Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie an der TU München auf StudySmarter:

Welche Auswirkungen haben die Megatrends auf die Rahmenbedingungen der Unternehmen? Nenne 4

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie an der TU München auf StudySmarter:

Nenne 4 Trends in der Nutzfahrzeugindustire

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie an der TU München auf StudySmarter:

Unterscheide Aufbau- und Ablauforganisation voneinander

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie an der TU München auf StudySmarter:

Nenne 3 Beispiele für eine Aufbauorganisation

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie an der TU München auf StudySmarter:

Nenne 3 Beispiele für eine Ablauforganisation

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie an der TU München auf StudySmarter:

Nenne die 3 logischen Ebenen des Managements

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie an der TU München auf StudySmarter:

Nenne die 3 Elemente des strategischen Managements

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie an der TU München auf StudySmarter:

Zähle die 5 Schritte zur erfolgreichen Strategieimplementierung auf

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie an der TU München auf StudySmarter:

Grenze Ergebniskontrolle von Prämissenkontrolle ab

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie an der TU München auf StudySmarter:

Nenne die 4 Optionen, ein globales Produktionsnetzwerk aufzubauen

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie an der TU München auf StudySmarter:

Nenne 3 Vorteile eines Joint Ventures

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie an der TU München auf StudySmarter:

Nenne die 4 Megatrends

Kommilitonen im Kurs Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie an der TU München auf StudySmarter:

Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie

Welche Auswirkungen haben die Megatrends auf die Rahmenbedingungen der Unternehmen? Nenne 4
  • Kurze Produktlebenszyklen
  • Erhöhter Nachhaltigkeitsanspruch
  • Wissen und Innovation gewinnen an Bedeutung
  • Gestiegene Kundenwünsche
  • Variantenvielfalt
  • Arbeitsteilung
  • Marktschwankungen erfordern Flexibilität

Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie

Nenne 4 Trends in der Nutzfahrzeugindustire
  • Steigende Energie-und Transportkosten
  • Notwendigkeit zur Reduzierung der Emissionen
  • Erhöhtes Bedürfnis nach Verkehrssicherheit
  • Profitables Marktwachstum
  • Hart umkämpfte Nutzfahrzeugmärkte
  • Absatzwachstum bes. im BRIC-Raum

Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie

Unterscheide Aufbau- und Ablauforganisation voneinander
  • Aufbauorganisation: Regelt die Aufteilung der Aufgaben eines Betriebes auf versch. Einheiten und die Beziehungen zwischen diesen Einheiten -> Wer macht was?
  • Ablauforganisation: Regelt das räumliche und zeitliche Zusammenwirken von Menschen, Betriebs- und Arbeitsmitteln zur Erfüllung von Arbeitsaufgaben -> Wie wird es gemacht und womit?

Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie

Nenne 3 Beispiele für eine Aufbauorganisation
  • Funktionale Organisation
  • Objektorganisation
  • Matrixorganisation

Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie

Nenne 3 Beispiele für eine Ablauforganisation
  • Fachbereichsorganisation
  • Prozess-Matrix-Organisation
  • Prozessorganisation

Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie

Nenne die 3 logischen Ebenen des Managements
  • Normatives Management
  • Strategisches Management
  • Operatives Management

Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie

Nenne die 3 Elemente des strategischen Managements
  1. Strategiefindung
  2. Strategieimplementierung
  3. Strategische Kontrolle

Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie

Zähle die 5 Schritte zur erfolgreichen Strategieimplementierung auf
  1. Ableitung von Teilstrategien für Funktionsbereiche
  2. Festlegung aufzubauender bereichsspezifischer Fähigkeiten
  3. Vorbereitung und Einführung einer strategischen Organisations- und Führungskonzeption
  4. Stufengerechte Information und Ausbildung der Führungskräfte und Mitarbeiter
  5. Entwicklung von Aktionsplänen

Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie

Grenze Ergebniskontrolle von Prämissenkontrolle ab

Ergebniskontrolle

  • vergangenheitsbezogen
  • Soll-Ist-Vergleich

Prämissen-Kontrolle

  • Zukunftsorientiert
  • Wird-Ist-Vergleich

Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie

Nenne die 4 Optionen, ein globales Produktionsnetzwerk aufzubauen
  • Neues Werk
  • Zukauf
  • Joint Venture
  • CKD (Completely Knocked Down)

Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie

Nenne 3 Vorteile eines Joint Ventures
  • Erschließung von Wettbewerbsvorteilen durch schnellen Technologie-Transfer
  • Erfüllung gesetzlicher Regulierungen
  • Nutzung von Produktionskapazitäten des Partners

Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie

Nenne die 4 Megatrends
  • Globalisierung und Urbanisierung
  • Ressourcenknappheit und Klimawandel
  • Digitale Revolution
  • Demographischer Wandel

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Produktionsfaktoren in der Nutzfahrzeugindustrie an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback