Patterns

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Patterns an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Patterns an der TU München auf StudySmarter:

Client Dispatcher Server

Beispielhafte Karteikarten für Patterns an der TU München auf StudySmarter:

What is the idea behind the repository pattern?

Beispielhafte Karteikarten für Patterns an der TU München auf StudySmarter:

CS Nonfunctional Requirement

Beispielhafte Karteikarten für Patterns an der TU München auf StudySmarter:

Disadvantage CS

Beispielhafte Karteikarten für Patterns an der TU München auf StudySmarter:

What are the cons of the backboard pattern?

Beispielhafte Karteikarten für Patterns an der TU München auf StudySmarter:

Name two pros of the blackboard patter

Beispielhafte Karteikarten für Patterns an der TU München auf StudySmarter:

Broker Pattern Nonfunctional Reqs

Beispielhafte Karteikarten für Patterns an der TU München auf StudySmarter:

CDS Nonfunctional Reqs

Beispielhafte Karteikarten für Patterns an der TU München auf StudySmarter:

Broker Pattern Goal

Beispielhafte Karteikarten für Patterns an der TU München auf StudySmarter:

CDS Disadvantage

Beispielhafte Karteikarten für Patterns an der TU München auf StudySmarter:

What are the pros of the layer patter? Name two

Beispielhafte Karteikarten für Patterns an der TU München auf StudySmarter:

What are the cons of the layer pattern?

Kommilitonen im Kurs Patterns an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Patterns an der TU München auf StudySmarter:

Patterns

Client Dispatcher Server
•Decouple server functionality from communication mechanism.
•Allow servers to dynamically change their location without impacting client code
•Dispatcher component between provides the connection.
•Allows the client to refer to the server by name instead of the physical location (location transparency)
•Establishes a channel between client and server, reducing a possible communication bottleneck.

Patterns

What is the idea behind the repository pattern?
support working on a common data structure

Patterns

CS Nonfunctional Requirement
Low Coupling

Patterns

Disadvantage CS
Clients need to know the location of the server

Patterns

What are the cons of the backboard pattern?
– difficulty of testing: nondeterministic
– no solution guaranteed
– difficult to establish a good control strategy
– high development effort

Patterns

Name two pros of the blackboard patter
– deal with problems which have no algorithm to solve them directly
– changeability and maintainability
– fault tolerance and robustness: all results are just hypotheses

Patterns

Broker Pattern Nonfunctional Reqs
Low Coupling
Location Transparency
Runtime Extensibility
Platform Independence

Patterns

CDS Nonfunctional Reqs
Low Coupling
Location Transparency
Runtime Extensibility

Patterns

Broker Pattern Goal
Remote Method Invocation across Heterogenous Platforms

Patterns

CDS Disadvantage
No error handling, no support for communication between heterogeneous languages and platforms

Patterns

What are the pros of the layer patter? Name two
reusability of layers
standardisation
low coupling
improve testability

Patterns

What are the cons of the layer pattern?
a change in a lower layer may require rework in high layers

low efficiency

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Patterns an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Patterns an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback