Responsive Webdesign an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Responsive Webdesign an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Responsive Webdesign an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Responsive Webdesign an der TU München auf StudySmarter:

Media Queries

Beispielhafte Karteikarten für Responsive Webdesign an der TU München auf StudySmarter:

Content First responsive Webdesign 

Beispielhafte Karteikarten für Responsive Webdesign an der TU München auf StudySmarter:

Wozu dienen Media Queries?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Responsive Webdesign an der TU München auf StudySmarter:

Relative Maßeinheiten

Beispielhafte Karteikarten für Responsive Webdesign an der TU München auf StudySmarter:

Vorteile Mobile Version

Beispielhafte Karteikarten für Responsive Webdesign an der TU München auf StudySmarter:

Hybrid Layout

Beispielhafte Karteikarten für Responsive Webdesign an der TU München auf StudySmarter:

Vorteile Adaptives Layout

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Responsive Webdesign an der TU München auf StudySmarter:

Definition Viewport

Beispielhafte Karteikarten für Responsive Webdesign an der TU München auf StudySmarter:

Nachteile Mobile Version

Beispielhafte Karteikarten für Responsive Webdesign an der TU München auf StudySmarter:

2 Prinzipien für responsive Webdesign

Beispielhafte Karteikarten für Responsive Webdesign an der TU München auf StudySmarter:

Nachteile von responsive Webdesign

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Responsive Webdesign an der TU München auf StudySmarter:

Nenne 4 Aspekte von Responsive Webdesign

Kommilitonen im Kurs Responsive Webdesign an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Responsive Webdesign an der TU München auf StudySmarter:

Responsive Webdesign

Media Queries

= Mit Media Queries ist es möglich, Eigenschaften wie die Bildschirmbreite abzufragen und CSS-Code zu spezifizieren.


- Bestehen aus Medientypen und Medieneigenschaft 

Responsive Webdesign

Content First responsive Webdesign 
Beruht auf der Idee, Größenverhältnisse im Webdesign von den Inhalten abhängig zu gestalten

Responsive Webdesign

Wozu dienen Media Queries?
- Bildschirmbreite abfragen


- CSS-Code zu spezifizieren 

Responsive Webdesign

Relative Maßeinheiten

- % (Prozent)


- em (Schriftgröße innerhalb eines Elements)


- rem (Schriftgröße des Wurzelelements)


- vw (Viewport-wight)


- vh (Viewport-height)

Responsive Webdesign

Vorteile Mobile Version

- Mobile Versionen haben eine hohe Anpassbarkeit


- Sind sehr komfortabel für Zwischendurch 


- Können andere Dinge angepasst werden als auf der normalen Webseite

Responsive Webdesign

Hybrid Layout

= das Hybrid Design verbindet die Eigenschaften in einem Layout


Beispielsweise kann das Menü der Webseite adaptiv sein, während der Rest der Seite im Liquid Design gestaltet wurde. Somit kann das Design individuell auf Kundenwünsche zugeschnitten werden. 

Responsive Webdesign

Vorteile Adaptives Layout

o Gegenüber responsiven Webseiten zeichnet sich ein adaptives Design durch eine geringere Komplexität aus.


o Da adaptive-Layouts nur eine begrenzte Anzahl an Ansichten unterstützen, haben Webseitenbetreiber mehr Kontrolle über die Darstellung der Inhalte.


o Im Gegensatz zu separaten mobilen Webseiten muss beim adaptiven Layout nur eine Version gepflegt werden.

Responsive Webdesign

Definition Viewport
- Der Viewport ist der sichtbare Bereich einer Webseite. 


- Je nach Gerät und Einstellung unterschiedlich


- Mehr Inhalt einer Seite durch scrollen möglich

Responsive Webdesign

Nachteile Mobile Version
- Man muss die Nutzerschaft sehr gut kennen


- Basieren aufgrund Geräteinformationen wie der Bildschrimbreite auf ein Nutzungskontext ,,kleinerer Bildschirm "

Responsive Webdesign

2 Prinzipien für responsive Webdesign
- Mobile First


- Desktop First

Responsive Webdesign

Nachteile von responsive Webdesign

- Mangelnde Kontrolle


- Längere Ladezeiten


- Viele kleine Zugriffe

Responsive Webdesign

Nenne 4 Aspekte von Responsive Webdesign

1) Viewport


2) Media Queries definieren Breakpoints


3) flexible Bilder und Medien


4) flexibler Gestaltungsraster und Layout

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Responsive Webdesign an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Responsive Webdesign an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

U8: Datenbank

U2: Kapazitätsplanung

U1: Stellenbeschreibung

PDF allgemein

U8 SQL

Makrotypografie

U8 Datenbank

RAW-Konvertierung

U9: Entwicklung von Bildzeichen

U6 RAW Konvertierung

Pädagogik

U6: Bildgestaltung

U6: CSS

Indonesisch

U4 Schriftgestaltung

U4: Monitor-Kalibrierung

U2: Merkmale Druckverfahren

U7: PDF allgemein

U1: Fahrzeugbeschriftung

U3: Proxy Server

Psychatrie VL Fragen

U7: Medienneutrale Daten

Prävention und Reha Prüfungsfragen

SKL Innere Prüfubgsfragen

Innere PT

PT Neuro Psychiatrie Prüfungsvorbereitung

U3 Makrotypografie

Angewandte Physik/ Biomechanik Prüfungsfragen

Soziologie

U10 Farbgestaltung

Gyn PT Prüfungsfragen

SKL Päd Prüfungsfragen

SKL Gyn

Psychologie/Pädagogik/Soziologie

Bewegungslehre Prüfungsfragen

Baukonstruktion und Entwurfsmethode

Neurologie VL prüfungsfragen

PT Innere Prüfungsfragen

Trainingslehre Prüfungsfragen

Orthopädie PT Prüfungsfragen

Päd PT Prüfungsfragen

SKL Orthopädie Prüfungsfragen

Chiru PT

Chiru PT Prüfungsfragen

Screendesign, Web Literacy an der

Hochschule Darmstadt

Resi. Desi. an der

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

UX Design an der

IUBH Internationale Hochschule

Design an der

LMU München

design an der

TU Berlin

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Responsive Webdesign an anderen Unis an

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Responsive Webdesign an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards