SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Geben Sie die maximale Gesamtpunktzahl an, die ein optimal angepasstes

Neugeborenes bei der Apgar- Bewertung erhalten kann!

Beispielhafte Karteikarten für SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie vier Beispiele für Parameter, die postnatal mit dem 

Apgar-Schema bewertet werden!

Beispielhafte Karteikarten für SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Aus welchem Grund erhält ein Kind im ersten Lebensmonat dreimal 

Vitamin K?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter Prävention? Nennen Sie mindestens vier 

Beispiele für das frühe Kindesalter!

Beispielhafte Karteikarten für SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Erklären Sie den Begriff „Neugeborenenscreening“ und führen Sie zwei relevante Erkrankungen an, die in diesem Zusammenhang erkannt werden!

Beispielhafte Karteikarten für SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Welcher Krankheit wird mit der Vitamin-D-Gabe vorgebeugt?

Bis zu welchem Alter wird es verabreicht?

Beispielhafte Karteikarten für SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie vier Infektionskrankheiten, gegen die im Säuglingsalter geimpft werden kann!
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Erläutern Sie kurz die Begriffe aktive und passive Immunisierung, und 

nennen Sie jeweils ein Beispiel!

Beispielhafte Karteikarten für SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie zwei Reflexe des Neugeborenen!

Beispielhafte Karteikarten für SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie die Normwerte der Herzfrequenz und Atemfrequenz bei Neugeborenen!

Beispielhafte Karteikarten für SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie zwei Reifezeichen des Neugeborenen!
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie zwei angeborene Stoffwechselerkrankungen, welche man 

mit dem Neugeborenenscreening frühzeitig erfassen möchte!

Kommilitonen im Kurs SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München auf StudySmarter:

SKL Päd Prüfungsfragen

Geben Sie die maximale Gesamtpunktzahl an, die ein optimal angepasstes

Neugeborenes bei der Apgar- Bewertung erhalten kann!

10 Punkte 

SKL Päd Prüfungsfragen

Nennen Sie vier Beispiele für Parameter, die postnatal mit dem 

Apgar-Schema bewertet werden!

Kolorit
 Herzfrequenz
Atmung
Reflexe
Tonus

SKL Päd Prüfungsfragen

Aus welchem Grund erhält ein Kind im ersten Lebensmonat dreimal 

Vitamin K?

Prophylaxe von Blutungen 

SKL Päd Prüfungsfragen

Was versteht man unter Prävention? Nennen Sie mindestens vier 

Beispiele für das frühe Kindesalter!

Begriff: Prophylaxe (Verhütung) und Früherkennung von Erkrankungen sowie 

Beseitigung oder Milderung von Folgezuständen (siehe primäre, 

sekundäre und tertiäre Prävention)

 

Beispiele: z.B. Rachitis-, Karies-, Vitamin K- Prophylaxe, Screeninguntersuchungen, Immunisierungen,

SKL Päd Prüfungsfragen

Erklären Sie den Begriff „Neugeborenenscreening“ und führen Sie zwei relevante Erkrankungen an, die in diesem Zusammenhang erkannt werden!

Begriff: Basisuntersuchungen zwischen dem 3. und 7. Lebenstag, bei denen vor allem jene Krankheiten bzw. Befunde festgestellt werden, die sofort    

behandlungsbedürftig sind und die in kurzen Abständen überwacht werden 

müssen

Erkrankungen: z.B. Phenylketonurie, Mukoviszidose, Galaktosämie, Hypothyreose, ..

SKL Päd Prüfungsfragen

Welcher Krankheit wird mit der Vitamin-D-Gabe vorgebeugt?

Bis zu welchem Alter wird es verabreicht?

Prophylaxe von Rachitis bis zum Ende des 1. Lebensjahres

SKL Päd Prüfungsfragen

Nennen Sie vier Infektionskrankheiten, gegen die im Säuglingsalter geimpft werden kann!

z.B. Diphtherie, Tetanus, Pertussis, Masern, Mumps, Röteln, Poliomyelitis, ...

 

SKL Päd Prüfungsfragen

Erläutern Sie kurz die Begriffe aktive und passive Immunisierung, und 

nennen Sie jeweils ein Beispiel!

Definition aktive Immunisierung:

Durch Zufuhr von Antigenen (Toxoide, abgetötete Erreger, abgeschwächte lebende Erreger, gentechnologisch hergestellte Antigene) werden bei intaktem Immunsystem vom Körper spezifische Schutzstoffe (Antikörper) gebildet, die zu einer  Immunität führen, welche unterschiedlich lange (Monate bis Jahrzehnte) bestehen bleibt und durch erneute Antigenzufuhr (Boosterung) in vielen Fällen rasch angehoben werden kann.

 

Beispiele: Diphtherie, Tetanus, ...

 

Definition passive Immunisierung:

Übertragung spezifischer Antikörper, die ein Spender bereits gebildet hat, wodurch bei einem Nichtimmunen sofort eine Immunität besteht. Die Wirkung hält aber nur wenige Wochen bis Monate an.

 

Beispiele: Tetanus, Tollwut, ...

SKL Päd Prüfungsfragen

Nennen Sie zwei Reflexe des Neugeborenen!

z.B. Greifreflex, Magnetreflex, Schreitreaktion, Steigreaktion, Placingreaktion,  

Galantreflex, Glabellareflex, tonischer Labyrinthreflex,

SKL Päd Prüfungsfragen

Nennen Sie die Normwerte der Herzfrequenz und Atemfrequenz bei Neugeborenen!

Herzfrequenz: 120 – 140 Schläge pro Minute

Atemfrequenz: 40 – 60 Atemzüge pro Minute

SKL Päd Prüfungsfragen

Nennen Sie zwei Reifezeichen des Neugeborenen!

Beispiele: Testes: deszendiert

Fußsohlenrelief: gefältelt

Ohrmuschelelastizität: vorhanden

                Lanugo: fehlt

SKL Päd Prüfungsfragen

Nennen Sie zwei angeborene Stoffwechselerkrankungen, welche man 

mit dem Neugeborenenscreening frühzeitig erfassen möchte!

z.B. Phenylketonurie, Mukoviszidose, Galaktosämie, Hypothyreose

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

U8 SQL

U3 Makrotypografie

PT Neuro Psychiatrie Prüfungsvorbereitung

U7: Medienneutrale Daten

PDF allgemein

SKL Gyn

U3: Proxy Server

U4 Schriftgestaltung

U4: Monitor-Kalibrierung

RAW-Konvertierung

U7: PDF allgemein

U10 Farbgestaltung

U8 Datenbank

U9: Entwicklung von Bildzeichen

U8: Datenbank

U1: Fahrzeugbeschriftung

Makrotypografie

Psychatrie VL Fragen

U6: Bildgestaltung

Responsive Webdesign

Psychologie/Pädagogik/Soziologie

U2: Merkmale Druckverfahren

Gyn PT Prüfungsfragen

Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen

Pädagogik

U1: Stellenbeschreibung

Prävention und Reha Prüfungsfragen

SKL Innere Prüfubgsfragen

Innere PT

Soziologie

Bewegungslehre Prüfungsfragen

Baukonstruktion und Entwurfsmethode

Neurologie VL prüfungsfragen

PT Innere Prüfungsfragen

Trainingslehre Prüfungsfragen

Orthopädie PT Prüfungsfragen

Päd PT Prüfungsfragen

SKL Orthopädie Prüfungsfragen

Chiru PT

Chiru PT Prüfungsfragen

SBF See Prüfungsfragen an der

TU Dresden

Prüfungsfragen MoGe an der

Hochschule Coburg

KWK Prüfungsfragen an der

Hochschule Esslingen

Prüfungsfragen an der

Universität Hohenheim

Prüfungsfragen an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch SKL Päd Prüfungsfragen an anderen Unis an

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für SKL Päd Prüfungsfragen an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login