Regionale Geologie der Alpen an der TU München

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Regionale Geologie der Alpen an der TU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Regionale Geologie der Alpen an der TU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Regionale Geologie der Alpen an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Regionale Geologie der Alpen an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie 2 typisch metamorphe Gesteine und die charakteristische Metamorphosestufe vom Moldanubikum

Beispielhafte Karteikarten für Regionale Geologie der Alpen an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie 2 typisch metamorphe Gesteine und die charakteristische Metamorphosestufe vom Moravikum

Beispielhafte Karteikarten für Regionale Geologie der Alpen an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie 2 typisch metamorphe Gesteine und die charakteristische Metamorphosestufe vom Brunovistulikum

Beispielhafte Karteikarten für Regionale Geologie der Alpen an der TU München auf StudySmarter:

In welche stratigraphische Serie und Stufe ist die OSM einzuordnen und welche Lithologie, Fazies und Ablagerungsraum charakterisiert diese?

Beispielhafte Karteikarten für Regionale Geologie der Alpen an der TU München auf StudySmarter:

In welche stratigraphische Serie und Stufe ist die OMM einzuordnen und welche Lithologie, Fazies und Ablagerungsraum charakterisiert diese?

Beispielhafte Karteikarten für Regionale Geologie der Alpen an der TU München auf StudySmarter:

In welche stratigraphische Serie und Stufe ist die USM einzuordnen und welche Lithologie, Fazies und Ablagerungsraum charakterisiert diese?

Beispielhafte Karteikarten für Regionale Geologie der Alpen an der TU München auf StudySmarter:

In welche stratigraphische Serie und Stufe ist die UMM einzuordnen und welche Lithologie, Fazies und Ablagerungsraum charakterisiert diese?

Beispielhafte Karteikarten für Regionale Geologie der Alpen an der TU München auf StudySmarter:

Wie ist die Plattentektonische Einstufung bzw. paläographische Stellung und Lithologie des Tafeljuras

Beispielhafte Karteikarten für Regionale Geologie der Alpen an der TU München auf StudySmarter:

Wie ist die Plattentektonische Einstufung bzw. paläographische Stellung und Lithologie des Faltenjuras

Beispielhafte Karteikarten für Regionale Geologie der Alpen an der TU München auf StudySmarter:

Wie ist die Plattentektonische Einstufung bzw. paläographische Stellung und Lithologie des Oberrheingrabens

Beispielhafte Karteikarten für Regionale Geologie der Alpen an der TU München auf StudySmarter:

Wie ist die Plattentektonische Einstufung bzw. paläographische Stellung und Lithologie der Falten/Schuppenmolasse

Beispielhafte Karteikarten für Regionale Geologie der Alpen an der TU München auf StudySmarter:

Nennen Sie kurz die wichtigsten Strukturmerkmale der Periadriatischen Naht

Beispielhafte Karteikarten für Regionale Geologie der Alpen an der TU München auf StudySmarter:

Regionale Geologie der Alpen

Nennen Sie 2 typisch metamorphe Gesteine und die charakteristische Metamorphosestufe vom Moldanubikum
Paragneise, Glimmerschiefer, Marmore, Quarzite, Amphibolite, Graphitschiefer, Orthogneise, Cordierit-Sillimanit-Gneise, Granit

–> Amphibolitfazies bis untere Granulitfazies

Regionale Geologie der Alpen

Nennen Sie 2 typisch metamorphe Gesteine und die charakteristische Metamorphosestufe vom Moravikum
Gneise, Granite –> Grünschieferfazies
Amphibolite, Glimmerschiefer –> bis teilw. untere Amphibolitfazies

Regionale Geologie der Alpen

Nennen Sie 2 typisch metamorphe Gesteine und die charakteristische Metamorphosestufe vom Brunovistulikum
Marmore (Pelagische/Riffkalke), Steinkohle, Sandsteine, Tonschluffsteine, Para-/Orthogneise, Glimmerschiefer, Granit

–> Anchi- bis Grünschieferfazies

Regionale Geologie der Alpen

In welche stratigraphische Serie und Stufe ist die OSM einzuordnen und welche Lithologie, Fazies und Ablagerungsraum charakterisiert diese?
oberes Miozän: Torton (Serraval, Langh)

Konglomerate: alpennah, terr. Alluviale Fächer
Sandsteine: terr. alpenfern, Flussedimente
Mergel und Tonschluffsteine: terr. Aue
z.T. vulknaische Tuffe und deren Umwandlungsprodukt

Regionale Geologie der Alpen

In welche stratigraphische Serie und Stufe ist die OMM einzuordnen und welche Lithologie, Fazies und Ablagerungsraum charakterisiert diese?
mittleres Miozän: Burdigal, Helvet

Konglomerate: alpennah, terr. Alluviale Fächer bis Delta
Mergel & Tonschluffsteine: marin, Meer
Sandsteine: alpenfern, Watt, marin

Regionale Geologie der Alpen

In welche stratigraphische Serie und Stufe ist die USM einzuordnen und welche Lithologie, Fazies und Ablagerungsraum charakterisiert diese?
oberes Oligozän: Chatt
unteres Miozän: Aquitan

Konglomerate: alpennah, terr. Alluviale Fächer
Sandsteine: terr., alpenfern, Flussedimente
Mergel & Tonschlufsteine: terr. Aue

Regionale Geologie der Alpen

In welche stratigraphische Serie und Stufe ist die UMM einzuordnen und welche Lithologie, Fazies und Ablagerungsraum charakterisiert diese?
unteres Oligozän: Rupel

Mergel & Tonschluffsteine: marin Meer
Sandstein: alpenfern, Watt

Regionale Geologie der Alpen

Wie ist die Plattentektonische Einstufung bzw. paläographische Stellung und Lithologie des Tafeljuras
Autochthone Sedimentbedeckung des alpdischen Vorlands

B: Horst- und Grabenstrukturen

L: Kalksteine, Eisenoolithe, Tone, unverfaltet

P: Flachwasserbereich, europäischer Schelf, N-Rand der Tethys

Regionale Geologie der Alpen

Wie ist die Plattentektonische Einstufung bzw. paläographische Stellung und Lithologie des Faltenjuras
Parautochthone Sedimentbedeckung des alpidischen Vorlands

B:von kompression der Alpen stark beeinflusst

L: Kalksteine, Eisenoolithe, Tone, gefaltet

P:Flachwasserbereich, europ. Schelf, N-Rand der Tethys

Regionale Geologie der Alpen

Wie ist die Plattentektonische Einstufung bzw. paläographische Stellung und Lithologie des Oberrheingrabens
Voralpines Sedimentbecken/Grabenfüllung

B:Grabenstruktur (Teil der ECRIS)

L: klastische Sedimente, tertiärer/quartärer Vulkanismus (Bsp. Kaiserstuhl –> Karbonatite)

Regionale Geologie der Alpen

Wie ist die Plattentektonische Einstufung bzw. paläographische Stellung und Lithologie der Falten/Schuppenmolasse
Voralpines Sedimentbecken, in alpine Faltung mit einbezogen

Regionale Geologie der Alpen

Nennen Sie kurz die wichtigsten Strukturmerkmale der Periadriatischen Naht
-Die PN teilt sich in einen nördlichen und einen südlichen Bereich
– Aktivität bereits variszisch, jüngste Bewegungen sind aber jünger als die Deckenbildung
– Erdbebentätigkeit; z.B Erdbeben in Friaul 1976
– Herausheung des nördlichen Blocks um ca. 15-20 km
– Horizontalverschiebung ca. 60-70 km
– Länge ca. 800 km
-Verschuppter Kontakt zwischen Penninikum/Ostalpin und Südalpin
– Aufdringen vin Intrusiva: Bergeller (17-25 ma), Adamello-Pluton (ca. 30-42 Ma), Rieserferner Pluton
– Gesteine aus dem Oberen Mantel exhumiert (Ivrea Zone)
Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Regionale Geologie der Alpen an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Regionale Geologie der Alpen an der TU München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.