Statistik an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Statistik an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Univariate Deskription und Exploration von Daten


Urliste/Rohdaten

Beispielhafte Karteikarten für Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Begriff: univariate Daten

Beispielhafte Karteikarten für Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Datenstrukturen Begriff (3 Stück)

Beispielhafte Karteikarten für Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Datentyp character

Beispielhafte Karteikarten für Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Datentyp complex

Beispielhafte Karteikarten für Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Datentyp numeric

Beispielhafte Karteikarten für Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Datentyp: logic

Beispielhafte Karteikarten für Statistik an der TU München auf StudySmarter:

R studio Teil 1

Beispielhafte Karteikarten für Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Empirisch

Beispielhafte Karteikarten für Statistik an der TU München auf StudySmarter:

quantitative Informationen

Beispielhafte Karteikarten für Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Nützliche Datenquellen

Beispielhafte Karteikarten für Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Arten der Datengewinnung (2)

Kommilitonen im Kurs Statistik an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Statistik an der TU München auf StudySmarter:

Statistik

Univariate Deskription und Exploration von Daten


Urliste/Rohdaten

Datensatz: ein einzelnes Merkmal wurde an n statistischen Einheiten untersucht, wobei die Werte x1 bis xn beobachtet wurden. Diese werden als Urliste/Rohdaten bezeichnet.

Statistik

Begriff: univariate Daten

Betrachtung eines einzelnen Merkmals

Statistik

Datenstrukturen Begriff (3 Stück)

Vektor, Matrize, Datensatz

Statistik

Datentyp character

Buchstaben, Zeichen, Wörter

Bsp „Hallo“

Statistik

Datentyp complex

komplexe Zahlen

Bsp 1,2+3i

Statistik

Datentyp numeric

Zahlen: ganze, reelle

Statistik

Datentyp: logic

TRUE, FALSE

Statistik

R studio Teil 1

  • Namen der Variablen darf nicht mit Unterstrich oder Zahl beginnen!
  • löschen von Variable x mittels remove-Befehl: rm(x)
  • Speichern der Sitzung: session – save workspace as
  • Funktionen:

square-root Befehl: sqrt(2)

Summe-Befehl: sum(1,2,7)

Betrag=Absolutfunktion: abs()

Exponentialfunktion: exp()

Logarithmus: log(), log10(), log2()

trigonom. Funktionen: sin(), cos(), tan(), asin(), sinh(), asinh(), …

Auf/Abrunden: round(), floor(), ceiling()

Produkt: prod()

  • Parameter in Klammern
  • Hilfe zu Funktionen: ?funktionsname (Bsp ?sqrt)

Statistik

Empirisch

aus Erfahrung/Beobachtung

Statistik

quantitative Informationen

Daten

Statistik

Nützliche Datenquellen

  • statistisches Bundesamt: Bundesbehörde, zu Wirtschaft, Gesellschaft, Umwelt
  • Statistikportal.de: von Bund+Länder
  • kaggle.com: von Google, international

Statistik

Arten der Datengewinnung (2)

Experimente: methodische Untersuchung zur empirischen Datengewinnung (empirisch: aus Erfahrung, Beobachtung). Daten müssen erst erzeugt werden. Bsp Behandlung mit neuem Medikament + Behandlungserfolg messen, Chemie: Reaktionsgeschw./Temp. messen

Erhebung: Daten sammeln, die prinzipiell schon vorhanden sind. Bsp Befragungen (Daten wurden nicht aktiv von uns erzeugt, waren schon vor Befragung so, z.B. Absolvent nach Studiendauer befragen), Beobachtungsstudien (Aktienkurs), Zusammentragen von Daten aus Büchern/Web

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Statistik an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Statistik an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback