Produktionsökonomie an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Produktionsökonomie an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Produktionsökonomie an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsökonomie an der TU München auf StudySmarter:

Eigenschaften Produktionsfunktion (4) 

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsökonomie an der TU München auf StudySmarter:

Produktivität 

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsökonomie an der TU München auf StudySmarter:

Faktorproduktivität 

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsökonomie an der TU München auf StudySmarter:

Mögliche Gründe für Ineffizienz 

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsökonomie an der TU München auf StudySmarter:

inputorientierte technische Effizienz 

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsökonomie an der TU München auf StudySmarter:

outputorientierte technische Effizienz 

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsökonomie an der TU München auf StudySmarter:

technische Effizienz 

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsökonomie an der TU München auf StudySmarter:

allokative Effizienz 

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsökonomie an der TU München auf StudySmarter:

Ökonomische Effizienz 

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsökonomie an der TU München auf StudySmarter:

Skalenerträge... 

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsökonomie an der TU München auf StudySmarter:

Umsatz 

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsökonomie an der TU München auf StudySmarter:

Gewinn 

Kommilitonen im Kurs Produktionsökonomie an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsökonomie an der TU München auf StudySmarter:

Produktionsökonomie

Eigenschaften Produktionsfunktion (4) 


  • Nicht-Negativität
  • Weak Essentiality
  • Nicht abnehmend in X
  • Konkav in x

Produktionsökonomie

Produktivität 

q/x

Produktionsökonomie

Faktorproduktivität 

partial productivity 

  • Milch/Kuh, Ferkel/Sau
  • Output/Einheit Arbeit 

Produktionsökonomie

Mögliche Gründe für Ineffizienz 

  • Timing Inputeinsatz (z. B. Düngung) 
  • Herdenmanagement 
  • politische Rahmenbedingungne (z. B. Direktzahlungen, nicht geklärt ob positiver oder negativer Effekt) 

Produktionsökonomie

inputorientierte technische Effizienz 

gleicher Output mit weniger Inputeinsatz 

Produktionsökonomie

outputorientierte technische Effizienz 

mehr Output mit gleichem Inputeinsatz 

Produktionsökonomie

technische Effizienz 

Fähigkeit einer Firma, die Inputs bei gegebenen Outputs zu minimieren bzw. die Outputs bei gegebenen Inputs zu maximieren 

Produktionsökonomie

allokative Effizienz 

Fähigkeit einer Firma, die Inputs in optimalen Verhältnissen bei gegebenen Input-Preisen und einer gegebenen Technologie einzusetzen (bzw. Outputs zu produzieren) 

Produktionsökonomie

Ökonomische Effizienz 

technische x allokative Effizienz, auch Kosteneffizienz genannt 

Produktionsökonomie

Skalenerträge... 

Reaktion Output, wenn alle Inputs gleichzeitig um 1 erhöht werden: 

  • DRS: decreasing returns to scale (Output steigt weniger proportional, Zahl < 1) 
  • CRS: constant returns to scale (Output steigt proportional, Zahl = 1) 
  • IRS: increasing returns to scale (Output steigt überproportional, Zahl > 1) 

Produktionsökonomie

Umsatz 

Menge * Preis 

Produktionsökonomie

Gewinn 

Umsatz - Kosten 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Produktionsökonomie an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Produktionsökonomie an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Nährstoffkreisläufe

Geoinformationssysteme I

Innovationen

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Produktionsökonomie an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback