Maschinenelemente an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Maschinenelemente an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Maschinenelemente an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Was zeichnet nasslaufende Lamellenkupplungen und -bremsen, bei denen Stahl mit Carbonbelägen gepaart ist, aus? (3)

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:


Um wie viel muss die Kraft bei Punktberührung erhöht werden, um die Pressung zu verdoppeln?

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Welchen Zweck hat der Anwendungsfaktor KA bei der Berechnung der Zahnfußspannung eines Zahnrades?

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Was zeichnet nasslaufende Lamellenkupplungen und -bremsen, bei denen Stahl mit sintermatallischen Reibbelägen gepaart ist, aus? (3)

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Welche Möglichkeiten der Reibbelagnutungen gibt es für nasslaufende Lamellenkupplungen und -bremsen? (4)

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Was ist das Schluckvermögen einer nasslaufenden Lamellenkupplung?

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Was macht der Dauerfestigkeitswert bei der Berechnung der Zahnfußgrenzfestigkeit? Wie wird er ermittelt?

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Welche Herstellungsmöglichkeiten von Zahnrädern mit Profilverfahren gibt es? (3)

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Wie wird Flankenspiel bei einer Paarung geradverzahnter Stirnräder eingebracht?

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Was zeichnet nasslaufende Lamellenkupplungen und -bremsen, bei denen Stahl mit Papierbelägen gepaart ist, aus? (4)

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

In welche Funktionsweisen können Freilaufkupplungen eingeteilt werden? (2)

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Was zeichnet Freilaufkupplungen allgemein aus? (3)

Kommilitonen im Kurs Maschinenelemente an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Maschinenelemente an der TU München auf StudySmarter:

Maschinenelemente

Was zeichnet nasslaufende Lamellenkupplungen und -bremsen, bei denen Stahl mit Carbonbelägen gepaart ist, aus? (3)

1. Hohe ertragbare Flächenpressung, damit hohe Drehmomentdichte (Bauraum)

2. Hohe Kosten

3. Anwendung als Sperrdifferential oder Verteilergetriebe

Maschinenelemente


Um wie viel muss die Kraft bei Punktberührung erhöht werden, um die Pressung zu verdoppeln?

Um das Achtfache. 

Maschinenelemente

Welchen Zweck hat der Anwendungsfaktor KA bei der Berechnung der Zahnfußspannung eines Zahnrades?

Er berücksichtigt die Krafterhöhung durch äußere Einwirkung oder Lastkollektive.

Maschinenelemente

Was zeichnet nasslaufende Lamellenkupplungen und -bremsen, bei denen Stahl mit sintermatallischen Reibbelägen gepaart ist, aus? (3)

1. hohe ertragbare Flächenpressung, damit hohes Haltemoment

2. Hohe Wärmeleitung

3. Anwendung: Industriegetriebe

Maschinenelemente

Welche Möglichkeiten der Reibbelagnutungen gibt es für nasslaufende Lamellenkupplungen und -bremsen? (4)

1. Waffelnut

2. Gruppen-parallel

3. Spiralnut

4. Multisegmentiert

Maschinenelemente

Was ist das Schluckvermögen einer nasslaufenden Lamellenkupplung?

Der spezifische Ölvolumenstrom, der bei geschlossener Kupplung durch die Raibbelagsnuten fließen kann. 

Maschinenelemente

Was macht der Dauerfestigkeitswert bei der Berechnung der Zahnfußgrenzfestigkeit? Wie wird er ermittelt?

Der Dauerfestigkeitswert berücksichtigt den Einfluss von Werkstoff, Wärmebehandlung und Oberflächenbeschaffenheit.

Er muss experimentell an Standard-Referenz-Prüfrädern ermittelt werden und auf die Bedingungen im Anwendungsfall umgerechnet werden.

Maschinenelemente

Welche Herstellungsmöglichkeiten von Zahnrädern mit Profilverfahren gibt es? (3)

1. Scheibenfräser

2. Fingerfräser

3. Räumen

Maschinenelemente

Wie wird Flankenspiel bei einer Paarung geradverzahnter Stirnräder eingebracht?

Durch die Verkleinerung der Zahndicke um das Zahndickenabmaß ASn.

Maschinenelemente

Was zeichnet nasslaufende Lamellenkupplungen und -bremsen, bei denen Stahl mit Papierbelägen gepaart ist, aus? (4)

1. Hohe dynamische Reibungszahlen

2. Günstige Reibungscharakteristiken möglich

3. Thermisch isolierend

4. Anwendung: Fahrzeuggetriebe

Maschinenelemente

In welche Funktionsweisen können Freilaufkupplungen eingeteilt werden? (2)

1. Formschlüssige Freilaufkupplungen

2. Reibschlüssige Freilaufkupplungen

Maschinenelemente

Was zeichnet Freilaufkupplungen allgemein aus? (3)

1. Übertragung von Drehmoment in nur einer Richtung

2. Sperren: Drehmoment wird übertragen; Freilauf: kein Drehmoment wird übertragen

3. Frailaufkupppplungen sind im Allgemeinen selbstschaltend

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Maschinenelemente an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Maschinenwesen an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

E-Motoren

Systems Engineering

Förder- und Materialflusstechnik

MHI_2

Parallel Programming

Betriebswirtschaftslehre

Fabrikplanung

Applikation von Radioaktivität in Industrie, Forschung und Medizin

Dynamik der Straßenfahrzeuge

Qualitätsmanagement

CHemie

Elektrik-Elektroniksysteme im Kraftfahrzeug

Methoden in der Motorapplikation

Zulassung

Messtechnik und medizinische Assistenzsysteme

Industrielle Softwareentwicklung für Ingenieure

Versuchsplanung und Statistik

Maschinendynamik

Grundlagen Medizintechnik: Biokomp. 1

Praktikum Regenerative Energien

Ringvorlesung Bionik

Umformende Werkzeugmaschinen

Mechatronische Gerätetechnik

Werkstoffkunde

Zulassung von Medizingeräten

Fluidmechanik

Regelungstechnik

Wärmetransportphänomene

Werkstoffkunde 2

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Maschinenelemente an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback