Sozialpsychologie an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialpsychologie an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Sozialpsychologie an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der TU München auf StudySmarter:

Selbstaufmerksamkeit

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der TU München auf StudySmarter:

Selbstkonzept

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der TU München auf StudySmarter:

Introspektion

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der TU München auf StudySmarter:

Telling-me-more-than-we-can-know-Effekt

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der TU München auf StudySmarter:

Kausaltheorien

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der TU München auf StudySmarter:

Experimente

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der TU München auf StudySmarter:

Explizit

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der TU München auf StudySmarter:

Korrelation

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der TU München auf StudySmarter:

Zwei-Faktoren-Theorie der Emotion

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der TU München auf StudySmarter:

Fehlattribution von Erregung

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der TU München auf StudySmarter:

Selbstwahrnehmungstheorie

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der TU München auf StudySmarter:

Attributionstheorie

Kommilitonen im Kurs Sozialpsychologie an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der TU München auf StudySmarter:

Sozialpsychologie

Selbstaufmerksamkeit
Über sich selbst nachdenken bzw. Aufmerksamkeit richten

Sozialpsychologie

Selbstkonzept
Wissen darüber, wer wir sind und was uns ausmacht Kultur- bzw. Geschlechtsabhängig Frauen: relationale Interdependenz Männer: kollektive Interdependenz

Sozialpsychologie

Introspektion
In-sich-hinein-sehen

Sozialpsychologie

Telling-me-more-than-we-can-know-Effekt
Wenn Menschen ihre Gefühle/Gedanken/Verhalten erklären, gehen Begründungen oft darüber hinaus was sie wissen können. Dennoch sind sie fest davon überzeugt Studie: Studenten schreiben auf wie es ihnen geht und warum ->Keine Korrelation zwischen Ursachen (z.B. Schlaf) und Stimmung

Sozialpsychologie

Kausaltheorien
Theorien über Ursachen für eigenes Verhalten/Gedanken/Gefühle. Häufig kulturell vermittelt. Spiegeln also kultrelle Annahmen wider.

Sozialpsychologie

Experimente
UV wird manipuliert, die veränderte AV gemessen und Störvariablen minimiert

Sozialpsychologie

Explizit
Probanden sehen was geforscht wird und verändern Verhaltensweise so wie sie denken, dass es erwünscht sei

Sozialpsychologie

Korrelation
Korrelation ungleich Kausalität 3 Ursache-Wirkungs-Beziehungen A beeinflusst B B beeinflusst A C beeinflusst A und B

Sozialpsychologie

Zwei-Faktoren-Theorie der Emotion
Menschen interpretieren Emotionen in 2 Schritten 1. Wahrnehmung eines Erregungszustandes 2. Interpretation dieses Zustandes auf Basis von Informationen, die Menschen aus dieser Situation ziehen, in der dieser Zustand auftritt.

Sozialpsychologie

Fehlattribution von Erregung
Fehlannahme über Ursprung des im Moment vorherrschenden Zustandes Studie: Scary-Bridge-Experiment Probanten auf Brücke rufen Versuchsleiterin häufiger an.

Sozialpsychologie

Selbstwahrnehmungstheorie
Wenn Menschen sich unklar über ihre Eigenschaften usw. sind, dann leiten sie diese aus ihrem vergangenem Verhalten ab, sowie aus der Situation in der diese Verhalten aufgetreten sind.

Sozialpsychologie

Attributionstheorie
Menschen versuchen das Verhalten anderer zu verstehen und dabei die Ursache dafür entweder innerhalb oder außerhalb der Person vermuten

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialpsychologie an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Sozialpsychologie an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Sozialpsychologie an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards