Hydrologie Grundmodul an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für Hydrologie Grundmodul an der TU München

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Hydrologie Grundmodul an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Hydrologie Grundmodul an der TU München auf StudySmarter:

Welche Hochwasservorhersagemethoden gehören zur Klasse der Ober-Untergrenze-Methoden?

Beispielhafte Karteikarten für Hydrologie Grundmodul an der TU München auf StudySmarter:

Wie veränderen sich Zeitreihen, wenn Inhomogenitäten vorliegen?

Beispielhafte Karteikarten für Hydrologie Grundmodul an der TU München auf StudySmarter:

Beispiele für fallenden, abgesetzen und abgelagerten Niederschlag?


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Hydrologie Grundmodul an der TU München auf StudySmarter:

Welche Maßnahmen zum Hochwasserschutz würden Sie bei einer mittleren Jährlichkeit (seltene Überschwemmungen, T=10a - 200a) durchführen?

Beispielhafte Karteikarten für Hydrologie Grundmodul an der TU München auf StudySmarter:

Was ist der Modalwert?

Beispielhafte Karteikarten für Hydrologie Grundmodul an der TU München auf StudySmarter:

Wie groß sollte ein Stichprobenumfang N mindestens sein, um ein Ereignis der Jährlichkeit T zu extrapolieren?

Beispielhafte Karteikarten für Hydrologie Grundmodul an der TU München auf StudySmarter:

Was beschreibt die Niederschlagsdauer?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Hydrologie Grundmodul an der TU München auf StudySmarter:

Niederschlagstypen --> hinsichtlich der Entstehung: konvektiv, orographisch, zyklonal

Beispielhafte Karteikarten für Hydrologie Grundmodul an der TU München auf StudySmarter:

Was ist ein Niederschlagsgebiet?

Beispielhafte Karteikarten für Hydrologie Grundmodul an der TU München auf StudySmarter:

Was bedeutet die Niederschlagsintesität/-stärke?

Beispielhafte Karteikarten für Hydrologie Grundmodul an der TU München auf StudySmarter:

Welche Werte können unter anderem bei einer Stichprobe ermittelt werden?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Hydrologie Grundmodul an der TU München auf StudySmarter:

Zum Thema HW-Vorhersage: Welche zwei Gütekriterien wurden besprochen?

Kommilitonen im Kurs Hydrologie Grundmodul an der TU München. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Hydrologie Grundmodul an der TU München auf StudySmarter:

Hydrologie Grundmodul

Welche Hochwasservorhersagemethoden gehören zur Klasse der Ober-Untergrenze-Methoden?

Ensemble-Methode

Hydrologie Grundmodul

Wie veränderen sich Zeitreihen, wenn Inhomogenitäten vorliegen?

  • statistische Maßzahlen nicht konstant
  • Verteilungsfunktionen verändern sich

Hydrologie Grundmodul

Beispiele für fallenden, abgesetzen und abgelagerten Niederschlag?


  1. Fallender: Regen, Schnee, Graupel, Hagel
  2. Abgesetzter: Tau, Reif und Nebel
  3. Abgelageter: Schneedecke

Hydrologie Grundmodul

Welche Maßnahmen zum Hochwasserschutz würden Sie bei einer mittleren Jährlichkeit (seltene Überschwemmungen, T=10a - 200a) durchführen?

Technische Maßnahmen (Rückhaltebecken, Deiche, Polder, etc.)

Hydrologie Grundmodul

Was ist der Modalwert?

Häufigster Wert/Maximum der Dichtefunktion

Hydrologie Grundmodul

Wie groß sollte ein Stichprobenumfang N mindestens sein, um ein Ereignis der Jährlichkeit T zu extrapolieren?

T <= 3*N

Hydrologie Grundmodul

Was beschreibt die Niederschlagsdauer?

Zeitspanne, in der Niederschlag gefallen ist

Hydrologie Grundmodul

Niederschlagstypen --> hinsichtlich der Entstehung: konvektiv, orographisch, zyklonal

  1. Konvektiv: Senkrecht aufsteigende warme Luft-> Abkühlen-> Kondesation 
  2. Orographisch: An Bergen aufgesteigende Luftmassen-> Abkühlen->Kondensation
  3. Zyklonal: Zusammentreffen von 2 Fronten (Kalte und warme Luftmassen). Auch advektiv genannt.

Hydrologie Grundmodul

Was ist ein Niederschlagsgebiet?

Von Niederschlagsereignis betroffenes Gebiet (in der horizontal Projektion gemessen)

Hydrologie Grundmodul

Was bedeutet die Niederschlagsintesität/-stärke?

Niederschlagshöhe/Zeitspanne, z.B. [mm/min]

Hydrologie Grundmodul

Welche Werte können unter anderem bei einer Stichprobe ermittelt werden?

Mittelwert

Hydrologie Grundmodul

Zum Thema HW-Vorhersage: Welche zwei Gütekriterien wurden besprochen?

P-Faktor: Korrektheit der Vorhersage (je höher, desto besser). Wert aus [0,1]


R-Faktor: Breite des Unsicherheitsbandes (je kleiner, desto besser). Wert aus [0,1]

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Hydrologie Grundmodul an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Hydrologie Grundmodul an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Ökologisches Bauen

Probeklausur Baustoffe

Baustoffe

Umweltmonitoring und Risikomanagement

Meteorologie

Geostatistik

BauKo

Grundlagen Baustoffe - Fragenkatalog

Hydrologie an der

Hochschule für nachhaltige Entwicklung

Hydrologie an der

LMU München

Hydrologie an der

TU Hamburg-Harburg

Hydrologie an der

TU Berlin

GEO Hydrologie an der

Universität Augsburg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Hydrologie Grundmodul an anderen Unis an

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Hydrologie Grundmodul an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login