Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München auf StudySmarter:

How can the Debug interface of the STM32 be exploited?

Beispielhafte Karteikarten für Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München auf StudySmarter:

What are countermeasures against SPA/DPA?

Beispielhafte Karteikarten für Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München auf StudySmarter:

Countermeasures to protect FPGA bitstreams

Beispielhafte Karteikarten für Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München auf StudySmarter:

What does modern cryptography provide?

Beispielhafte Karteikarten für Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München auf StudySmarter:

What are the most common blockchain variants?

Beispielhafte Karteikarten für Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München auf StudySmarter:

How does the hypothesis test work for single bit DPA?

Beispielhafte Karteikarten für Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München auf StudySmarter:

What was the vulnerability that allowed hackers remote access in the Jeep-Hack in 2015?

Beispielhafte Karteikarten für Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München auf StudySmarter:

Protection against Reverse Engineering?

Beispielhafte Karteikarten für Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München auf StudySmarter:

Why do we need to protect our hardware against reverse engineering?

Beispielhafte Karteikarten für Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München auf StudySmarter:

Countermeasures against hardware trojans.

Beispielhafte Karteikarten für Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München auf StudySmarter:

What are steps taken in hardware reverse engineering?

Beispielhafte Karteikarten für Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München auf StudySmarter:

What is Cold-Boot Stepping in the context of the STM32?

Kommilitonen im Kurs Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München auf StudySmarter:

Ringvorlesung Systemsicherheit

How can the Debug interface of the STM32 be exploited?
Race condition between flash lock down and access allows a few cycles of unrestricted flash read, which can be repeated.

Ringvorlesung Systemsicherheit

What are countermeasures against SPA/DPA?

  • Constant Execution Time
  • Blinding/Masking with random numbers
  • Frequent key changes
  • Noise engines/time-based jitter

Ringvorlesung Systemsicherheit

Countermeasures to protect FPGA bitstreams

  • Bitstream Encryption (SCA hardened)
  • Bitstream Authentication (RSA/ECC)
  • Tamper detection
  • Secure Key Storage (PUF)

(Additional: MMU, IO-MMU, Trusted Execution Environment, …)

Ringvorlesung Systemsicherheit

What does modern cryptography provide?
Confidentiality, Authentication, Integrity, Non-Repudiation, Anonymity

Ringvorlesung Systemsicherheit

What are the most common blockchain variants?
Public / Private, Unpermissioned / Permissioned

Ringvorlesung Systemsicherheit

How does the hypothesis test work for single bit DPA?
Use single bit of hypothetical intermediate value, and form 2 groups with bit 0 or 1
Compare with power measurements

Ringvorlesung Systemsicherheit

What was the vulnerability that allowed hackers remote access in the Jeep-Hack in 2015?

Open port 6667 with D-Bus, accessible from WIFI (not on by default) or with Sprint-internal IP of car from within the Sprint mobile network. Allows full & remote break of main OMAP-CPU, and subsequently complete attack on critical CAN network.

Ringvorlesung Systemsicherheit

Protection against Reverse Engineering?
– Layout level obfuscation makes it harder
– Logic cell locking with additional key gates
– Gate-level obfuscation

Ringvorlesung Systemsicherheit

Why do we need to protect our hardware against reverse engineering?
IP theft, IP overbuilding, Counterfeiting

Ringvorlesung Systemsicherheit

Countermeasures against hardware trojans.
– Logic testing by verifying against ‚golden model‘
– Side channel analysis
– Run-time detection
– Prevention
– Try to detect unknown components by reverse engineering

Ringvorlesung Systemsicherheit

What are steps taken in hardware reverse engineering?
Product teardown
System level analysis
Process analysis
Circuit extraction

Ringvorlesung Systemsicherheit

What is Cold-Boot Stepping in the context of the STM32?
CRC gives information about Firmware
Since the MC is halted with a connected Debugger, it can only reverse the result of 1 byte of CRC validation every time. So the Setup is restarted with a different waiting time to read out every byte sequentially.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Elektro- und Informationstechnik, Maschinenbau an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

System on Chip Technologies

System Design For The Internet Of Things

Low-Power System Design

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Ringvorlesung Systemsicherheit an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback