Maschinenelemente an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Maschinenelemente an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Maschinenelemente an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Welche Arten der Welle-Nabe-Verbindungen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Was zeichnet reibschlüssige Welle-Nabe-Verbindungen aus? (3)

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Was sind die Aufgaben einer Welle-Nabe-Verbindung?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Warum spricht man bei der reibschlüssigen Welle-Nabe-Verbindung von ν und nicht μ, wenn man die Reibung beschreiben möchte?

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Wie kann man die Drehmomentübertragung bei Welle-Nabe-Verbindungen unterscheiden?

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Wann kann man davon ausgehen, dass ν(rl) und ν(ru) (die Haftbeiwerte in Umfangs- und Längsrichtung) gleich sind?

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Was zeichnet eine Flankenzentrierung bei formschlüssigen Welle-Nabe Verbindungen aus? (5)
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Welche Zahnlängsformen gibt es bei Hypoidverzahnungen? (2,3)

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Wie entscheidet ein Ingenieur die Haftbeiwerte für einen Stahl (z.B. E335 / GS-60)?

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Welche Ausführungen von kegeligen Welle-Nabe-Verbindungen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Welche 5 Schritte durchläuft man, um einen geeigneten elastischen Pressverband auszulegen?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Worin unterscheiden sich Längspressverband und Querpressverband bei reibungsschlüssigen Welle-Nabe-Verbindungen? Welchen Vorteil hat der Querpressverband?

Kommilitonen im Kurs Maschinenelemente an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Maschinenelemente

Welche Arten der Welle-Nabe-Verbindungen gibt es?
1. Reibschlussverfahren
2. Formschlussverfahren
3. Vorgespannte Welle-Nabe-Verbindungen
4. Stoffschlussverbindungen

Maschinenelemente

Was zeichnet reibschlüssige Welle-Nabe-Verbindungen aus? (3)
1. Übertragung einer Umfangs- oder Längskraft zwischen Welle und Nabe erfolgt durch Reibung.

2. Es muss eine Normalkraft (Anpresskraft) wirken, sodass in der Fügefläche ein Fugendruck anliegt.

3. Durch die Reibungskraft kann ein Drehmoment T und eine Axialkraft F(A) übertragen werden. 

Maschinenelemente

Was sind die Aufgaben einer Welle-Nabe-Verbindung?
1. Übertragung von Drehmoment und Drehbewegung von der Welle auf die Nabe (oder umgekehrt)

2. Übertragung von Querkräften und Biegemomenten

3. Verhinderung von Relativbewegungen zwischen Welle und Nabe in Umfangsrichtung

4. Übertragung von Axialkräften (bei Axialverbindung)

Maschinenelemente

Warum spricht man bei der reibschlüssigen Welle-Nabe-Verbindung von ν und nicht μ, wenn man die Reibung beschreiben möchte?
ν deutet an, dass es um Haftreibung geht und heißt der Haftbeiwert, μ deutet üblicherweise Gleitreibung an. 

Maschinenelemente

Wie kann man die Drehmomentübertragung bei Welle-Nabe-Verbindungen unterscheiden?
Unmittelbar: direkt zwischen Welle und Nabe, ohne Zwischenelemente durch Profilierung. 

Mittelbar: durch Zwischenelemente zwischen Welle und Nabe. 

Maschinenelemente

Wann kann man davon ausgehen, dass ν(rl) und ν(ru) (die Haftbeiwerte in Umfangs- und Längsrichtung) gleich sind?
Wenn die Welle sehr fein gearbeitet wurde - z.B. mit Feinschliff oder Polieren (Rz6-Rz4) - und keine systematischen Unebenheiten mehr bestehen, kann man davon ausgehen, dass die Haftbeiwerte in Umfangs- und Längsrichtung gleich sind. 

Maschinenelemente

Was zeichnet eine Flankenzentrierung bei formschlüssigen Welle-Nabe Verbindungen aus? (5)
1. Mitnehmerflanken zur Kraftübertragung und zur Zentrierung
2. Innen- und Außendurchmesser haben Spiel
3. Gleichmäßige Verteilung der Gesamtumfangskraft auf die Mitnehmer
4. Besonders geeignet für die Übertragung von wechselnden und stoßhaften Drehmomenten
5. Nicht geeignet für größere Querkräfte (Gleitbewegungen ⇒ Reibkorrosion)

Maschinenelemente

Welche Zahnlängsformen gibt es bei Hypoidverzahnungen? (2,3)
Gerade:
1. Geradverzahnt
2. Schrägverzahnt 

Ungerade (üblich):
1. Kreisbogen
2. Epizykloide
3. Evolvente

Maschinenelemente

Wie entscheidet ein Ingenieur die Haftbeiwerte für einen Stahl (z.B. E335 / GS-60)?
Ohne besonderen Nachweis müssen Werte auf der sicheren Seite verwendet werden (NHW 18.2). Dieser ist bei E335 / GS-60 0.08 (trocken) oder 0.07 (geschmiert). Diese Werte werden nie unterschritten. 

Maschinenelemente

Welche Ausführungen von kegeligen Welle-Nabe-Verbindungen gibt es?
1. mechanisch verspannter kegeliger Pressverband
2. hydraulisch verspannter kegeliger Pressverband
3. kegeliger Pressverband mit Lagesicherung (auch formschlüssig, eher selten)

Maschinenelemente

Welche 5 Schritte durchläuft man, um einen geeigneten elastischen Pressverband auszulegen?
1. Berechnung der mindestens erforderlichen Fugenpressung zur Kraft-/Drehmomentsübertragung.

2. Auswahl einer geeigneten Passung.

3. Bestimmung des Übermaßes im Betriebszustand.

4. Berechnung der Rutschsicherheit im Betrieb.

5. Festigkeitsnachweis

Maschinenelemente

Worin unterscheiden sich Längspressverband und Querpressverband bei reibungsschlüssigen Welle-Nabe-Verbindungen? Welchen Vorteil hat der Querpressverband?
Im Querpressverband wurden Welle und Nabe reibungsfrei gefügt. Daher kann man bis zum ersten Rutschen mit einem wesentlich größeren Reibungsbeiwert rechnen. Dieser ist bis zu dreimal so groß, was zur Folge hat, dass bis zu dreimal höhere Drehmomente ausgelegt werden können. 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Maschinenelemente an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Maschinenelemente an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Zulassung von Medizingeräten

Jenga WK

Fluidmechanik

Maschinendynamik

Mechatronische Gerätetechnik

Umformende Werkzeugmaschinen

Grundlagen Medizintechnik: Biokomp. 1

Grundlagen der Luftfahrttechnik

Zulassung

Messtechnik und medizinische Assistenzsysteme

Versuchsplanung und Statistik

Wärmetransportphänomene

MED-TECHNIK

Grundlagen der Turbomaschinen und Flugantriebe

Fluidmechanik 2

Einführung in die Flugsystemdynamik und Flugregelung

Grundlagen der Raumfahrt

Medical Imaging Technologies

Förder- und Materialflusstechnik

MHI_2

Applikation von Radioaktivität in Industrie, Forschung und Medizin

Dynamik der Straßenfahrzeuge

Grundlagen AM

E-Motoren

Parallel Programming

Elektrik-Elektroniksysteme im Kraftfahrzeug

Betriebswirtschaftslehre

Fabrikplanung

Qualitätsmanagement

Systems Engineering

Werkstoffkunde 2

Methoden in der Motorapplikation

Maschinenelemente ME an der

TU München

Maschinenelemente 1^ an der

Hochschule München

Maschinenelemente VO 2 an der

Technikum Wien

Maschinen Elemente an der

Hochschule München

Maschinenelemente VO 2 an der

Technische Universität Wien

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Maschinenelemente an anderen Unis an

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Maschinenelemente an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login