Siedlungswasserwirtschaft an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Siedlungswasserwirtschaft an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Siedlungswasserwirtschaft an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Siedlungswasserwirtschaft an der TU München auf StudySmarter:

Wasserdargebot:

Beispielhafte Karteikarten für Siedlungswasserwirtschaft an der TU München auf StudySmarter:

Wasserbereitstellung:

Beispielhafte Karteikarten für Siedlungswasserwirtschaft an der TU München auf StudySmarter:

- Wasserabgabe:

Beispielhafte Karteikarten für Siedlungswasserwirtschaft an der TU München auf StudySmarter:

Letztverbraucher:

Beispielhafte Karteikarten für Siedlungswasserwirtschaft an der TU München auf StudySmarter:

- Werkseigenbedarf:

Beispielhafte Karteikarten für Siedlungswasserwirtschaft an der TU München auf StudySmarter:

- Löschwasserbedarf:

Beispielhafte Karteikarten für Siedlungswasserwirtschaft an der TU München auf StudySmarter:

Grundschutz:

Beispielhafte Karteikarten für Siedlungswasserwirtschaft an der TU München auf StudySmarter:

Objektschutz:

Beispielhafte Karteikarten für Siedlungswasserwirtschaft an der TU München auf StudySmarter:

- Wasserverluste:

Beispielhafte Karteikarten für Siedlungswasserwirtschaft an der TU München auf StudySmarter:

- Nutzbare Wasserabgabe

Beispielhafte Karteikarten für Siedlungswasserwirtschaft an der TU München auf StudySmarter:

Einflussfaktoren Wasserabgabe:

Beispielhafte Karteikarten für Siedlungswasserwirtschaft an der TU München auf StudySmarter:

Schutzzone 1:

Kommilitonen im Kurs Siedlungswasserwirtschaft an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Siedlungswasserwirtschaft an der TU München auf StudySmarter:

Siedlungswasserwirtschaft

Wasserdargebot:
für eine bestimmte Zeit aus dem natürlichen Wasserkreislauf zur Verfügung stehende nutzbare Menge eines Wasservorkommens

Siedlungswasserwirtschaft

Wasserbereitstellung:
Trinkwasser- und Betriebswasservolumen je Zeit, das für einen Bedarfsträger (Wasserwerk) unter Berücksichtigung der wasserrechtlichen Genehmigung tatsächlich zur Verfügung steht

Siedlungswasserwirtschaft

- Wasserabgabe:
Wirklich vorhandene, gemessene oder geschätzte Wasserlieferung des Wasserversorgungsunternehmen (Netzeinspeisung). Wasserabgabe an Letztverbraucher, Wassereigenwerksverbrauch, Wasserverluste, Löschwasser, Wasserabgabe zur Weiterverteilung

Siedlungswasserwirtschaft

Letztverbraucher:
Haushalte einschließlich Kleingewerbe, gewerbliche, industrielle Unternehmer, sonstige öffentliche Einrichtungen (Krankenhäuser, Bundeswehr, etc.)

Siedlungswasserwirtschaft

- Werkseigenbedarf:
Rückspülungen bei Wasseraufbereitungsanlagen, Rohrnetzspülungen, Frostläufe, Reinigen von Wasserkammern und Bauwerken sowie eigenes Bauwasser

Siedlungswasserwirtschaft

- Löschwasserbedarf:
Der Löschwasserbedarf ist die Gesamtmenge, die für den Brandschutz verfügbar sein muss

Siedlungswasserwirtschaft

Grundschutz:
Gemeindegebiet ohne erhöhtes Sach- oder Personenrisiko. Die angegebenen Löschwassermengen sollen für eine Löschzeit von 2h zur Verfügung stehen

Siedlungswasserwirtschaft

Objektschutz:
Objektbezogen für Objekte mit erhöhtem Brandpotential z.B. Lagerplätze, Parkhäuser oder für Objekte mit erhöhtem Personenrisiko z.B. Geschäftshäuser, Hotels

Siedlungswasserwirtschaft

- Wasserverluste:
Anteil der in das Rohrnetz eingespeisten Wassermenge (Wasserabgabe), dessen Verbleib im einzelnen volumenmäßig nicht erfasst werden kann. Unterteilbar in tatsächliche Verluste (Rohrbrüche, Undichtigkeiten in Rohr und Armaturen) und scheinbare Verluste (Fehlanzeigen der Messgeräte, unkontrollierte Entnahmen, usw.)

Siedlungswasserwirtschaft

- Nutzbare Wasserabgabe
Netzeinspeisung an Letztverbraucher und zur Wasserabgabe zur Weiterverteilung abzüglich Wasserwerkseigengebrauch, Wasserverlusten und Löschwasser.

Siedlungswasserwirtschaft

Einflussfaktoren Wasserabgabe:
Wasserbeschaffenheit, Wasserverluste, Leitungs-/Kanalnetz, sonstige Wasserbezugsquelle, Klima/Jahreszeit/Saison, Komfort/soziale Struktur/Besiedlungsart

Siedlungswasserwirtschaft

Schutzzone 1:
Fassungsbereich des Grundwassers; jegliche Flächennutzung ist verboten

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Siedlungswasserwirtschaft an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Siedlungswasserwirtschaft an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Bodenmechanik

Verkehrswegebau

Wasserbau

Bau- und Umweltinformatik

Baukonstruktion II

Verkehrswegebau Grundmodul

Verkehrswegebau Ergänzungsmodul

1-2 Baustoffkunde 1.4

Baustoffkunde 5.

2. Bauko Abdichtung

Ökologie

Thermodynamik

Baustoffkunde 2

Bauphysik

BUI 2

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Siedlungswasserwirtschaft an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards