Immunologie an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Immunologie an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Immunologie an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Immunologie an der TU München auf StudySmarter:

Leeuvenhoek konnte mit einem neu entwickelten Mikroskop im Jahre (1674) erstmals
Bakterien betrachten. Wie lange dauerte es (ungefähr), bis Bakterien als Ursache von
Infektionen identifiziert wurden und wer machte diese Entdeckung?

Beispielhafte Karteikarten für Immunologie an der TU München auf StudySmarter:

Beschreibung der Koch‘schen Postulate (1890)

Beispielhafte Karteikarten für Immunologie an der TU München auf StudySmarter:

Welche Theorie verfolgte Paul Ehrlich mit Hinblick auf die B-Zell-Spezifität (1897)

Beispielhafte Karteikarten für Immunologie an der TU München auf StudySmarter:

Was entdeckten der Amerikaner Bruce Beutler und der Luxemburger Jules Hoffmann?

Beispielhafte Karteikarten für Immunologie an der TU München auf StudySmarter:

Was entdeckte der Kanadier Ralph Steinman?

Beispielhafte Karteikarten für Immunologie an der TU München auf StudySmarter:

Welches Experiment von Edward Jenner (1796) ist Startpunkt der Immunologie als
Wissenschaftsdisziplin?

Beispielhafte Karteikarten für Immunologie an der TU München auf StudySmarter:

Was versteht man unter "Antitoxine"?

Beispielhafte Karteikarten für Immunologie an der TU München auf StudySmarter:

Was entdeckten Emil von Behring (Nobelpreis 1901) und Shibasaburo Kitasato 1890?

Beispielhafte Karteikarten für Immunologie an der TU München auf StudySmarter:

Welche gewagte Theorie stellte Niels Jerne 1984 auf?

Beispielhafte Karteikarten für Immunologie an der TU München auf StudySmarter:

Was entdeckte und identifizierte Karl Landsteiner 1900?

Beispielhafte Karteikarten für Immunologie an der TU München auf StudySmarter:

Was entdeckte Gorer 1936?

Beispielhafte Karteikarten für Immunologie an der TU München auf StudySmarter:

Für was erhielten Baruj Benacerraf, Jean Dausset und George D. Snell 1980 den Nobelpreis für
Medizin?

Kommilitonen im Kurs Immunologie an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Immunologie an der TU München auf StudySmarter:

Immunologie

Leeuvenhoek konnte mit einem neu entwickelten Mikroskop im Jahre (1674) erstmals
Bakterien betrachten. Wie lange dauerte es (ungefähr), bis Bakterien als Ursache von
Infektionen identifiziert wurden und wer machte diese Entdeckung?

1674 - 1876 = 200 Jahre

Robert Koch

Immunologie

Beschreibung der Koch‘schen Postulate (1890)

1. Der mutmaßliche Krankheitserreger muss immer mit der Krankheit assoziiert sein und darf in gesunden Tieren nicht nachgewiesen werden. 


2. Der mutmaßliche Erreger muss in Reinkultur gezüchtet werden. 


3. Eine Reinkultur des mutmaßlichen Erregers sollte im gesunden Tier die Krankheit auslösen 


4. Der Organismus muss reisoliert werden und identisch mit dem ursprünglichen Erreger sein.

Immunologie

Welche Theorie verfolgte Paul Ehrlich mit Hinblick auf die B-Zell-Spezifität (1897)

Jedes Virus und jedes Bakterium hat ein Erkennungsmerkmal, eine spezifische
Molekülstruktur an seiner Oberfläche. Genau hier docken Antikörper nach dem
Schlüssel- und Schloss-Prinzip an.


Von Antikörpern zusammengeklebt und unschädlich gemacht, können die
Krankheitserreger noch leichter von Fresszellen zerstört werden.

Immunologie

Was entdeckten der Amerikaner Bruce Beutler und der Luxemburger Jules Hoffmann?

Entdeckung, wie das angeborene Immunsystem durch
eindringende Erreger oder andere Fremdkörper aktiviert wird.

Immunologie

Was entdeckte der Kanadier Ralph Steinman?

Entdeckung der dendritischen Zellen, wichtigen Akteuren der
erworbenen Immunität

Immunologie

Welches Experiment von Edward Jenner (1796) ist Startpunkt der Immunologie als
Wissenschaftsdisziplin?

Frühe Infektion mit Kuhpocken schützt vor der tödlichen Pockeninfektion = Geburt der
Impfstrategie (Vaccinierung)  1979: Pocken offiziell ausgerottet (laut WHO)

Immunologie

Was versteht man unter "Antitoxine"?

Antikörper gegen die löslichen Toxine, nicht die Bakterien selbst)

Immunologie

Was entdeckten Emil von Behring (Nobelpreis 1901) und Shibasaburo Kitasato 1890?

Entdeckung der Antitoxine. Der Immunstatus gegen Diphtherie und Tetanus konnte durch Serum
( Antikörper) übertragen werden (Passive Immunisierung)
(Antitoxine: Antikörper gegen die löslichen Toxine, nicht die Bakterien selbst)

Immunologie

Welche gewagte Theorie stellte Niels Jerne 1984 auf?

Er behauptete, jeder Mensch verfüge von seiner Geburt an
über das komplette Set an Antikörpern. Wenn ein Fremdkörper eindringt, scannt der
Körper seinen Katalog an Antikörpern nach dem passenden und produziert es dann
massenweise.

Immunologie

Was entdeckte und identifizierte Karl Landsteiner 1900?

o Entdeckung der Blutgruppenantigene.


o Identifizierung der Blutgruppenmerkmale A, B und O. Erste Bluttransfusion (1907)

Immunologie

Was entdeckte Gorer 1936?

Entdeckung der Transplantationsabstoßung auf der Basis der H2 Gene, die später als
Haupthistokompatibilitätskomplex (MHC) beschrieben werden

Immunologie

Für was erhielten Baruj Benacerraf, Jean Dausset und George D. Snell 1980 den Nobelpreis für
Medizin?

für die Entdeckung von genetisch bestimmten Strukturen auf der Zelloberfläche.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Immunologie an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Immunologie an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Mikrobiologie

Mikrobiologie 7-10

Ernährungsphysio Makro-/Mikronährstoffe

Ernährungsphysiologie Mikronährstoffe

Pharmakologie

Lebensmittelrecht

Anatomie

Toxikologie

Genetik

Lebensmittelmikrobio

Anorganische Chemie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Immunologie an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards