Neuroprothetics an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Neuroprothetics an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Neuroprothetics an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

How does the active regulationof the tip-links work ?

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

How does the basilar membrane change from the apex to the base ?

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

Disadvantages of amplifying the passive wave

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

Why is the haracteristic frequency of a nerve fiber directly related to a location along the basilar membrane ?

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

How is the peripheral encoding of sound intensity coded ? 

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

What type of fibers (afferent or efferent) connect with OHCs and IHCs ?

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

What is the pinna important for ?

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

What is middle ear composed of ?

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

What is the function of the ear drum ?

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

What is referred to as characteristic frequency (CF) ?

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

What types of fibers exist categorized by their spontaneous rate ?

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

How is the full range if listening range intensity physiologically possible ?

Kommilitonen im Kurs Neuroprothetics an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Neuroprothetics an der TU München auf StudySmarter:

Neuroprothetics

How does the active regulationof the tip-links work ?

active myocin motor which puts tension on the tip-links, just enough tension so that the channel gets very close to opening or even openeing sometimes and then we have ions flowing in and this regulates the tension of the motor

Neuroprothetics

How does the basilar membrane change from the apex to the base ?

In the base, it is thick and also narrower and stiff. In the apex it is thin, wideand much more compliant

Neuroprothetics

Disadvantages of amplifying the passive wave

frequency selectivity of the ear would be very bad because the passive wave is very briad and you cannot discriminate frequencies

Neuroprothetics

Why is the haracteristic frequency of a nerve fiber directly related to a location along the basilar membrane ?

Because the auditory nerve fibers each innervate a single inner hair cell and because the basilar membrane is itself tonotopically organized in a mechanical sense

Neuroprothetics

How is the peripheral encoding of sound intensity coded ? 

by the rate or frequency of the discharge of a neuron

Neuroprothetics

What type of fibers (afferent or efferent) connect with OHCs and IHCs ?

IHCs with afferent and OHCs with efferent

Neuroprothetics

What is the pinna important for ?

sound localization

Neuroprothetics

What is middle ear composed of ?

Ear drum and the middle ear bones (incl stepes (horse foot form))

Neuroprothetics

What is the function of the ear drum ?

collects the sound in front of the ear drum and converts it to vibration → conversion of impedances: the inner ear is fluid filled so it is much harder to drive the inner ear fluid than the ear

Neuroprothetics

What is referred to as characteristic frequency (CF) ?

the frequency to which a fiber is most sensitive

Neuroprothetics

What types of fibers exist categorized by their spontaneous rate ?

– HSR fibers: high spontaneous rate: most sensitive, already fire APs at a considerable rate even when no stimulus is present

– MSR fibers: medium spontaneous rate fibers: lower spontaneous rate and are also a bit less sensitive are called

– LSR fibers: low spontaneous rate fibers: don’t show any spontaneous activity and very high threshholds

Neuroprothetics

How is the full range if listening range intensity physiologically possible ?

in a population of fibers with different threshholds

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Neuroprothetics an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Introduction to Biological Imaging

Energy Markets I

Methoden der Produktentwicklung

ACS - Exam-Example

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Neuroprothetics an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback