gg an der TU München

Karteikarten und Zusammenfassungen für gg im Betriebswirtschaftslehre, Technologie- und Managementorientierte BWL Studiengang an der TU München in Augsburg

CitySTADT: Augsburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs gg an der TU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs gg an der TU München erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs gg an der TU München.

Beispielhafte Karteikarten für gg an der TU München auf StudySmarter:

Varianten zur frühzeitigen Beeinflussung der Kosten

Beispielhafte Karteikarten für gg an der TU München auf StudySmarter:

Vorteile und Nachteiler der Balanced Scorecard

Beispielhafte Karteikarten für gg an der TU München auf StudySmarter:

Kennzahlen Finanzen - Liquidität II

Beispielhafte Karteikarten für gg an der TU München auf StudySmarter:

Dimensionen des Performance Measurement

Beispielhafte Karteikarten für gg an der TU München auf StudySmarter:

Welche 6 Punkte gibt es in der Kultur der Dezentralisierung und Delegation?

Beispielhafte Karteikarten für gg an der TU München auf StudySmarter:

Was sind die Entscheidungsaspekte der KLR als Grundlage des operativen Controllings?

Beispielhafte Karteikarten für gg an der TU München auf StudySmarter:

Persönliche Anforderungen an Controller    

Beispielhafte Karteikarten für gg an der TU München auf StudySmarter:

Was beinhaltet die Koordinationsfunktion?

Beispielhafte Karteikarten für gg an der TU München auf StudySmarter:

Strategisches vs Operatives Controlling

Beispielhafte Karteikarten für gg an der TU München auf StudySmarter:

Was sind die Aufgaben des operativen Controllings?

Beispielhafte Karteikarten für gg an der TU München auf StudySmarter:

Prozesskostenrechnung - Strategische Herausforderung

Beispielhafte Karteikarten für gg an der TU München auf StudySmarter:

Was sind die wesentlichen Kennzahlen zur Finanzierung?

Beispielhafte Karteikarten für gg an der TU München auf StudySmarter:

gg

Varianten zur frühzeitigen Beeinflussung der Kosten
  • Kostenniveau-Management:
    • Reduzierung der Kostenhöhe
  • Kostenverlaufs-Management: 
    • Gestaltung der Kostenverläufe
  • Kostenstruktur-Management:
    • Beeinflussung der Kostenstrukturen

gg

Vorteile und Nachteiler der Balanced Scorecard

Vorteil

  • Das BSC Konzept ermöglicht strategisches Feedforward- und Feedback-Lernen

Nachteil

  • Aufwand, hohes Know-Ho, Strategy map oftmals unverbindlich

gg

Kennzahlen Finanzen - Liquidität II

Liquidität II = Zahlungsmittel + kurzfristige Forderungen / kurzfristiges FK

gg

Dimensionen des Performance Measurement

Dimension

  • Competitevness
  • Financial performance
  • quality of service
  • flexibility
  • resource utilisation
  • innovation

Standards

  • ownership
  • achievability
  • fairness

Rewards

  • clarity
  • motivation
  • controllability

gg

Welche 6 Punkte gibt es in der Kultur der Dezentralisierung und Delegation?

1. Gemeinsame Werte / Self Government
2. Empowerment der dezentralen Manager
3. Dezentrale Ergebnisverantwortung
4. Netzwerkorganisation
5. Marktähnliche Koordination / Verrechnungspreise
6. Coaching / Challenging

gg

Was sind die Entscheidungsaspekte der KLR als Grundlage des operativen Controllings?

– kurzfristige Preisuntergrenzen

– Programmoptimierung ohne und mit Engpässen

– Annahme oder Ablehung von Zusatzaufträgen

– make or buy

– break-even-Analysen

gg

Persönliche Anforderungen an Controller    

analytisches Denkvermögen
weiterbildungspotenzial
eigenständiges Arbeiten & Denken
Sprachkentnisse
Excel / SAP Skills

gg

Was beinhaltet die Koordinationsfunktion?

Das Controlling soll die unterschiedlichen Teilsysteme der Unternehmensführung koordinieren. Sowohl Planung als auch Kontrolle sollen abgestimmt werden. Außerdem soll die strategische Planung mit der operativen koordiniert werden.

gg

Strategisches vs Operatives Controlling

Strategisches:
Fristigkeit: langfristig
Unsicherheit: hoch
Obejtk: Unternehmen und Umwelt
Ziele: Suche nach Erfolgspotenzialen
Zuständigkeit: obere Führungsebene

Operatives:
Fristigkeit: kurzfristig
Unsicherheit: niedrig
Obejt: Unternehmen
Ziele: Wirtschaftlichkeit / Liquidität
Zuständigkeit: untere Führungsebene

gg

Was sind die Aufgaben des operativen Controllings?

Das operative Controlling ist kurzfristig orientiert und soll die Strategien auf die einzelnen Unternehmensbereiche und Stellen herunterbrechen.

gg

Prozesskostenrechnung - Strategische Herausforderung

Produkte müssen

  • kostengünstiger 
  • schneller
  • qualitativ besser
  • bedarfsgerechter

produziert werden

gg

Was sind die wesentlichen Kennzahlen zur Finanzierung?
  1. EBT, EBIT, EBITDA
  2. Capital Employed
  3. Cash Flow
  4. Working Capital
  5. Liquiditätskoeffizienten
  6. Rentabilität
  7. Verschuldungsgrade
Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für gg an der TU München zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaftslehre, Technologie- und Managementorientierte BWL an der TU München gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU München Übersichtsseite

Principles in Electrotechnology

Corporate internationalization strategies and transformation through digitization

Wirtschaftsprivatrecht I (inkl. juristischer Fallbearbeitung)

Energietechnische Anlagen

Business Law II

International Political Economy (POL11000)

Intelligent vernetzte Produktion - Industrie 4.0

Applied Strategy & Organization

Biochemie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der TU München oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs gg an der TU München - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.