Neuroprothetics an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Neuroprothetics an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Neuroprothetics an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

What is the pinna important for ?

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

How do we differentiate where the sound is coming from when it is in the vertical plane: from up or form behind ?

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

what are efferent fibres ?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

How is the full range if listening range intensity physiologically possible ?

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

Where do different frequencies peak in the travelling wave ?

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

When do we get autoacoustic emissions ?

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

How do the parts of phospholypids react to water ?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

what are afferent fibres ?

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

Structure of the Sodium channel

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

When is it not possible to stimulate the axon ?

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

Describe the anatomy of the cochlea

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

What chemical element is symboled: K?

Kommilitonen im Kurs Neuroprothetics an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

Neuroprothetics

What is the pinna important for ?

sound localization

Neuroprothetics

How do we differentiate where the sound is coming from when it is in the vertical plane: from up or form behind ?

There is no difference in the delay or amplitude → the difference if the signal is coming from the back or front is that the frequency specific notches and they depend of the form of the pina which shifts when the signal at different elevations > get an estimate of the spectrum of the sound system and try to find out a notch in the signal and at which frequency that notch is

Neuroprothetics

what are efferent fibres ?

fibres transmitting information back in the direction of the periphery

Neuroprothetics

How is the full range if listening range intensity physiologically possible ?

in a population of fibers with different threshholds

Neuroprothetics

Where do different frequencies peak in the travelling wave ?

high frequencies peak at the base where the membrane is stiffand tune to high frequencies

For low frequences the travelling wave peaks closer to the apex of the inner ear

The wave runs from baseto apex and gets slower and slower → points move up and down at a certain speed and the nearer to apex, the lower the speed

Neuroprothetics

When do we get autoacoustic emissions ?

When the amplification gets unstable

Neuroprothetics

How do the parts of phospholypids react to water ?

- tail: hydrophobic

- head: hydrophilic

Neuroprothetics

what are afferent fibres ?

ascending pathways transmitting the collected information for sensory receptors in the direction of the brain

Neuroprothetics

Structure of the Sodium channel

three activation gates m and one inactivation gate h

Neuroprothetics

When is it not possible to stimulate the axon ?

when constant E field → activation is zero

Neuroprothetics

Describe the anatomy of the cochlea

Fluid filled cavities: scala tympani, scala vestibuli, scala media → they spiral their way up from the base of the cochlea to the apex

The three cavities spearated by a membrane: Reissner Membrane and the organ of corti, the sensory organ which sits in the basilar membrane.

In the middle the cochlear nerve running to the brain. The spiral ganglion, where the cell bodes of the auditory nerve sits.

Neuroprothetics

What chemical element is symboled: K?

Potassium

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Neuroprothetics an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Neuroprothetics an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

ACS - Exam-Example

Fahrdynamik_K_DEU

System Design for the Internet of Things

Introduction to Biological Imaging

prothetik an der

Universität Witten/ Herdecke

Neuroprothetik an der

TU München

Neuro an der

Hochschule Furtwangen

Neuro an der

Universität Bielefeld

Prothetik an der

University of Zürich

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Neuroprothetics an anderen Unis an

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Neuroprothetics an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login