Klausur 1 an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Klausur 1 an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Klausur 1 an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Klausur 1 an der TU München auf StudySmarter:

Schnelligkeit

Beispielhafte Karteikarten für Klausur 1 an der TU München auf StudySmarter:

Reaktionsschnelligkeit

Beispielhafte Karteikarten für Klausur 1 an der TU München auf StudySmarter:

Anwendung Koordination

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Ökonomisierend von Techniken

  2. schnelleres Lernen von Techniken

  3. Drucksituationen besser bewältigen

  4. Wirkungsgrad erhöhen

  5. Verletzungsprophylaxe

  6. Ziel in allen Bereichen des Sporttreibens

Beispielhafte Karteikarten für Klausur 1 an der TU München auf StudySmarter:

Bewegungsschnelligkeit

Beispielhafte Karteikarten für Klausur 1 an der TU München auf StudySmarter:

implizit-inzidentielle Taktikvermittlung

Beispielhafte Karteikarten für Klausur 1 an der TU München auf StudySmarter:

Koordination im Altersgang

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Koordination lässt im Alter oder bei dauerhafter Unterforderung nach

  2. Seniorensport: insbesondere GGW-Übungen wichtig zur Sturzporphylaxe

Beispielhafte Karteikarten für Klausur 1 an der TU München auf StudySmarter:

Ordne die Planungseinheiten der Reihe nach


a. Jahrestrainingsplan

b. Trainingseinheit

c. langfristige Trainingsziele

d. Makro-, Meso- und Mikrozyklen

e. Terminierung der Wettkämpfe 

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. 1e+c, 2a, 3d, 4b

  2. 1a, 2b, 3c, 4d, 5e

  3. 1b+c, 2a, 3d, 4e

  4. 1e+c, 2d, 3a, 4b

Beispielhafte Karteikarten für Klausur 1 an der TU München auf StudySmarter:

Propiozeptives Training

Beispielhafte Karteikarten für Klausur 1 an der TU München auf StudySmarter:

Ordne die Planung der Trainingseinheit der Reihe nach


a. Festlegung der Trainingsziele (technisch, taktisch, koordinativ, konditionell)

b. Festlegung der Organisationsform und Trainingsmittel

c. Festlegung des zeitlichen Ablaufs

d. Festlegung der Methoden und Inhalte

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. 1a, 2d, 3b, 4c

  2. 1a, 2b, 3c, 4d

  3. 1a, 2c, 3d, 4b

  4. 1a, 2b, 3c, 4d

Beispielhafte Karteikarten für Klausur 1 an der TU München auf StudySmarter:

Reaktionsschnelligkeit

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. elementare RS = Klatschen auf Signal, Stabfalltest

  2. komplexe RS = Reaktion auf Ausholbewegung

  3. elementare RS = Reaktion auf Ausholbewegung

  4. komplexe RS = Klatschen auf Signal, Stabfalltest

Beispielhafte Karteikarten für Klausur 1 an der TU München auf StudySmarter:

Anwendung Taktik

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Leistungssport: In Sportspielen und Kampfsportarten ist Taktik das führende Merkmal in der Leistungsstruktur

  2. Nachwuchssport: Taktische Grundkenntnisse sind Zugangskriterium zum Ausüben einer Sportart

  3. Taktik im Schulsport: Eintrittskarte zum Sporttreiben

Beispielhafte Karteikarten für Klausur 1 an der TU München auf StudySmarter:

Welche Phänomene/Probleme können im Training vorkommen?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Adaptation durch richtige Trainingsanstände

  2. Leistungsverlust durch zu wenig Regeneration

  3. Stagnation durch zu große Abstände

  4. Deadaptation durch Ausbleiben eines Trainingsreizes

  5. Stagnation durch Deckeneffekt

  6. Adaptation durch zu große Trainingsanstände

Kommilitonen im Kurs Klausur 1 an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Klausur 1 an der TU München auf StudySmarter:

Klausur 1

Schnelligkeit

= Fähigkeit, in ermüdungsfreiem Zustand schnellstmöglich auf einen Reiz zu reagieren und/oder zu agieren

Klausur 1

Reaktionsschnelligkeit

= Fähigkeit auf Reize oder Signale schnell zu reagieren

Klausur 1

Anwendung Koordination

  1. Ökonomisierend von Techniken

  2. schnelleres Lernen von Techniken

  3. Drucksituationen besser bewältigen

  4. Wirkungsgrad erhöhen

  5. Verletzungsprophylaxe

  6. Ziel in allen Bereichen des Sporttreibens

Klausur 1

Bewegungsschnelligkeit

= Fähigkeit, Bewegungen in höchster Geschwindigkeit oder kürzester Zeit auszuführen

  • zyklisch: sich ohne Unterbrechung wiederholende Bewegungsfolge (Schwimmen, Laufen, …)
  • azyklisch: einmalige Bewegungsfolge (Schlag- und Schussbewegungen)

Klausur 1

implizit-inzidentielle Taktikvermittlung

  • unbewusstes Lernen am Einzelfall
  • Vorgabe der Rahmenbedingungen (Affordances. Constraints)
  • Wahrnehmungsgesteurte Aneignung von Lerninhalten
  • Methodische Grundsätze
    • inzidentielles Lernen ist kein Laissez-Faire
    • Trainier arrangiert Umwelt so, dass gezielte Erfahrungen gemacht werden (sonst Dichte nicht hoch genug, Assoziationen mehrfach bestätigen)

Klausur 1

Koordination im Altersgang

  1. Koordination lässt im Alter oder bei dauerhafter Unterforderung nach

  2. Seniorensport: insbesondere GGW-Übungen wichtig zur Sturzporphylaxe

Klausur 1

Ordne die Planungseinheiten der Reihe nach


a. Jahrestrainingsplan

b. Trainingseinheit

c. langfristige Trainingsziele

d. Makro-, Meso- und Mikrozyklen

e. Terminierung der Wettkämpfe 

  1. 1e+c, 2a, 3d, 4b

  2. 1a, 2b, 3c, 4d, 5e

  3. 1b+c, 2a, 3d, 4e

  4. 1e+c, 2d, 3a, 4b

Klausur 1

Propiozeptives Training

  • Propiozeption (=Sensomotorik) meint die Wahrnehmung der Lage/Stellung der Körperteile
  • Propiozeptives Training = Übungen in instabilen Situationen
    –> man schult mit diesem Training die Reflexe, die die Stabilität aufrecht erhalten

Klausur 1

Ordne die Planung der Trainingseinheit der Reihe nach


a. Festlegung der Trainingsziele (technisch, taktisch, koordinativ, konditionell)

b. Festlegung der Organisationsform und Trainingsmittel

c. Festlegung des zeitlichen Ablaufs

d. Festlegung der Methoden und Inhalte

  1. 1a, 2d, 3b, 4c

  2. 1a, 2b, 3c, 4d

  3. 1a, 2c, 3d, 4b

  4. 1a, 2b, 3c, 4d

Klausur 1

Reaktionsschnelligkeit

  1. elementare RS = Klatschen auf Signal, Stabfalltest

  2. komplexe RS = Reaktion auf Ausholbewegung

  3. elementare RS = Reaktion auf Ausholbewegung

  4. komplexe RS = Klatschen auf Signal, Stabfalltest

Klausur 1

Anwendung Taktik

  1. Leistungssport: In Sportspielen und Kampfsportarten ist Taktik das führende Merkmal in der Leistungsstruktur

  2. Nachwuchssport: Taktische Grundkenntnisse sind Zugangskriterium zum Ausüben einer Sportart

  3. Taktik im Schulsport: Eintrittskarte zum Sporttreiben

Klausur 1

Welche Phänomene/Probleme können im Training vorkommen?

  1. Adaptation durch richtige Trainingsanstände

  2. Leistungsverlust durch zu wenig Regeneration

  3. Stagnation durch zu große Abstände

  4. Deadaptation durch Ausbleiben eines Trainingsreizes

  5. Stagnation durch Deckeneffekt

  6. Adaptation durch zu große Trainingsanstände

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Klausur 1 an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Sportwissenschaft an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Neuro

Medienrecht

Sportrecht

Sportdidaktik

sensory physiology

Training und Bewegung I

Anatomie der inneren Organe

Biochemie

Management

Ernährung

Kommunikation

Pädagogik

Psychologie

Soziologie

Training & Bewegung 2

Sportmedizin

TB2 AK

Sportmanagment AK Vincet

Bewegungswissenchaften AK Vincent

Kommunikation AK Vincent

TB2 AK Thusker 20120

TB AK 2019

Forschungsmethoden 1 AK 2018

Sportmanagement AK Fragen Vincent

Sportmanagement AK 2017

Sportmanagement AK 2019

Forschung 1 AK 2019

Spome AK

Trainingswissenschaften

Training & Bewegung 1

Psychologische & Pädagogische Basiskompetenz

PSYCHO 1 FRAGEN PROF

Forschung 2 AK

Psycho 2

Anatomie 2 AK 2015

Wissenschaftliches Arbeiten

Anatomie 2016 AK

Anatomie 2 AK 2018

Biostatsitik 1 & Versuchsplanung Klausur 2020

Psychologische & Pädagogische AK 2020

Sport/Medienrecht

Sportmedizin AK 2020

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Klausur 1 an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback