mathematik

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs mathematik an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für mathematik an der TU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem Begriff "Elektronenkonfiguration"?

Beispielhafte Karteikarten für mathematik an der TU München auf StudySmarter:

Welche Regeln gibt es für die Besetzung von Atomorbitalen mit Elektronen?

Beispielhafte Karteikarten für mathematik an der TU München auf StudySmarter:

Was versteht man in der Quantenmechanik unter "Orbitalen"?

Hinweis: Elektronen in einem Atommodell

Beispielhafte Karteikarten für mathematik an der TU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem Begriff "Spin"?
Welche Ausrichtungen kann ein Elektron haben?

Beispielhafte Karteikarten für mathematik an der TU München auf StudySmarter:

Nullter Hauptsatz der Thermodynamik – Definition der Temperatur


Beispielhafte Karteikarten für mathematik an der TU München auf StudySmarter:

Was ist das thermische Gleichgewicht?

Hinweis: Die Natur ist stets um Gleichgewicht bemüht

Beispielhafte Karteikarten für mathematik an der TU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem Begriff Wärme?
in welchen Einheiten kann sie gemesser werden? Was ist dabei bei der Umrechnung zu beachten?

Beispielhafte Karteikarten für mathematik an der TU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter dem Begriff Temperatur?

Beispielhafte Karteikarten für mathematik an der TU München auf StudySmarter:

Prinzip von Archimedes


Beispielhafte Karteikarten für mathematik an der TU München auf StudySmarter:

Was ist ein Pascal?

Beispielhafte Karteikarten für mathematik an der TU München auf StudySmarter:

Was besagt der Impulserhaltungssatz?

Beispielhafte Karteikarten für mathematik an der TU München auf StudySmarter:

Das PSE/ Periodensystem der Elemente

Was zeichnet Elemente der gleichen Gruppe aus?

Kommilitonen im Kurs mathematik an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für mathematik an der TU München auf StudySmarter:

mathematik

Was versteht man unter dem Begriff "Elektronenkonfiguration"?

Die Verteilung der Elektronen auf die Orbitale nennt man Elektronenkonfiguration . 

oder

Aus der Elektronenkonfiguration geht
hervor, welches
Orbital mit wie vielen Elektronen
besetzt ist.

mathematik

Welche Regeln gibt es für die Besetzung von Atomorbitalen mit Elektronen?
  1. Regel des Energieminimums: Die Orbitale werden in der Reihenfolge steigender
    Energie mit Elektronen besetzt. D. h., die Orbitale werden in der Reihenfolge 1s, 2s,
    2p, 3s, 3p, 3d usw. mit Elektronen besetzt.
  2. Pauli-Prinzip (Abwandlung): Jedes Orbital kann maximal zwei Elektronen aufnehmen. Diese müssen dabei entgegengesetzte Spins haben.
  3. Hund’sche Regel: Orbitale einer Unterschale werden so besetzt, dass die Anzahl der Elektronen mit gleichem Spin maximal wird. 

mathematik

Was versteht man in der Quantenmechanik unter "Orbitalen"?

Hinweis: Elektronen in einem Atommodell

Legt man diese Eigenschaften (Spin, Masse und Ladung) zugrunde und löst die relevanten mathematischen Gleichungen für das Elektron im Atom, so erhält man erlaubte Raumbereiche, in denen sich das Elektron aufhalten kann. Diese Raumbereiche nennt man Orbitale. 

Po Orbital max. 2 Elektronen, aber mit entgegengesetztem Spin ↑↓.

mathematik

Was versteht man unter dem Begriff "Spin"?
Welche Ausrichtungen kann ein Elektron haben?

Der Spin ist ein quantenmechanischer Eigendrehimpuls, mit dem ein
magnetisches Moment verknüpft ist.

Das Elektron ist ein Spin-1/2-Teilchen und hat in einem Magnetfeld zwei Spin-Ausrichtungen: Spin up (↑) und Spin down (↓). Da mit
dem Spin ein magnetisches Moment, also ein Magnetfeld einhergeht, verhält sich jedes Teilchen, das einen nichtverschwindenden Spin hat, wie ein kleiner Stabmagnet.

mathematik

Nullter Hauptsatz der Thermodynamik – Definition der Temperatur


Wenn ein Körper X sich im thermischen Gleichgewicht (gleiche Temperatur) mit Körper Y befindet und wenn Körper Z sich im thermischen Gleichgewicht mit Körper Y befindet, dann befinden sich Körper X und Körper Z bereits im thermischen Gleichgewicht, wenn sie in thermischen Kontakt miteinander gebracht werden. Sie haben alle die gleiche Temperatur


Bedeutung:

nur ein Kriterium ist für das Vorliegen eines thermischen Gleichgewichts nötig: die Temperatur
bestimmend ist: die Temperatur

mathematik

Was ist das thermische Gleichgewicht?

Hinweis: Die Natur ist stets um Gleichgewicht bemüht
  • Wärme Q ist eine Form von Energie gemessen in Temperatur

  • unterscheiden sich 2 Objekte in ihrer Wärme (einer war, einer kalt) so herrscht ein Ungleichgewicht

  • es wird aber ein Gleichgewicht angestrebt!

  • Wärmeenergie wird vom wärmeren Objekt abgegeben an das kältere Objekt

  • wird keine Wärme mehr übertragen = thermisches Gleichgewicht

mathematik

Was versteht man unter dem Begriff Wärme?
in welchen Einheiten kann sie gemesser werden? Was ist dabei bei der Umrechnung zu beachten?

Je mehr Arbeit bzw. Energie in so einem Vorgang auf das Wasser übertragen wird, umso wärmer wird es und umso höher steigt seine Temperatur. Da Wärme also eine Energieform ist, hat auch sie die Einheit Joule (J). Eine weitere gebräuchliche Einheit ist die Kalorie (cal). Dabei gilt: 1 cal = 4,19 J.

mathematik

Was versteht man unter dem Begriff Temperatur?

Temperatur ist ein Maß für die in einem
gegebenen Körper enthaltene Wärme.
Je wärmer der Körper umso höher ist
seine Temperatur.

mathematik

Prinzip von Archimedes


Die auf ein Objekt wirkende Auftriebskraft FA ist gleich der
Gewichtskraft FG,Fl der durch das Objekt verdrängten Flüssig-
keit

mathematik

Was ist ein Pascal?
  • Maßeinheit des Drucks
  • 1 Pa = 1 · N/m²

mathematik

Was besagt der Impulserhaltungssatz?

ähnlich wie Energieerhaltungssatz:

  • Gesamtimpuls eines Systems bleibt dann unverändert (erhalten), wenn auf das System keine externe Kraft wirkt

mathematik

Das PSE/ Periodensystem der Elemente

Was zeichnet Elemente der gleichen Gruppe aus?

Elemente in der gleichen Gruppe haben die gleiche Anzahl
von Valenzelektronen und deshalb ähnliche chemische
Eigenschaften.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für mathematik an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für mathematik an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback