Management von Geschäftsstrategien an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Management von Geschäftsstrategien an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Management von Geschäftsstrategien an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Management von Geschäftsstrategien an der TU München auf StudySmarter:

Was ist ein Moonshot Projekt? Und was sind die Probleme damit bei Google?        

Beispielhafte Karteikarten für Management von Geschäftsstrategien an der TU München auf StudySmarter:

Was ist das Mercher Endgame?    

Beispielhafte Karteikarten für Management von Geschäftsstrategien an der TU München auf StudySmarter:

Was hat Monsanto vor, hinsichtlich der Merger Endgame Theorie?    

Beispielhafte Karteikarten für Management von Geschäftsstrategien an der TU München auf StudySmarter:

Was ist ein beispiel für eine disruptive Innovation am Beispiel Bayer?    

Beispielhafte Karteikarten für Management von Geschäftsstrategien an der TU München auf StudySmarter:

Welche klassische Industrie wird von Uber angegriffen und was ist das darunterliegende Prinzip?    

Beispielhafte Karteikarten für Management von Geschäftsstrategien an der TU München auf StudySmarter:

Was sind typische Situationen, um Strategieentwicklung anzustoßen?    

Beispielhafte Karteikarten für Management von Geschäftsstrategien an der TU München auf StudySmarter:

Was ist die Bedeutung von strategischem Management?
Strategisches Management sollte...

Beispielhafte Karteikarten für Management von Geschäftsstrategien an der TU München auf StudySmarter:

Wie geht man in Japan mit der Umsetzung von strategischen Zielen um?    

Beispielhafte Karteikarten für Management von Geschäftsstrategien an der TU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter Werteverständnis?

Beispielhafte Karteikarten für Management von Geschäftsstrategien an der TU München auf StudySmarter:

Wo bleibt es oft an der Strategiepyramide hängen?

Beispielhafte Karteikarten für Management von Geschäftsstrategien an der TU München auf StudySmarter:

Was ist eine gute / eine schlechte Balanced Score Card?

Beispielhafte Karteikarten für Management von Geschäftsstrategien an der TU München auf StudySmarter:

Wann ist eine Strategie erfolgreich?    (Im Sinn der Strategiepyramide)

Kommilitonen im Kurs Management von Geschäftsstrategien an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Management von Geschäftsstrategien an der TU München auf StudySmarter:

Management von Geschäftsstrategien

Was ist ein Moonshot Projekt? Und was sind die Probleme damit bei Google?        
Moonshot Projekt ist ein ambitioniertes, exploratives und bahnbrechendes Projekt ohne das Ziel kurzfristige Profitibilität zu erzielen.

Das Problem bei Google ist, dass die Projekte zwar bahnbrechend sind aber auch langfristig nicht Profitbringend sind.

Management von Geschäftsstrategien

Was ist das Mercher Endgame?    
Wenige Marktführer dominieren eine Industrie.

Management von Geschäftsstrategien

Was hat Monsanto vor, hinsichtlich der Merger Endgame Theorie?    
Monsanto hat Wetterstationen akquiriert, hat ein proprietäres System aufgebaut, um Bauern zu versorgen (Tablets, die Wetter, Tipps für den Tag anbieten).
Vermutlich wird Monsanto Maschinen in deren Software integrieren, um in jedem Bereich mitzuspielen.

Management von Geschäftsstrategien

Was ist ein beispiel für eine disruptive Innovation am Beispiel Bayer?    
Miniaturisierung von Chemieanlagen.
Containerization of Chemical machinery.

Management von Geschäftsstrategien

Welche klassische Industrie wird von Uber angegriffen und was ist das darunterliegende Prinzip?    
Taxi-industrie. Das Business Model lautet:
Convenience tech.
- Decision convenience
- access convenience
- Transaction convenience
- Benefit convenience
- Post-Benefit convenience

Management von Geschäftsstrategien

Was sind typische Situationen, um Strategieentwicklung anzustoßen?    
1. Erreichen einer neuen Entwicklungsstufe
2. Management Wechsel
3. Underperformance in spezifischen Bereichen
4. Absinken der Profitabilität
5. Verlust von Marktanteilen
6. Veränderungen im Markt
7. Überproportionales Wachstum
8. Aufkommende Risiken
9. M&A

Management von Geschäftsstrategien

Was ist die Bedeutung von strategischem Management?
Strategisches Management sollte...
... dabei helfen Trends für die künftige Entwicklung der Märkte, Wettbewerber, Technologien und Kunden zu identifizieren

... dabei helfen künftige Erfolgsfaktoren zu identifizieren

... dabei helfen den Effekt von Trends auf das Unternehmen transparent zu machen

... dabei helfen strategische Optionen für künftigen Erfolg abzuleiten.


Management von Geschäftsstrategien

Wie geht man in Japan mit der Umsetzung von strategischen Zielen um?    
In Japan werden Unternehmensziele detailliert veröffentlicht, um den öffentlichen Druck auf die Manager zu erhöhen.

Management von Geschäftsstrategien

Was versteht man unter Werteverständnis?
Die Unternehmenskultur

Management von Geschäftsstrategien

Wo bleibt es oft an der Strategiepyramide hängen?
Bei der Vision

Management von Geschäftsstrategien

Was ist eine gute / eine schlechte Balanced Score Card?
"What gets measured gets done!"

GUT: aus der Strategie abgeleitet
Schlecht: random Kennzahlen

Management von Geschäftsstrategien

Wann ist eine Strategie erfolgreich?    (Im Sinn der Strategiepyramide)
Wenn Sie beim untersten Punkt angekommen ist.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Management von Geschäftsstrategien an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Management von Geschäftsstrategien an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

IN 2023 BV I

IN2222 CogSys

Humanoid Cognitive Reasoning

Computer Vision III: Detection, Tracking, Segmentation

Bildverstehen II

Methoden der Produktentwicklung

CogSys 2020

autonomous driving (in2356)

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Management von Geschäftsstrategien an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback