Grundlagen angewandte Geologie an der TU München

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Grundlagen angewandte Geologie an der TU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Grundlagen angewandte Geologie an der TU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen angewandte Geologie an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen angewandte Geologie an der TU München auf StudySmarter:

Verwendung und Fundort von Granit in Mitteleuropa

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen angewandte Geologie an der TU München auf StudySmarter:

Mit welchem SiO2-Gehalt ist ein Gestein basisch? Beispiel für Vulkanit/Plutonit

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen angewandte Geologie an der TU München auf StudySmarter:

Mit welchem SiO2-Gehalt ist ein Gestein intermediär? Beispiel für Vulkanit/Plutonit

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen angewandte Geologie an der TU München auf StudySmarter:

Mit welchem SiO2-Gehalt ist ein Gestein sauer? Beispiel für Vulkanit/Plutonit

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen angewandte Geologie an der TU München auf StudySmarter:

Farbe und Anwendung von Fluorit

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen angewandte Geologie an der TU München auf StudySmarter:

Opal als Oxid

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen angewandte Geologie an der TU München auf StudySmarter:

Beispiel,Anwendung und Entstehung von Eisenoxid

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen angewandte Geologie an der TU München auf StudySmarter:

Karbonate

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen angewandte Geologie an der TU München auf StudySmarter:

Eigenschaften und Verwendung von Calciumsulfat

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen angewandte Geologie an der TU München auf StudySmarter:

Dichte von Gips und Anhydrtit

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen angewandte Geologie an der TU München auf StudySmarter:

Wie werden Silikate weiter unterteilt?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen angewandte Geologie an der TU München auf StudySmarter:

Wie nennt man ein olivinhaltiges Gestein mit Pyroxenen?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen angewandte Geologie an der TU München auf StudySmarter:

Grundlagen angewandte Geologie

Verwendung und Fundort von Granit in Mitteleuropa
Verw.: Pflaster-, Bordsteine, Natursteinmauern, Schotter, Betonzuschlag, Werksteine

Fundort: Harz, Fichtelgebirge, Bayerischer Wald, Spessart, Odenwald, Schwarzwald

Grundlagen angewandte Geologie

Mit welchem SiO2-Gehalt ist ein Gestein basisch? Beispiel für Vulkanit/Plutonit
45 – 55 Gew.-% SiO2

Basalt/Gabbro
Nephelinit/Nephelinsyenit

Grundlagen angewandte Geologie

Mit welchem SiO2-Gehalt ist ein Gestein intermediär? Beispiel für Vulkanit/Plutonit
55 – 65 Gew.-% SiO2

Trachyt/Syenit
(Andesit/Diorit -> intermed. bis sauer)

Grundlagen angewandte Geologie

Mit welchem SiO2-Gehalt ist ein Gestein sauer? Beispiel für Vulkanit/Plutonit
> 65 Gew.-% SiO2

Rhyolith/Granit
(Andesit/Diorit -> intermed. bis sauer)

Grundlagen angewandte Geologie

Farbe und Anwendung von Fluorit
Kann in allen Farben auftreten
CaF2 „Stinkspat“ Beispielsweise

Anwendung: Flusssäure herstellen –> Poliersäure
löst SiO2 auf, Glasverarbeitung

Für die Herstellung von hochreinem Graphit durch Zugabe von Flusssäure

Erniedrigt den Schmelzpunkt (Fluss“säure), bsp. Metallschmelzerei

Anwendung in Zahnpasta (Zahnschmelz: Fluorapatit)

Grundlagen angewandte Geologie

Opal als Oxid
amorph, wasserlöslich gerade im alkalischen Bereich, oft in Biogenen Sedimenten (Kieselschwämme), Edelstein, Schmuck

Grundlagen angewandte Geologie

Beispiel,Anwendung und Entstehung von Eisenoxid
Hämatit: Spekularit, roter Glaskopf
Technisch: Eisenerz, Pigment, Anstrich für Brücken als Korrosionsschutz (Eiffelturm)
Entstehung in Lateritischen Böden mit Tropenklima

Grundlagen angewandte Geologie

Karbonate
(CO3)2-
Modifikationen von Kalziumkarbonat (CaCO3):
– Aragonit: nadelige Kristalle, Hexagonal, Erzbergit, Pisolith (erbsenstein) in Karlsbad

– Vaterit: beim Abbinden von Kalkmörtel entstanden
– Calcit: Rohstoff für Kalkmörtel, Zement, Tabletten, Verkleidungsgestein, Papier

Magnesiumkarbonat: Magnesit (MgCO3) als Feuerschutz, in . der Grauwackenzone, Bsp. Rosszahn-Magnesit, Blumenkohl-Magnesit –> Verwitterungsprodukt ultrabasischer Gesteine

Herstellung von feuerfestem Material mit MgO (MgCO3 –> MgO + CO2)

Siderit (FeCO3), wichtiges Eisenerz

Rhodochrosit (MnCO3)

Malachit (CuCO3)

Grundlagen angewandte Geologie

Eigenschaften und Verwendung von Calciumsulfat
Anhydrit: führt zu Quellhebungen bei Wasserzutritt, Bsp. Staufen
Lösung: Tockenbohren oder hydrophobe Bohrspülungen,

Gips: CaSO4 * 2H2O, kann zu Gipskarst führen
Verwendung für Putz, Zementherstellung, Gipsmörtel, Gipskarton, REA Gips (aus Rauchgasentschwefelungsanlagen)

Grundlagen angewandte Geologie

Dichte von Gips und Anhydrtit
Gips: 2,3 g/cm3
Anhydrit: 2,9 g/cm3

Grundlagen angewandte Geologie

Wie werden Silikate weiter unterteilt?
Inselsilikat (1 SiO4-Tetraeder)
Gruppensilikat ( ein geteilter O je 2 Tetraeder)
Ringsilikate
Kettensilikate
Bandsilikate (2 Ketten verbunden über geteilte Sauerstoffe)
Schichtsilikate
Gerüstsilikate

Grundlagen angewandte Geologie

Wie nennt man ein olivinhaltiges Gestein mit Pyroxenen?
Peridotit

(Peridot ist eine Varietät von Olivin, kommt aber nicht in Peridotit vor)

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen angewandte Geologie an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Grundlagen angewandte Geologie an der TU München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.