ziele des Systems Engineering

?????

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Systems Engineering an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Robotics, Cognition, Intelligence an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

ringvorlesung bionik

Bionik

Computer Aided Medical Procedure

Grundlagen KI

Trends und Entwicklung in der Automobilindustrie

IN2016 Bildverstehen II - Robot Vision

Planung technischer Logistiksysteme

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Systems Engineering an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback