Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für Patterns in Software Engineering an der TU München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Patterns in Software Engineering Kurs an der TU München zu.

TESTE DEIN WISSEN
Def Planung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Entwurf eines anforderungsgerechten Plans
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben Sie die deterministische Bedarfsermittlung.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
geht von vorliegenden Kunden- oder Vorratsaufträgen aus, die in Zukunft ausgeliefert werden soll
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreibe kurz Data Analytics, statisches Verfahren und maschinelles Lernen.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Data Analytics = Untersuchen und Analysieren von Daten; Aufbereitung von Informationen (Transparenz) statisches Verfahren = Modellieren auf Basis von empirischen Daten Maschinelles Lernen = Lernen aus historischen Daten; aus Beispielen lernen; Muster und Gesetzmäßigkeiten in Lerndaten -> Beurteilung unbekannte Daten (Lerntransfer)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben sie die werkstattorientierte Programmierung.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ausrichtung an Maschinenbediner durch Eingabenmasken, Dialogführung und grafische Darstellung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben Sie Lieferantenanbindung und Generalbebauungsplan.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Lieferantenanbindung = Definition von Lager und Warenanlieferungsplätze; Planung der Zufahrtwege und Stellflächen Generalbebauungsplan = Berücksichtigung von: Verkehrsanbindungen, Bebauungs- und Erweiterungsmöglichkeiten, Ver- und Entsorgung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche drei Arten von Gebäudetypen gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Geschossbauten Flachbauten Hallenbauten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erkläre: Cyclic Redundancy Check (CRC)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
CRC ist ein fehlererkennender Code, welcher mit hilfe von Polynomdivision zu einem gegeben Datenblock eine Checksumme berechnet. Mittels der Checksumme und einem Reduktionspolynom lässt sich errechnen ob ein Übertragungsfehler in der Nachricht aufgetaucht ist.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Treiber von Industrie 4.0?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Cyber-physische Systeme ( CPS) - Knowledge Discovery in Databases (Big Data Analytics) - Intelligent Sensornetzwerke - Digitaler Zwilling - Assistenzsysteme
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Abläufe gibt es beim Scrum?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sprint Sprint Planning 1 Sprint Planning 2 Daily Scrum Sprint Review Sprint Retrospective
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben Sie Functional Mockup Interface (FMI).
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- standardisierte Schnittstelle zur Online-Kopplung beliebiger Simulationswerkzeuge - Functional Mockup Units zur einheitlichen Beschreibung unterschiedlicher Simulationsmodelle und -ansätze - Unterstützung von zahlreichen Simulationswerkzeugen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Grundregel herrscht bei der Anpassungsfähigkeit?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
So viel Wandlung wie nötig, so wenig Wandlung wie möglich!
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben Sie die heuristischen Bedarfsermittlung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
zwei Formen: Analogschätzung = Ergebnisse der Vorhersage für vergleichbare Marterialien oder Erzeugnisse übertragen Intuitivschätzung = aus Erfahrungen
Lösung ausblenden
  • 524621 Karteikarten
  • 11346 Studierende
  • 499 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Patterns in Software Engineering Kurs an der TU München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Def Planung
A:
Entwurf eines anforderungsgerechten Plans
Q:
Beschreiben Sie die deterministische Bedarfsermittlung.
A:
geht von vorliegenden Kunden- oder Vorratsaufträgen aus, die in Zukunft ausgeliefert werden soll
Q:
Beschreibe kurz Data Analytics, statisches Verfahren und maschinelles Lernen.
A:
Data Analytics = Untersuchen und Analysieren von Daten; Aufbereitung von Informationen (Transparenz) statisches Verfahren = Modellieren auf Basis von empirischen Daten Maschinelles Lernen = Lernen aus historischen Daten; aus Beispielen lernen; Muster und Gesetzmäßigkeiten in Lerndaten -> Beurteilung unbekannte Daten (Lerntransfer)
Q:
Beschreiben sie die werkstattorientierte Programmierung.
A:
Ausrichtung an Maschinenbediner durch Eingabenmasken, Dialogführung und grafische Darstellung
Q:
Beschreiben Sie Lieferantenanbindung und Generalbebauungsplan.
A:
Lieferantenanbindung = Definition von Lager und Warenanlieferungsplätze; Planung der Zufahrtwege und Stellflächen Generalbebauungsplan = Berücksichtigung von: Verkehrsanbindungen, Bebauungs- und Erweiterungsmöglichkeiten, Ver- und Entsorgung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Welche drei Arten von Gebäudetypen gibt es?
A:
Geschossbauten Flachbauten Hallenbauten
Q:
Erkläre: Cyclic Redundancy Check (CRC)
A:
CRC ist ein fehlererkennender Code, welcher mit hilfe von Polynomdivision zu einem gegeben Datenblock eine Checksumme berechnet. Mittels der Checksumme und einem Reduktionspolynom lässt sich errechnen ob ein Übertragungsfehler in der Nachricht aufgetaucht ist.
Q:
Was sind die Treiber von Industrie 4.0?
A:
- Cyber-physische Systeme ( CPS) - Knowledge Discovery in Databases (Big Data Analytics) - Intelligent Sensornetzwerke - Digitaler Zwilling - Assistenzsysteme
Q:
Welche Abläufe gibt es beim Scrum?
A:
Sprint Sprint Planning 1 Sprint Planning 2 Daily Scrum Sprint Review Sprint Retrospective
Q:
Beschreiben Sie Functional Mockup Interface (FMI).
A:
- standardisierte Schnittstelle zur Online-Kopplung beliebiger Simulationswerkzeuge - Functional Mockup Units zur einheitlichen Beschreibung unterschiedlicher Simulationsmodelle und -ansätze - Unterstützung von zahlreichen Simulationswerkzeugen
Q:
Welche Grundregel herrscht bei der Anpassungsfähigkeit?
A:
So viel Wandlung wie nötig, so wenig Wandlung wie möglich!
Q:
Beschreiben Sie die heuristischen Bedarfsermittlung
A:
zwei Formen: Analogschätzung = Ergebnisse der Vorhersage für vergleichbare Marterialien oder Erzeugnisse übertragen Intuitivschätzung = aus Erfahrungen
Patterns in Software Engineering

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Patterns in Software Engineering Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Software Engineering

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Patterns in Software Engineering
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Patterns in Software Engineering