Nachhaltiges Bauen an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Nachhaltiges Bauen an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Nachhaltiges Bauen an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Bauen an der TU München auf StudySmarter:

Vorteile und Grenzen der Bewertung der Nachhaltigkeit anhand des ökologischen Fußabdrucks

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Bauen an der TU München auf StudySmarter:

Wie hoch darf die Menge der CO2-Emissionen pro Person und Jahr  maximal sein, um keinen Temperaturanstieg zu verursachen und in welcher Maßeinheit wird der Wert angegeben?

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Bauen an der TU München auf StudySmarter:

Ordnen Sie zu, welche der folgenden Aspekte in dicht besiedelten Gebieten höher oder niedriger ausfallen als in locker besiedelten oder ländlichen Gebieten. 

  • Die CO2-Konzentration in der Luft

  • Der Energieverbrauch für Transport pro Kopf

  • Anteil der versiegelten Fläche

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Bauen an der TU München auf StudySmarter:

Was sind die wesentlichen Kriterien einer nachhaltigen Stadtentwicklung?

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Bauen an der TU München auf StudySmarter:

Wie viele Planeten bräuchen wir momentan, um den derzeitigen Ressourcenverbrauch dauerhauft abdecken zu können?

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Bauen an der TU München auf StudySmarter:

Wie viel CO2-Emissionen wird pro Jahr ausgestoßen/produziert?

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Bauen an der TU München auf StudySmarter:

Leipzig Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Bauen an der TU München auf StudySmarter:

Bausektor umfasst ca. ____des globalen Wasserverbrauchs und ca. ____ des weltweiten Abfallaufkommens

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Bauen an der TU München auf StudySmarter:

Push-Faktoren von Ländlichem Raum

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Bauen an der TU München auf StudySmarter:

Nachteile der Bewertung der Nachhaltigkeit anhand des ökologischen Fußabdrucks

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Bauen an der TU München auf StudySmarter:


Wie definieren Sie den Begriff „Nachhaltiges Bauen“?


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Bauen an der TU München auf StudySmarter:

Pull-Faktoren von Städten

Kommilitonen im Kurs Nachhaltiges Bauen an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Nachhaltiges Bauen an der TU München auf StudySmarter:

Nachhaltiges Bauen

Vorteile und Grenzen der Bewertung der Nachhaltigkeit anhand des ökologischen Fußabdrucks

Vorteile: 

- Bezug auf den*die Verbraucher*in  

- Darstellung der ökologischen Verträglichkeit 

- Anschaulichkeit


Grenzen:

- Detailgrad der Methodologie 

- Erfassung von Verschmutzung 

- Erfassung von Frischwasserverbrauch

- Menschen als einzige Ressourcenverbraucher*innen


Nachhaltiges Bauen

Wie hoch darf die Menge der CO2-Emissionen pro Person und Jahr  maximal sein, um keinen Temperaturanstieg zu verursachen und in welcher Maßeinheit wird der Wert angegeben?

2,6 Tonnen

Nachhaltiges Bauen

Ordnen Sie zu, welche der folgenden Aspekte in dicht besiedelten Gebieten höher oder niedriger ausfallen als in locker besiedelten oder ländlichen Gebieten. 

  • Die CO2-Konzentration in der Luft

  • Der Energieverbrauch für Transport pro Kopf

  • Anteil der versiegelten Fläche

Höher

Anteil der versiegelten Fläche

Tiefer

Der Energieverbrauch für Transport pro Kopf

Höher

Die CO2-Konzentration in der Luft

Nachhaltiges Bauen

Was sind die wesentlichen Kriterien einer nachhaltigen Stadtentwicklung?

Emissionen, Ökonomie, Städtebau, Prozesse& Soziokultur, Freiraum & Stadtklima, Wasser&Boden, Stoffflüsse, Mobilität, Energie

Nachhaltiges Bauen

Wie viele Planeten bräuchen wir momentan, um den derzeitigen Ressourcenverbrauch dauerhauft abdecken zu können?

1,75

Nachhaltiges Bauen

Wie viel CO2-Emissionen wird pro Jahr ausgestoßen/produziert?

ca. 36 GtoCO2/Jahr

Nachhaltiges Bauen

Leipzig Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt

Alle Dimensionen einer nachhaltigen Entwicklung sind gleichzeitig und gleichgewichtig zu berücksichtigen. Hierzu zählen wirtschaftliche Prosperität , sozialer Ausgleich und gesunde Umwelt. Gleichzeitig sind die kultutrellen und gesundheitlichen Erfordernisse zu beachten

Nachhaltiges Bauen

Bausektor umfasst ca. ____des globalen Wasserverbrauchs und ca. ____ des weltweiten Abfallaufkommens

12%, 40

Nachhaltiges Bauen

Push-Faktoren von Ländlichem Raum

Produktivitätszuwächse in der Landwirtschaft, Ressourcenmangel, Naturkatastrophen ,Mangel an Ackerflächen, Wachsende Bürgerunruhen

Nachhaltiges Bauen

Nachteile der Bewertung der Nachhaltigkeit anhand des ökologischen Fußabdrucks

Detailgrad der Methodologie, Nutzung und Verschmutzung von Frischwasser, Menschen werden als einzige Ressourcenverbraucher angenommen, Erfassung von sehr langsam Abbaubarer Verschmutzung z.B. Schwermetalle, Radioaktivität, synthetische Verbundstoffe

Nachhaltiges Bauen


Wie definieren Sie den Begriff „Nachhaltiges Bauen“?


Darunter wird ein ressourcenschonender Bauprozess verstanden, der alle Lebenszyklusphasen eines Gebäudes unter Berücksichtigung der Bewahrung des Ökosystems und der Umwelt beinhaltet.

Nachhaltiges Bauen

Pull-Faktoren von Städten

Bildung, Arbeit, Gesundheitsversorgung und Lebensqualität

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Nachhaltiges Bauen an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Nachhaltiges Bauen an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Nachhaltigkeit an der

Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Nachhaltigkeit an der

Hochschule Hannover

Nachhaltigkeit an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Nachhaltiges Wirtschaften an der

Hochschule Trier

Nachhaltigkeit an der

Hochschule Esslingen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Nachhaltiges Bauen an anderen Unis an

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Nachhaltiges Bauen an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login