Schulische Chemie an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Schulische Chemie an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Schulische Chemie an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Schulische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Was ist ein Orbital?

Beispielhafte Karteikarten für Schulische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Welche Quantenzahlen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Schulische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Was gibt die Hauptquantenzahl an?

Beispielhafte Karteikarten für Schulische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Was sagt die Magnetquantenzahl aus?

Beispielhafte Karteikarten für Schulische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Wie ist die Reaktionsgeschwindigkeit abhängig vom Zerteilungsgrad?

Beispielhafte Karteikarten für Schulische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Was ist eine homogene Katalyse?

Beispielhafte Karteikarten für Schulische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Energieprinzip.

Beispielhafte Karteikarten für Schulische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Hundsche Regel.

Beispielhafte Karteikarten für Schulische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Was muss beim aufstellen einer Elektronenkonfiguration beachtet werden?

Beispielhafte Karteikarten für Schulische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Was gibt die Nebenquantenzahl an und was gibt es für Möglichkeiten?

Beispielhafte Karteikarten für Schulische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Wie erreichen bei einer Reaktion Metalle und Nichtmetalle die Edelgaskonfiguration

Beispielhafte Karteikarten für Schulische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Das Pauli-Prinzip.

Kommilitonen im Kurs Schulische Chemie an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Schulische Chemie an der TU München auf StudySmarter:

Schulische Chemie

Was ist ein Orbital?

Ein Orbital ist der Aufenthaltsbereich, in dem ein Elektron mit großer Wahrscheinlichkeit anzutreffen ist.

Schulische Chemie

Welche Quantenzahlen gibt es?

Hauptquantenzahl

Nebenquantenzahl

Magnetquantenzahl

Spinquantenzahl


Schulische Chemie

Was gibt die Hauptquantenzahl an?

Größe des Orbitals. 

(1,2,3...)

Schulische Chemie

Was sagt die Magnetquantenzahl aus?

Sie gibt die Lage des Orbitals im Raum an.

(-l <= +l)

Schulische Chemie

Wie ist die Reaktionsgeschwindigkeit abhängig vom Zerteilungsgrad?

Je größer Zerteilungsgrad, desto größer ist Reaktionsgeschwindigkeit.

Schulische Chemie

Was ist eine homogene Katalyse?

Dabei liegen Katalysator und Edukt in gleicher Phase vor

Schulische Chemie

Energieprinzip.

Energieärmere Zustände werden vor energiereicheren Zuständen besetzt.

Schulische Chemie

Hundsche Regel.

Energiegleiche Orbitale gleicher Nebenquantenzahl werden werden zunächst einfach besetzt.

Schulische Chemie

Was muss beim aufstellen einer Elektronenkonfiguration beachtet werden?

  • Orbitale muss nach dem Energieprinzip besetzt werden
  • Es gibt jeweils: ein s - Orbital drei energiegleiche p - Orbitale fünf energiegleiche d - Orbitale
  • p und d Orbitale werden einfach besetzt
  • ein Orbital kann maximal zwei Elektronen besitzen mit unterschiedlichen Spin

Schulische Chemie

Was gibt die Nebenquantenzahl an und was gibt es für Möglichkeiten?

Sie gibt die Form des Orbitals an.

l = 0 sOrbital, kugelförmig

l = 1 pOrbitale, hantelförmig

l = 2 dOrbitale, kleeblattförmig

Schulische Chemie

Wie erreichen bei einer Reaktion Metalle und Nichtmetalle die Edelgaskonfiguration

Metalle: indem sie die Valenzelektronen abgeben.

Nichtmetalle: indem sie ihre äußere Schale mit Valenzelektronen zum Oktett (s²p6) auffüllen.

Schulische Chemie

Das Pauli-Prinzip.

Elektronen eines Atoms, dürfen nicht in allen vier Quantenzahlen übereinstimmen. Das heißt ein Orbital kann maximal zwei Elektronen (unterschiedlichen Spins) aufnehmen.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Schulische Chemie an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Schulische Chemie an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Augmented Reality

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Schulische Chemie an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards